VORANKÜNDIGUNGEN



Nürnberg

TIME

Malcolm Sutherland präsentiert Time. Ein Tanztheaterabend in zwei Teilen mit Premiere am 28. Februar 2019 in der Tafelhalle Nürnberg.



Der Tänzer und Choreograph Malcom Sutherland lässt sich vom Konzept der Zeit inspirieren: Zeit für ihn ein Ort, an dem es keine Vergangenheit, kein Heute und keine Zukunft gibt, sondern nur das Warten.



Der Tänzer und Choreograph Malcom Sutherland lässt sich vom Konzept der Zeit inspirieren: Zeit für ihn ein Ort, an dem es keine Vergangenheit, kein Heute und keine Zukunft gibt, sondern nur das Warten. Diesen Eindruck vermittelt er durch seine zwei Performances The Waiting Room und Lost For Words. Ersteres ist inspiriert von Jean-Paul Sartres Geschlossene Gesellschaft (frz. Huis clos) – hier ist das Wartezimmer eine Metapher für die Hölle. Sorge frisst uns von innen auf. Obsessive Blicke auf die Uhr. Getanzt von sechs Tänzern, betrachtet der erste Teil die Qual des Wartens, die damit verbundene Ungewissheit. Diesen Gedanken spinnt der zweite Teil spinnt weiter. Das Duett Lost For Words erzählt die Geschichte einer Frau, die ihr Leben mit Warten verbracht hat. Eines Tages begegnet sie einem Mann, der sie überzeugen will, er sei derjenige, den solange erwartet habe – es gibt keine Worte, die ihren innerlichen Gefühlszustand ausdrücken könnten, es bleibt nur das Gefühl des Unglaubens und Sprachlosigkeit.

Malcolm Sutherland, bis 2014 Mitglied im Ensemble Goyo Monteros am Staatstheater Nürnberg, hat in der Spielzeit 17/18 mit Vivaldi Verses sein Nürnberg-Debüt als Choreograf gefeiert und präsentierte vergangene Spielzeit Under the Knife in der Tafelhalle.

CHOREOGRAFIE Melcolm Sutherland TANZ Sara Enrich Bertran, Laila Gozzi, Max Levy, Saul Vega Mendoza, David Pallant, Sophie Vergères MUSIK Originalkomposition von Davidson Jaconello

Eine Koproduktion mit der Tafelhalle Nürnberg, gefördert vom Kulturreferat der Stadt Nürnberg und Kulturstiftung der Sparkasse Nürnberg

Premiere Do 28. Februar 2019, 20 Uhr // Weitere Termine Fr 1. + Sa 2. + So 3. März, 2019 // Ort Tafelhalle im KunstKulturQuartier

Veröffentlicht am 08.02.2019, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 305 mal angesehen.



Kommentare zu "TIME"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    DAS WAR’S

    Rückblick auf die Tanzwerkstatt Europa 2019 in München
    Veröffentlicht am 15.08.2019, von Vesna Mlakar


    SENSEFACTORY

    you have never experienced - Ein Bauhausprojekt im Muffatwerk München
    Veröffentlicht am 12.08.2019, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    GEOMETRISCHES BALLETT

    Hommage á Oskar Schlemmer von Ursula Sax (DE)

    Das Dresdner Ensemble bringt am 6./7.September 2019 in der Choreografie von Katja Erfurth das „Geometrische Ballett“ der Bildhauerin Ursula Sax als szenische Wiederaneignung mit Live-Musik im radialsystem Berlin zur Uraufführung.

    Veröffentlicht am 05.08.2019, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    JOHANN KRESNIK IST TOT

    Das deutsche Tanztheater hat einen seiner Pioniere verloren

    Veröffentlicht am 28.07.2019, von tanznetz.de Redaktion


    SPEKTAKULÄRES DEBÜT

    Shale Wagman als James in „La Sylphide“ am Mariinsky Theater St. Petersburg

    Veröffentlicht am 26.07.2019, von Gastbeitrag


    EMPÖRUNG IN DER BERLINER TANZSZENE

    Versprechen aus dem Koalitionsvertrag nur teilweise eingelöst

    Veröffentlicht am 04.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    ZU EHREN TERPSICHORES

    "Terpsichore-Gala I" im Nationaltheater zum 10jährigen Bestehen des Bayerischen Staatsballetts

    Veröffentlicht am 09.10.1999, von Katja Schneider


    SENSATIONAL DEBUT

    Shale Wagman as James in "La Sylphide“ at the Mariinsky Theater St. Petersburg

    Veröffentlicht am 30.07.2019, von Gastbeitrag



    BEI UNS IM SHOP