HOMEPAGE



Stuttgart

AUSDRUCKSVOLLE EINDRÜCKE

Gundel Kilians Ballettkalender "Ballettsaal - Stuttgarter Ballett 2019"



Mit diesem Kalender zeigt Gundel Kilian noch einmal ihren ganz eigenen Blick und verabschiedet sich von der Kalenderfotografie.


  • Foto © Weingarten Verlag

Wer das Jahr 2019 mit einem Blick hinter die Kulissen des Stuttgarter Balletts beginnen und es begleitet haben möchte, wird unweigerlich auf die Grande Dame der Ballettfotografie stoßen, auf Gundel Kilian. Sie vermittelt einen einzigartigen Blick in den Ballettsaal mit intensiven, ästhetischen Schwarz-Weiß-Fotografien. Überzeugend und dokumentarisch sachlich, zugleich mit starker Ausdruckskraft und Leidenschaft schreibt sie mit ihren 90 Jahren seit Jahrzehnten Ballettgeschichte in Bildern, die einstige Tänzerin, die durch ihren Mann, Hannes Kilian, den Weg zur Fotografie gefunden hat.

Es überrascht nicht, dass sie aufgrund ihrer eigenen aktiven Tanzkarriere beim Stuttgarter Ballett den Blick für den richtigen Moment besitzt und diesen in ihre eigene Bildsprache übersetzt. Gundel Kilians reiche Bilderwelt veranschaulicht die Atmosphäre und die anregenden Momente, die im Ballettsaal herrschen – bei Einzel- genauso wie bei Ensembleproben. Glücklicherweise kommen die Individualität eines jeden Tänzers, einer jeden Tänzerin und der jeweilige Gesichtsausdruck buchstäblich am Schweiße ihres Angesichts zur Geltung.

Wie facetten- und kontrastreich die großen Ballette oder auch kleineren Werke sein können, zeigt sich in Kilians vorliegenden Fotodokumentation, dem Kalender "Stuttgarter Ballett – Ballettsaal" immer wieder. Mit diesem verabschiedet sich Gundel Kilian von der Kalenderfotografie. Umso mehr dürfen wir uns auf ein neues Jahr mit Crankos "Brouillards", "Jeux de cartes","Romeo und Julia" und "Onegin" oder mit Guerras "Don Quixote" freuen. Wir sind eingeladen, noch einmal durch Gundel Kilians Ballettbrille zu blicken, um ein weiteres Kapitel der Tanzfotografie und der Tanzgeschichte kennenzulernen.

Ballettsaal – Stuttgarter Ballett 2019, Gundel Kilian, 
Format 44,00 x 34,00 cm,
14 Seiten, Kalendarium, Monatskalender, Weingarten Verlag, 19,99 €, inkl. MwSt.,
ISBN 978-3-8400-7404-2

Veröffentlicht am 06.12.2018, von Sabine Kippenberg in Homepage, Tanzmedien

Dieser Artikel wurde 390 mal angesehen.



Kommentare zu "Ausdrucksvolle Eindrücke "



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    GELD FÜR DIE KÖLNER TANZSZENE

    905.000 Euro kommen vom NRW-Kultursekretariat und dem Landesministerium
    Veröffentlicht am 16.05.2019, von tanznetz.de Redaktion


    BERUFEN!

    Katja Schneider wird erste Professorin für Tanzwissenschaft an der HfMDK
    Veröffentlicht am 14.05.2019, von Pressetext


    CLAUDIA JESCHKE ERHÄLT MÜNCHNER TANZPREIS

    Die Tanzwissenschaftlerin Prof. Dr. Claudia Jeschke wird geehrt
    Veröffentlicht am 03.05.2019, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DIE TOTEN-INSEL

    In der Gastspielreihe Old stars New moves bringt José Luis Sultán am 24. Mai ein neues Stück zur Uraufführung

    Nach William Forsythe und Tony Rizzi ist nun José Luis Sultán in der Hebbelhalle – Künstlerhaus UnterwegsTheater in Heidelberg mit einem neuen Stück zu Gast.

    Veröffentlicht am 21.05.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    BERUFEN!

    Katja Schneider wird erste Professorin für Tanzwissenschaft an der HfMDK

    Veröffentlicht am 14.05.2019, von Pressetext


    CLAUDIA JESCHKE ERHÄLT MÜNCHNER TANZPREIS

    Die Tanzwissenschaftlerin Prof. Dr. Claudia Jeschke wird geehrt

    Veröffentlicht am 03.05.2019, von Pressetext


    ABER WIR HATTEN SPAß!

    „Bilderschlachten“ von Stephanie Thiersch in Nîmes

    Veröffentlicht am 11.05.2019, von Gastbeitrag


    ZUM WELTTANZTAG!

    Welttanztag-Botschaft der ägyptischen Choreografin Karima Mansour

    Veröffentlicht am 28.04.2019, von Pressetext



    BEI UNS IM SHOP