HOMEPAGE



München

JURY DER TANZPLATTFORM STEHT

Die Auswahl für 2020 kann beginnen



Die nächste Tanzplattform wird 2020 in München stattfinden. Joint Adventures hat nun die Jury bekannt gegeben.


  • "Situation mit Doppelgänger" von Julian Warner / Oliver Zahn / HAUPTAKTION Foto © Nicole Wytyczak

Nach der diesjährigen Tanzplattform in Essen, ausgerichtet von PACT Zollverein, wird das Tanztreffen nun nach München weiterziehen. 2020 wird Joint Adventures das zeitgenössische Tanztreffen in der bayerischen Hauptstadt organisieren. Wer auf der Tanzplattform zu sehen sein wird, liegt in den Händen der heute bekannt gegebenen Jury, die aus fünf Personen besteht:

Honne Dohrmann – Direktor tanzmainz & tanzmainz festival (Mainz)
Gurur Ertem – Soziologin & Kuratorin (Stuttgart & Istanbul)
Ingrida Gerbutavičiūtė – Journalistin & Kuratorin (Frankfurt am Main & Vilnius)
Anna Mülter – Tanzkuratorin Sophiensaele (Berlin) & Dramaturgin tanzhaus nrw (Düsseldorf)
Walter Heun – Künstlerische & Geschäftsleitung JOINT ADVENTURES (München)

Ausführliche Informationen zu den Jury-Mitgliedern stellt Joint Adventures hier zur Verfügung.

Veröffentlicht am 05.07.2018, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Gallery, News 2017/2018

Dieser Artikel wurde 1474 mal angesehen.



Kommentare zu "Jury der Tanzplattform steht"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    MIT DER NATUR IN DIALOG TRETEN

    Johannes Odenthal im Gespräch über Koffi Kôkô und den Vodun
    Veröffentlicht am 21.12.2018, von Volkmar Draeger


    ALLES GUTE ZUM 75. GEBURTSTAG, GÜNTER!

    tanznetz.de gratuliert Günter Pick herzlich zum Geburtstag am 4. November
    Veröffentlicht am 03.11.2018, von tanznetz.de Redaktion


    "SÜCHTIG NACH SEINEN BALLETTEN"

    Ein Gespräch mit Patricia Neary über die Einstudierung von "Jewels" in München
    Veröffentlicht am 23.10.2018, von Miriam Althammer



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    EINE WINTERREISE

    Tanzabend von Hans Henning Paar zu Musik von Hans Zender. Eine komponierte Interpretation für Tenor und Kammerorchester von Franz Schuberts Winterreise.

    Premiere: Samstag, 19. Januar 2019, 19.30 Uhr Großes Haus des Theaters Münster

    Veröffentlicht am 16.01.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    DIE NEGATIVE UTOPIE WIRD POSITIV

    Anna Konjetzky zeigt "The Very Moment" an den Münchner Kammerspielen.

    Veröffentlicht am 23.12.2018, von Karl-Peter Fürst


    SPANNUNG UND ENTSPANNUNG

    Fotoausstellung und Performance von Stefan Maria Marb im Gasteig München

    Veröffentlicht am 18.12.2018, von Vesna Mlakar


    WILL ADOLPHE BINDER IHREN JOB ZURÜCK?

    Die Ex-Intendantin des Tanztheaters klagte am 13.12.2018 erfolgreich

    Veröffentlicht am 13.12.2018, von tanznetz.de Redaktion


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    EINSTIEG AUF HOHEM NIVEAU

    Das Bayerische Staatsballett erobert sich erneut John Neumeiers „Nussknacker“

    Veröffentlicht am 11.12.2018, von Karl-Peter Fürst



    BEI UNS IM SHOP