HOMEPAGE



Berlin

GESAMTKUNSTWERK

Fotoblog von Dieter Hartwig



Die Performance "Hopeless." von Sergiu Matis im Rahmen von Open Spaces #1-2019 im Radialstem V in Berlin.


  • "Hopeless." von Sergiu Matis; Manon Parent, Martin Hansen & Sergiu Matis (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "Hopeless." von Sergiu Matis; Manon Parent Foto © Dieter Hartwig
  • "Hopeless." von Sergiu Matis; Martin Hansen, Manon Parent & Sergiu Matis (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "Hopeless." von Sergiu Matis; Manon Parent (l) & Sergiu Matis (r) Foto © Dieter Hartwig
  • "Hopeless." von Sergiu Matis; Manon Parent Foto © Dieter Hartwig
  • "Hopeless." von Sergiu Matis; Manon Parent (v) & Sergiu Matis (h) Foto © Dieter Hartwig
  • "Hopeless." von Sergiu Matis; Martin Hansen, Sergiu Matis & Manon Parent (v.v.n.h.) Foto © Dieter Hartwig
  • "Hopeless." von Sergiu Matis; Martin Hansen Foto © Dieter Hartwig

Das Radialsytem V ist schon immer mit dem Tanz verbunden; dass innerhalb von acht Tagen zwei Projekte hier Premiere haben ist jedoch ungewöhnlich. Nun also Sergiu Matis mit seiner Premiere von „Hopeless.“ Das Stück beginnt in der kleinen Halle des Radialsystems. Manon Parent, Martin Hansen und Sergiu Matis empfangen das Publikum und machen durch Laute auf sich aufmerksam. Die drei versammeln getrennt von einander ihr Publikum. Wechseln immer wieder ihren Aktionsraum inmitten der Zuschauenden. Bevor jeder für sich mit einer Gruppe von Zuschauern auf die Bühne der großen Halle verschwindet. Die Zuschauer verteilt auf die vier Seiten der Bühne erleben im kaltblauen (ziemlich dunklen) Licht den zweiten Teil des Stückes, bevor die Abtrennung zur Zuschauertribüne entfernt wird und das Publikum von dort das weitere Geschehen in „normaler“ Perspektive verfolgen kann. Hier verschmelzen Performance, Sound, Tanz und Text zu einem Gesamtkunstwerk von 2,5 Stunden bei der Generalprobe.

Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 09.02.2019, von Dieter Hartwig in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 852 mal angesehen.



Kommentare zu "Gesamtkunstwerk"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    DIE FALSCHE SEITE

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    „not good alone“ von Hanna Hegenscheidt im Rahmen von OPEN SPACES #1-2019 im Uferstudio 14

    Veröffentlicht am 28.02.2019, von Dieter Hartwig


    WUNDERBAR

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    "I am not on the blacklist" von und mit Hyoung-Min Kim und Gabriel Galindez Cruz im Rahmen von Open Spaces #3-2018 in Berlin.

    Veröffentlicht am 03.11.2018, von Dieter Hartwig


    DOPPELTER WOHNRAUM

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    "The Twofold Paradox" von und mit Ixchel Mendoza Hernández im Rahmen von Open Spaces #3-2018 in Berlin.

    Veröffentlicht am 03.11.2018, von Dieter Hartwig


    MOMENTE

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    "Sight Seeing" von Julian Weber in den Uferstudios Berlin zieht einen in seinen Bann wie ein bilderreiches Feuerwerk.

    Veröffentlicht am 01.11.2018, von Dieter Hartwig


    WANDELN

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    "Conversations out of Place" von Ivana Müller im Rahmen von Open Spaces #3-2018 in den Uferstudios Berlin.

    Veröffentlicht am 26.10.2018, von Dieter Hartwig


    PAPIER

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    "(Un)Folding" von Christina Ciupke und Anke Strauß im Rahmen von Open Spaces #3-2018 in den Uferstudios Berlin.

    Veröffentlicht am 26.10.2018, von Dieter Hartwig


    KLANGSKULPTUR

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    Das Festival Open Spaces #3-2018 in Berlin zeigt zur Eröffnung Felix Mathias Otts "Klavierstück".

    Veröffentlicht am 25.10.2018, von Dieter Hartwig


     

    AKTUELLE KRITIKEN


    DAS WAR’S

    Rückblick auf die Tanzwerkstatt Europa 2019 in München
    Veröffentlicht am 15.08.2019, von Vesna Mlakar


    SPEKTAKULÄR UND POLITISCH

    (La)Horde mit „Marry Me In Bassiani“ in der Kampnagelfabrik
    Veröffentlicht am 10.08.2019, von Annette Bopp


    GRENZEN DES MENSCHLICHEN KÖRPERS

    Die Eröffnung der Tanzwerkstatt Europa 2019 in München
    Veröffentlicht am 03.08.2019, von Gastbeitrag



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    SENSEFACTORY-RAHMENPROGRAMM: DAS TOTALE TANZ THEATER 360°

    Das 360º Musik Video mit einer Choreographie von Richard Siegal

    Das ganze Theater soll Bühne sein! Das Totale Tanz Theater macht den Bauhaus-Traum eines „Totaltheaters“ im Jubiläumsjahr wahr, lässt Körper und Raum verschmelzen und überführt die Bühnenexperimente von Walter Gropius und Oskar Schlemmer mittels Virtual Reality ins digitale Zeitalter.

    Veröffentlicht am 16.08.2019, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    JOHANN KRESNIK IST TOT

    Das deutsche Tanztheater hat einen seiner Pioniere verloren

    Veröffentlicht am 28.07.2019, von tanznetz.de Redaktion


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal

    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    SPEKTAKULÄRES DEBÜT

    Shale Wagman als James in „La Sylphide“ am Mariinsky Theater St. Petersburg

    Veröffentlicht am 26.07.2019, von Gastbeitrag


    EMPÖRUNG IN DER BERLINER TANZSZENE

    Versprechen aus dem Koalitionsvertrag nur teilweise eingelöst

    Veröffentlicht am 04.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    ZU EHREN TERPSICHORES

    "Terpsichore-Gala I" im Nationaltheater zum 10jährigen Bestehen des Bayerischen Staatsballetts

    Veröffentlicht am 09.10.1999, von Katja Schneider



    BEI UNS IM SHOP