HOMEPAGE



Essen

ALLES GUTE ULRICH ROEHM!

tanznetz.de gratuliert zum 85. Geburtstag



Ulrich Roehm, Gründungsmitglied des Deutschen Berufsverbands für Tanzpädagogik e.V., Gründer des Deutschen Tanzpreises, Vorstandsmitglied der Ständigen Konferenz Tanz... wird 85 Jahre.


  • Tanzpreis 2013 für Ulrich Roehm Foto © Ursula Kaufmann

Ulrich Roehm, einer der ganz Großen der deutschen Tanzszene feiert heute, am 14.09.2018, seinen 85. Geburtstag. tanznetz.de gratuliert dem Jubilar, der so Vieles für den Tanz auf die Beine gestellt hat, ganz herzlich.

An der Folkwangschule in Essen ausgebildet, wandte sich Ulrich Roehm nach einer erfolgreichen und vielseitigen Tänzerkarriere in Belgien, Deutschland, Kroatien und Kanada, mehr und mehr der Pädagogik zu und prägte Generationen von TänzerInnen. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland brachte er 1975 die Gründung des Deutschen Berufsverbandes für Tanzpädagogik e.V. voran und schuf damit einen der zentralen Tanzverbände der Bundesrepublik. 1983 etablierte Roehm im Rahmen des Berufsverbandes die Vergabe des Deutschen Tanzpreises, der bis heute jährlich an herausagende Persönlichkeiten der Tanzszene vergeben wird und internationales Ansehen genießt. Unter den Geehrten durfte selbstverständlich auch der Gründer nicht fehlen und so hielt Ulrich Roehm 2013 nach 30 Jahren Tanzpreis-Verleihung 'seinen' Preis selbst in der Hand. Als Vorstandsmitglied der Ständigen Konferenz Tanz prägte Roehm eine weitere zentrale Organisation, die heute als Dachverband Tanz Deutschland bundesweit für die Interessen des Tanzes eintritt.

Ohne Ulrich Roehm sähe die deutsche Tanzlandschaft heute mit Sicherheit anders aus. Seit Jahrzehnten setzt er sich für eine größere Sichtbarkeit, eine bessere Vernetzung und damit eine stärkere Stimme des Tanzes in Deutschland ein. Wir hoffen, dass dies noch lange so bleibt und wünschen alles Gute für die Zukunft!


Eine ausführlichere Biografie zu Ulrich Roehm ist auf den Seiten des Dachverband Tanz Deutschland zu finden.

Veröffentlicht am 14.09.2018, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Gallery, News 2018/2019

Dieser Artikel wurde 636 mal angesehen.



Kommentare zu "Alles Gute Ulrich Roehm!"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    WALDMANN IN LEIPZIG

    Berufung ans CCT
    Veröffentlicht am 16.11.2018, von Pressetext


    VORÜBERGEHENDE NACHFOLGE VON ADOLPHE BINDER STEHT FEST

    Bettina Wagner-Bergelt und Roger Christmann kommen nach Wuppertal
    Veröffentlicht am 13.11.2018, von tanznetz.de Redaktion


    STÄRKUNG FÜR DIE 'WELT-STADT-LABORE'

    Weiterförderung internationaler Produktionshäuser gelungen
    Veröffentlicht am 13.11.2018, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    TANZTHEATER WUPPERTAL PINA BAUSCH

    Das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch gibt den Spielplan für die ersten 6 Monate der Saison 2018/2019 bekannt.

    Der Spielplan für die zweite Spielzeithälfte wird voraussichtlich Ende des Jahres im Rahmen eines Pressegesprächs bekanntgegeben werden können.

    Veröffentlicht am 12.10.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    STUMPFER GLANZ

    Auftakt der Saison 2018/2019 am Bayerischen Staatsballett
    Veröffentlicht am 29.10.2018, von Karl-Peter Fürst


    LETZTER WALZER IN STUTTGART

    Alicia Amatriain tanzte 2003 in „Lulu“ die Titelrolle – und jetzt erneut 2018
    Veröffentlicht am 18.06.2018, von Marlies Strech

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    VORÜBERGEHENDE NACHFOLGE VON ADOLPHE BINDER STEHT FEST

    Bettina Wagner-Bergelt und Roger Christmann kommen nach Wuppertal

    Veröffentlicht am 13.11.2018, von tanznetz.de Redaktion


    GETRAGEN, GESTÜTZT, GELEITET

    Uraufführung des Pforzheimer Ballettensembles an einem ungewöhnlichen Ort

    Veröffentlicht am 12.11.2018, von Gastbeitrag


    HORROR IM KINDERZIMMER

    Silvana Schröders „Giselle“ am Theater Erfurt

    Veröffentlicht am 12.11.2018, von Boris Michael Gruhl


    ZWISCHEN KOMIK UND ELEGANZ

    16. Internationale Aids-Tanzgala in Regensburg

    Veröffentlicht am 13.11.2018, von Michael Scheiner



    BEI UNS IM SHOP