HOMEPAGE



Linz

ERINNERUNGEN

Fotoblog von Ursula Kaufmann



Er ist der "Altmeister" des Choreografischen Theaters. Nun kam die Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz zur Aufführung. Das 30 Jahre alte Stück wirkt immer noch sehr aktuell und zeitlos modern.


  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann
  • Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" am Musiktheater Linz Foto © Ursula Kaufmann

Mit großer Freude war ich wieder im Musiktheater Linz, um die Rekonstruktion von Johann Kresniks "Macbeth" mit TänzerInnen des Musiktheaters Linz zu fotografieren. Das 30 Jahre alte Stück wirkte auf mich sehr aktuell und zeitlos modern, nicht zuletzt durch das Bühnenbild von Gottfried Helnwein und die hervorragenden TänzerInnen.

Ich erinnere mich an meine früheren Pilgerreisen nach Bremen, um beispielsweise "Ulrike Meinhof" zu sehen.
Bei den Ruhrfestspielen 1993 hatte ich das Vergnügen "Frida Kahlo" zu fotografieren. Johann Kresnik ist der "Altmeister" des Choreografischen Theaters, wie ich es in Linz erleben konnte.

Veröffentlicht am 15.10.2018, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 603 mal angesehen.



Kommentare zu "Erinnerungen"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    DRAUFHAUEN AUF DAS, WAS KAPUTT IST

    Johann Kresnik, der Gründervater des politischen Tanztheaters, wird 75

    Den Spitznamen „Berserker“ hat er sich redlich verdient – zuletzt 2008 in einem Filmchen, in dem er nach der Abwicklung der von ihm geleiteten Tanzsparte in Bonn der angestauten Wut beim Demolieren von Schrottautos Luft verschaffte.

    Veröffentlicht am 11.12.2014, von Isabelle von Neumann-Cosel


     

    AKTUELLE KRITIKEN


    WENN DER KAPITÄN VON DER BRÜCKE GEHT


    Guiseppe Spota und Johan Inger erzählen im neuen Mannheimer Tanzabend von Verlusten
    Veröffentlicht am 16.01.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel


    ALLE LIEBEN JIRÍ KYLIÁN

    Das Ballett Zürich feiert den Meister mit vier kontrastreichen Choreografien
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von Marlies Strech


    OHNE SEELE UND GEIST KEINE KUNST

    Wiederaufnahme von John Neumeiers "Kameliendame" am Bayerischen Staatsballett
    Veröffentlicht am 14.01.2019, von Karl-Peter Fürst



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    100 JAHRE BAUHAUS. DAS ERÖFFNUNGSFESTIVAL

    Ein Feuerwerk der Künste in Berlin zum Auftakt des Bauhausjubiläums 2019

    Programm des internationalen Eröffnungsfestivals, das vom 16.– 24. Januar 2019 in der Akademie der Künste, Berlin, das Jubiläumsjahr mit einem Feuerwerk der performativen Künste eröffnet.

    Veröffentlicht am 02.11.2018, von Anzeige

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    OHNE SEELE UND GEIST KEINE KUNST

    Wiederaufnahme von John Neumeiers "Kameliendame" am Bayerischen Staatsballett

    Veröffentlicht am 14.01.2019, von Karl-Peter Fürst


    TÄNZERISCHES FILMPOEM ÜBER KARRIERE, LIEBE UND MENSCHLICHKEIT

    „Yuli“ setzt Carlos Acostas Autobiografie in packende Bilder

    Veröffentlicht am 09.01.2019, von Volkmar Draeger


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper

    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    DER SOG DER BILDER


    „La Fresque“ von Angelin Preljocaj im Pfalzbau Ludwigshafen


    Veröffentlicht am 10.01.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel



    BEI UNS IM SHOP