HOMEPAGE



Darmstadt/Frankfurt/Wiesbaden

FORTFÜHRUNG DER TANZPLATTFORM RHEIN-MAIN

Die seit 2016 bestehende Plattform soll ausgebaut werden



Der Kulturfonds Frankfurt RheinMain fördert die Fortführung und Weiterentwicklung der Tanzplattform Rhein-Main mit 1,08 Millionen Euro.


  • "Sadeh21" von Ohad Naharin; Hessisches Staatsballett Foto © Bettina Stöß

Der Kulturfonds Frankfurt RheinMain hat in seiner Kulturausschusssitzung am 28.11.2018 entschieden, die Fortführung und Weiterentwicklung der Tanzplattform Rhein-Main in den Jahren 2019 bis 2022 mit einem Betrag von insgesamt bis zu 1.08 Mio. Euro weiter zu fördern.

Aufbauend auf den positiven Erfahrungen der Tanzplattform Rhein-Main seit 2016 möchten die beiden Kooperationspartner des Projekts, das Künstlerhaus Mousonturm und das Hessische Staatsballett, in den kommenden Jahren neue Aufführungs-, Residenz und Produktionsformate entwickeln und bestehende vertiefen. Insbesondere soll auch das alljährliche Tanzfestival Rhein-Main, das bisher in Darmstadt, Frankfurt und Wiesbaden stattfindet, gestärkt und ausgeweitet werden.

Weiter Informationen: www.tanzplattformrheinmain.de

Veröffentlicht am 12.12.2018, von Pressetext in Homepage, Kurznachrichten 2018/19

Dieser Artikel wurde 374 mal angesehen.



Kommentare zu "Fortführung der Tanzplattform Rhein-Main"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    GELD FÜR DIE KÖLNER TANZSZENE

    905.000 Euro kommen vom NRW-Kultursekretariat und dem Landesministerium
    Veröffentlicht am 16.05.2019, von tanznetz.de Redaktion


    BERUFEN!

    Katja Schneider wird erste Professorin für Tanzwissenschaft an der HfMDK
    Veröffentlicht am 14.05.2019, von Pressetext


    CLAUDIA JESCHKE ERHÄLT MÜNCHNER TANZPREIS

    Die Tanzwissenschaftlerin Prof. Dr. Claudia Jeschke wird geehrt
    Veröffentlicht am 03.05.2019, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    GROßE PROGRAMMREIHE „OLD STARS - NEW MOVES" BEIM UNTERWEGSTHEATER

    Das UnterwegsTheater Heidelberg präsentiert 2019 ein hochkarätiges Programm mit Uraufführungen und Gastspielen

    Den Auftakt bildet "Reconstruction" von Jai Gonzales am 21. Februar 2019

    Veröffentlicht am 12.02.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    VON ALLEM STAUB BEFREIT

    Gelungene Premiere: Kenneth MacMillans „Mayerling“ beim Stuttgarter Ballett

    Veröffentlicht am 19.05.2019, von Annette Bopp


    DIE TOTEN-INSEL

    In der Gastspielreihe Old stars New moves bringt José Luis Sultán am 24. Mai ein neues Stück zur Uraufführung

    Veröffentlicht am 21.05.2019, von Anzeige


    DYNAMISCHE BILDERFLUT

    Ein Einblick in die 14. Internationalen Oldenburger Tanztage 2019

    Veröffentlicht am 16.05.2019, von Gastbeitrag


    MARGOT FONTEYN: 100 JAHRE

    Pick bloggt über eine große Ballerina

    Veröffentlicht am 19.05.2019, von Günter Pick


    "VIELE TÄNZERISCHE IMPULSE"

    Tarek Assam erhält Gießener Theaterpreis 'denkmal'

    Veröffentlicht am 21.05.2019, von Pressetext



    BEI UNS IM SHOP