HOMEPAGE



Düsseldorf

MARTIN SCHLÄPFER ERHÄLT BUNDESVERDIENSTKREUZ

Neue Ehrung für den Chefchoreografen des Balletts am Rhein



Unter dem Motto "Kultur verbindet!" wird Martin Schläpfer zusammen mit zahlreichen anderen KünstlerInnen der Verdienstorden der Bundesrepublik verliehen.


  • Martin Schläpfer Foto © Gert Weigelt

Martin Schläpfer wird mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Der Chefchoreograph und Künstlerische Direktor des Balletts am Rhein Düsseldorf Duisburg nimmt die Auszeichnung am 2. Oktober von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue entgegen. Die Verleihung steht zum Tag der Deutschen Einheit unter dem Motto „Kultur verbindet!“. Neben Martin Schläpfer werden unter anderem die Bratschistin Tabea Zimmermann, die Künstler Neo Rauch und Jim Rakete, Regisseur François Ozon, Regisseurin Caroline Link, Schauspielerin Julia Jentsch, Sängerin Annette Humpe und der Komiker Otto Waalkes mit dem Bundesverdienstorden ausgezeichnet.

Veröffentlicht am 21.09.2018, von Pressetext in Homepage, News 2018/2019

Dieser Artikel wurde 562 mal angesehen.



Kommentare zu "Martin Schläpfer erhält Bundesverdienstkreuz"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    LIEBER ROBOTER…

    "Huang Yi & KUKA" bei den Ludwigshafener Festspielen

    Veröffentlicht am 13.12.2018, von Isabelle von Neumann-Cosel


    "DANCEWORLD STUTTGART"

    Neue Tanzmesse in der baden-württembergischen Hauptstadt
    Veröffentlicht am 14.12.2018, von tanznetz.de Redaktion


    WUNDERBARE TANZ-ANSICHTEN

    "Martin Schläpfer - Ballett am Rhein 2019"
    Veröffentlicht am 13.12.2018, von Leonore Welzin



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    100 JAHRE BAUHAUS. DAS ERÖFFNUNGSFESTIVAL

    Ein Feuerwerk der Künste in Berlin zum Auftakt des Bauhausjubiläums 2019

    Programm des internationalen Eröffnungsfestivals, das vom 16.– 24. Januar 2019 in der Akademie der Künste, Berlin, das Jubiläumsjahr mit einem Feuerwerk der performativen Künste eröffnet.

    Veröffentlicht am 02.11.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    STUMPFER GLANZ

    Auftakt der Saison 2018/2019 am Bayerischen Staatsballett
    Veröffentlicht am 29.10.2018, von Karl-Peter Fürst


    LETZTER WALZER IN STUTTGART

    Alicia Amatriain tanzte 2003 in „Lulu“ die Titelrolle – und jetzt erneut 2018
    Veröffentlicht am 18.06.2018, von Marlies Strech

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    EINS, ZWEI, DREI GODANI

    Der dreiteilige Ballettabend "Girls Dance / Postgenoma / High Breed" in Dresden

    Veröffentlicht am 08.12.2018, von Boris Michael Gruhl


    WARUM JEDER MENSCH TANZEN SOLLTE

    "Tanzen ist die beste Medizin" von Julia F. Christensen und Dong-Seon Chang

    Veröffentlicht am 05.12.2018, von Annette Bopp


    OPULENT, SINNLICH, MEISTERHAFT

    Zwei Werke von George Balanchine am Hamburg Ballett

    Veröffentlicht am 11.12.2018, von Annette Bopp


    JEDER MONAT EIN BLICKFANG

    Pina Bausch - Tanztheater Wuppertal 2019 von Ursula Kaufmann

    Veröffentlicht am 06.12.2018, von Annette Bopp


    NEUE VERNETZUNGEN

    Greater Bay Dance and Music Festival: Tarek Assam ist kuratierender Leiter

    Veröffentlicht am 09.12.2018, von Pressetext



    BEI UNS IM SHOP