HOMEPAGE



Darmstadt/Frankfurt/Wiesbaden

FORTFÜHRUNG DER TANZPLATTFORM RHEIN-MAIN

Die seit 2016 bestehende Plattform soll ausgebaut werden



Der Kulturfonds Frankfurt RheinMain fördert die Fortführung und Weiterentwicklung der Tanzplattform Rhein-Main mit 1,08 Millionen Euro.


  • "Sadeh21" von Ohad Naharin; Hessisches Staatsballett Foto © Bettina Stöß

Der Kulturfonds Frankfurt RheinMain hat in seiner Kulturausschusssitzung am 28.11.2018 entschieden, die Fortführung und Weiterentwicklung der Tanzplattform Rhein-Main in den Jahren 2019 bis 2022 mit einem Betrag von insgesamt bis zu 1.08 Mio. Euro weiter zu fördern.

Aufbauend auf den positiven Erfahrungen der Tanzplattform Rhein-Main seit 2016 möchten die beiden Kooperationspartner des Projekts, das Künstlerhaus Mousonturm und das Hessische Staatsballett, in den kommenden Jahren neue Aufführungs-, Residenz und Produktionsformate entwickeln und bestehende vertiefen. Insbesondere soll auch das alljährliche Tanzfestival Rhein-Main, das bisher in Darmstadt, Frankfurt und Wiesbaden stattfindet, gestärkt und ausgeweitet werden.

Weiter Informationen: www.tanzplattformrheinmain.de

Veröffentlicht am 12.12.2018, von Pressetext in Homepage, Kurznachrichten 2018/19

Dieser Artikel wurde 292 mal angesehen.



Kommentare zu "Fortführung der Tanzplattform Rhein-Main"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    DEMIS VOLPI WIRD BALLETTDIREKTOR UND CHEFCHOREOGRAF DES BALLETTS AM RHEIN

    Zur Spielzeit 2020/21 tritt der Choreograf die Nachfolge von Martin Schläpfer an
    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Pressetext


    THOMAS HARTMANN GESTORBEN

    Der ehemalige Direktor des Semperoper Balletts verstarb am 23.02.
    Veröffentlicht am 27.02.2019, von tanznetz.de Redaktion


    MARGUERITE DONLON WIRD BALLETTDIREKTORIN AM THEATER HAGEN

    Die renommierte Choreografin übernimmt ab der Spielzeit 2019/20 die Posten der Ballettdirektorin und Chefchoreografin
    Veröffentlicht am 16.02.2019, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    GROßE PROGRAMMREIHE „OLD STARS - NEW MOVES" BEIM UNTERWEGSTHEATER

    Das UnterwegsTheater Heidelberg präsentiert 2019 ein hochkarätiges Programm mit Uraufführungen und Gastspielen

    Den Auftakt bildet "Reconstruction" von Jai Gonzales am 21. Februar 2019

    Veröffentlicht am 12.02.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    DEMIS VOLPI WIRD BALLETTDIREKTOR UND CHEFCHOREOGRAF DES BALLETTS AM RHEIN

    Zur Spielzeit 2020/21 tritt der Choreograf die Nachfolge von Martin Schläpfer an

    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Pressetext


    „I WANT TO STINK AGAIN“

    Uraufführung von Doris Uhlichs „Tank“ im tanzhaus nrw

    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Anja K. Arend


    FLUCH UND CHANCE DER EVOLUTION

    „Ultimatum“, der neue dreiteilige Abend der Dresden Frankfurt Dance Company

    Veröffentlicht am 11.03.2019, von Boris Michael Gruhl


    BACH ROCKS

    Anne Teresa de Keersmaekers Kompanie ROSAS mit „Sechs Brandenburgische Konzerte“ zu Gast im Pariser Palais Garnier

    Veröffentlicht am 13.03.2019, von Julia Bührle



    BEI UNS IM SHOP