HOMEPAGE



Essen

ALLES GUTE ULRICH ROEHM!

tanznetz.de gratuliert zum 85. Geburtstag



Ulrich Roehm, Gründungsmitglied des Deutschen Berufsverbands für Tanzpädagogik e.V., Gründer des Deutschen Tanzpreises, Vorstandsmitglied der Ständigen Konferenz Tanz... wird 85 Jahre.


  • Tanzpreis 2013 für Ulrich Roehm Foto © Ursula Kaufmann

Ulrich Roehm, einer der ganz Großen der deutschen Tanzszene feiert heute, am 14.09.2018, seinen 85. Geburtstag. tanznetz.de gratuliert dem Jubilar, der so Vieles für den Tanz auf die Beine gestellt hat, ganz herzlich.

An der Folkwangschule in Essen ausgebildet, wandte sich Ulrich Roehm nach einer erfolgreichen und vielseitigen Tänzerkarriere in Belgien, Deutschland, Kroatien und Kanada, mehr und mehr der Pädagogik zu und prägte Generationen von TänzerInnen. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland brachte er 1975 die Gründung des Deutschen Berufsverbandes für Tanzpädagogik e.V. voran und schuf damit einen der zentralen Tanzverbände der Bundesrepublik. 1983 etablierte Roehm im Rahmen des Berufsverbandes die Vergabe des Deutschen Tanzpreises, der bis heute jährlich an herausagende Persönlichkeiten der Tanzszene vergeben wird und internationales Ansehen genießt. Unter den Geehrten durfte selbstverständlich auch der Gründer nicht fehlen und so hielt Ulrich Roehm 2013 nach 30 Jahren Tanzpreis-Verleihung 'seinen' Preis selbst in der Hand. Als Vorstandsmitglied der Ständigen Konferenz Tanz prägte Roehm eine weitere zentrale Organisation, die heute als Dachverband Tanz Deutschland bundesweit für die Interessen des Tanzes eintritt.

Ohne Ulrich Roehm sähe die deutsche Tanzlandschaft heute mit Sicherheit anders aus. Seit Jahrzehnten setzt er sich für eine größere Sichtbarkeit, eine bessere Vernetzung und damit eine stärkere Stimme des Tanzes in Deutschland ein. Wir hoffen, dass dies noch lange so bleibt und wünschen alles Gute für die Zukunft!


Eine ausführlichere Biografie zu Ulrich Roehm ist auf den Seiten des Dachverband Tanz Deutschland zu finden.

Veröffentlicht am 14.09.2018, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, News 2018/2019

Dieser Artikel wurde 974 mal angesehen.



Kommentare zu "Alles Gute Ulrich Roehm!"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    GLÜCKLICHE PREISTRÄGERINNEN

    Auszeichnungen beim 23. Internationalen Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart
    Veröffentlicht am 23.03.2019, von Pressetext


    DEMIS VOLPI WIRD BALLETTDIREKTOR UND CHEFCHOREOGRAF DES BALLETTS AM RHEIN

    Zur Spielzeit 2020/21 tritt der Choreograf die Nachfolge von Martin Schläpfer an
    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Pressetext


    THOMAS HARTMANN GESTORBEN

    Der ehemalige Direktor des Semperoper Balletts verstarb am 23.02.
    Veröffentlicht am 27.02.2019, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    GROßE PROGRAMMREIHE „OLD STARS - NEW MOVES" BEIM UNTERWEGSTHEATER

    Das UnterwegsTheater Heidelberg präsentiert 2019 ein hochkarätiges Programm mit Uraufführungen und Gastspielen

    Den Auftakt bildet "Reconstruction" von Jai Gonzales am 21. Februar 2019

    Veröffentlicht am 12.02.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    ABSAGE AN DEN URBANEN TANZ

    Zekai Fenerci, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter von Pottporus e.V. / Renegade wehrt sich öffentlich gegen Nicht-Förderung

    Veröffentlicht am 23.03.2019, von Pressetext


    ARCHAISCHE ALLEGORIE

    Europapremiere in Hamburg auf Kampnagel: „Omphalos“ von Damien Jalet mit dem „Center of Contemporary Dance“ (CEPRODAC) aus Mexico City

    Veröffentlicht am 17.03.2019, von Annette Bopp


    DEMIS VOLPI WIRD BALLETTDIREKTOR UND CHEFCHOREOGRAF DES BALLETTS AM RHEIN

    Zur Spielzeit 2020/21 tritt der Choreograf die Nachfolge von Martin Schläpfer an

    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Pressetext


    GEISTERBAHN DER MISSBRAUCHTEN

    Ligia Lewis „Water Will (In Melody)“ gastiert in den Kammerspielen

    Veröffentlicht am 19.03.2019, von Vesna Mlakar



    BEI UNS IM SHOP