HOMEPAGE



Berlin

EIN EINSTIEG

Fotoblog von Dieter Hartwig



„Me again - But not alone“ von und mit Gisela Müller & Gebrüder Teichmann in den Uferstudios im Rahmen von Open Spaces/Sommer Tanz 2018.


  • „Me again - But not alone“ von und mit Gisela Müller & Gebrüder Teichmann in den Uferstudios Foto © Dieter Hartwig
  • „Me again - But not alone“ von und mit Gisela Müller & Gebrüder Teichmann in den Uferstudios Foto © Dieter Hartwig
  • „Me again - But not alone“ von und mit Gisela Müller & Gebrüder Teichmann in den Uferstudios Foto © Dieter Hartwig
  • „Me again - But not alone“ von und mit Gisela Müller & Gebrüder Teichmann in den Uferstudios Foto © Dieter Hartwig
  • „Me again - But not alone“ von und mit Gisela Müller & Gebrüder Teichmann in den Uferstudios Foto © Dieter Hartwig
  • „Me again - But not alone“ von und mit Gisela Müller & Gebrüder Teichmann in den Uferstudios Foto © Dieter Hartwig
  • „Me again - But not alone“ von und mit Gisela Müller & Gebrüder Teichmann in den Uferstudios Foto © Dieter Hartwig
  • „Me again - But not alone“ von und mit Gisela Müller & Gebrüder Teichmann in den Uferstudios Foto © Dieter Hartwig
  • „Me again - But not alone“ von und mit Gisela Müller & Gebrüder Teichmann in den Uferstudios Foto © Dieter Hartwig
  • „Me again - But not alone“ von und mit Gisela Müller & Gebrüder Teichmann in den Uferstudios Foto © Dieter Hartwig

Zwei Musiker und eine Tänzerin im großen Uferstudio 14. Auch wenn es ein neues Projekt ist, noch einmal ein Einstieg in die Geschichte der Tanzfabrik.


Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 24.07.2018, von Dieter Hartwig in Homepage, Blogs

Dieser Artikel wurde 992 mal angesehen.



Kommentare zu "Ein Einstieg"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    SZENE MIT PAPIER

    „Now and Then“ von Christina Ciupke und Jasna L. Vinovrski in der Tanzfabrik Berlin

    Ein ungemein konzentriertes Stück Bewegung, dem man noch viele Vorstellungen wünscht.

    Veröffentlicht am 25.02.2018, von Hartmut Regitz


    RECHERCHE ZUM „ROTEN TÄNZER“

    „Jean Weidt – Physical Encounters“, Premiere im Rahmen von AUSUFERN – 35 Jahre Tanzfabrik

    Im Rahmen von „ Tanz im August“ gab die Tanzfabrik Berlin an vier Tagen in den Uferstudios/Wedding Einblicke in ihre Arbeit. Dieses „Ausufern“ fokussierte die Tanzfabrik als einen kreativen Ort für Proben, Weiterbildung, Forschung und künstlerische Produktion.

    Veröffentlicht am 02.09.2013, von Karin Schmidt-Feister


     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    MARGUERITE DONLON WIRD BALLETTDIREKTORIN AM THEATER HAGEN

    Die renommierte Choreografin übernimmt ab der Spielzeit 2019/20 die Posten der Ballettdirektorin und Chefchoreografin
    Veröffentlicht am 16.02.2019, von Pressetext


    BALLETT DER SPITZENKLASSE

    "Don Quixote" live aus London in den Kinos
    Veröffentlicht am 16.02.2019, von Boris Michael Gruhl


    TANZ 30: ORFEO ED EURIDICE

    Chr.W. Glucks Oper als Ballett - Choreographie von Marcos Morau
    Veröffentlicht am 16.02.2019, von Anzeige



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    STANDPUNKT.E – WELCOME TO MY WORLD

    Cristina Caprioli lädt im Februar ein in ihre Welt

    Die von der Tanztendenz entwickelte Reihe STANDPUNKT.e hat in diesem ihr 10-jähriges Jubiläum. STANDPUNKT.e macht künstlerisches Arbeiten selbst zum Thema.

    Veröffentlicht am 28.01.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    EISENACHS BALLETT BESPIELT AUCH DAS MEININGER STAATSTHEATER

    „Verschwundenes Bild“ von Andris Plucis forscht dem Alltagsleben in der DDR nach
    Veröffentlicht am 07.02.2019, von Volkmar Draeger

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    DEM RUF GEFOLGT

    Der Tänzer und Choreograf Georg Reischl wird ab der Saison 2019/2020 Chefchoreograf am Theater Regensburg

    Veröffentlicht am 17.01.2019, von Pressetext


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper

    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    ABSCHIED VON JEAN CÉBRON

    Der Tänzer, Choreograf und Pädagoge verstarb am 1. Februar

    Veröffentlicht am 02.02.2019, von tanznetz.de Redaktion


    "DIE CHANCE DES THEATERS LIEGT IM ALTEN"

    Interview mit Marco Goecke

    Veröffentlicht am 04.02.2019, von Alexandra Karabelas



    BEI UNS IM SHOP