HOMEPAGE



Berlin

SITUATIONEN MEISTERN

Fotoblog von Dieter Hartwig



Möglichkeiten mit einem Holzgestell: „The Emergency Artist“ von Clément Layes und seiner Public in Private Company in den Berliner Sophiensaelen.


  • „The Emergency Artist“ von Clément Layes in den Berliner Sophiensaelen: Ana Vnučec , Steven Koglin & Dina Ekštjn (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • „The Emergency Artist“ von Clément Layes in den Berliner Sophiensaelen: Steven Koglin (l) & Ana Vnučec (r) Foto © Dieter Hartwig
  • „The Emergency Artist“ von Clément Layes in den Berliner Sophiensaelen: Ante Pavic , Florencia Martina , Ana Vnučec , Steven Koglin & Dina Ekštjn (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • „The Emergency Artist“ von Clément Layes in den Berliner Sophiensaelen: Florencia Martina , Jonas Maria Droste , Dina Ekštjn , Steven Koglin , Ana Vnučec , Ante Pavic (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • „The Emergency Artist“ von Clément Layes in den Berliner Sophiensaelen: Ante Pavic , Florencia Martina & Jonas Maria Droste (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • „The Emergency Artist“ von Clément Layes in den Berliner Sophiensaelen: Jonas Maria Droste (l) & Dina Ekštjn (r) Foto © Dieter Hartwig
  • „The Emergency Artist“ von Clément Layes in den Berliner Sophiensaelen: Ante Pavic Foto © Dieter Hartwig

Gerade erst wieder im Archiv gefunden: meine ersten Fotos von Clément Layes mit „Allege“ bei den Tanztagen 2010 in den Sophiensaelen. Seitdem bin ich immer wieder aufs Neue begeistert von seinen Arbeiten.
Diesmal ist das Bühnenbild ein überdiemensionales Holzgestell in L-Form. Eine richtig multifunktionale Minibühne für die drei PerformerInnen Dina Ekštjn, Steven Koglin und Ana Vnučec und die drei „Maschinisten" Jonas Maria Droste, Florencia Martina und Ante Pavic. Es ist sehenswert, was mit diesem Holzgestell möglich ist und welche Situationen die sechs Akteure hier meistern müssen.

Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 27.11.2018, von Dieter Hartwig in Homepage, Blogs

Dieser Artikel wurde 286 mal angesehen.



Kommentare zu "Situationen meistern"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    MARGUERITE DONLON WIRD BALLETTDIREKTORIN AM THEATER HAGEN

    Die renommierte Choreografin übernimmt ab der Spielzeit 2019/20 die Posten der Ballettdirektorin und Chefchoreografin
    Veröffentlicht am 16.02.2019, von Pressetext


    BEWUNDERT

    Der diesjährige Prix de Lausanne überzeugte auch beim zeitgenössischen Tanz
    Veröffentlicht am 11.02.2019, von Marlies Strech


    ANERKENNUNG FÜR GERT WEIGELT

    Neuer Stiftungspreis für Photographie im Andenken an Walter Boje geht an Gert Weigelt
    Veröffentlicht am 07.02.2019, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin

    In ihrem neuen Projekt in Koproduktion mit der Volksbühne Berlin beschäftigt sich Sasha Waltz mit einer Gesellschaft, der in den Kulissen ihres perfekten Lebensraumes die Welt abhanden gekommen ist.

    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    EISENACHS BALLETT BESPIELT AUCH DAS MEININGER STAATSTHEATER

    „Verschwundenes Bild“ von Andris Plucis forscht dem Alltagsleben in der DDR nach
    Veröffentlicht am 07.02.2019, von Volkmar Draeger

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    DAS HARAKIRI DES VERFÜHRERS

    Uraufführung im Theater Regensburg

    Veröffentlicht am 18.02.2019, von Michael Scheiner


    ZEITLOSE HINGABE

    Zum ersten Todestag der großen Tänzerin, Ballettmeisterin und -pädagogin Irina Jakobson

    Veröffentlicht am 17.02.2019, von Annette Bopp


    MARGUERITE DONLON WIRD BALLETTDIREKTORIN AM THEATER HAGEN

    Die renommierte Choreografin übernimmt ab der Spielzeit 2019/20 die Posten der Ballettdirektorin und Chefchoreografin

    Veröffentlicht am 16.02.2019, von Pressetext


    SIEGFRIEDS GESCHEITERTE REVOLUTION

    Rudolf Nurejews „Schwanensee“ in der Opéra Bastille

    Veröffentlicht am 18.02.2019, von Julia Bührle



    BEI UNS IM SHOP