VORANKÜNDIGUNGEN



Wuppertal

„TANZ, TANZ... WIR"

Jugendtanzpojekt „tanz, tanz... wir" am 15. und 17.06.2018 im Haus der Jugend Barmen & Geschwister-Scholl-Platz in Wuppertal.



Das Spektrum reicht von Aufführungen selbst entwickelter Arbeiten, Installationen, Ausstellungen, Filme über Workshops und Improvisationen, bis hin zu Diskussionsforen.


  • Foto © Lena Kresin
  • Foto © Tobias Daemgen

Unter der Intendanz und Künstlerischen Leitung von Adolphe Binder und im Rahmen der partizipativen Projektreihe Feuer & Flamme lancierte das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch 2017/2018 ein groß angelegtes Jugendtanzprojekt in Wuppertal, gefördert von der Art Mentor Foundation Lucerne.

Während der Spielzeit 2017/2018 hatten insgesamt rund 350 Wuppertaler Jugendliche im Rahmen unterschiedlicher Projekte Gelegenheit sich mit Bewegung, der integrativen Kraft von Tanz und Kunst generell zu befassen, Künstler kennenzulernen und eigene künstlerische Arbeiten zu entwickeln. Zum Abschluss präsentieren die Jugendlichen und ihre Mentoren*innen unter dem Titel „tanz tanz…wir" am 15. und 16. Juni 2018 ganztägig verschiedenen Darbietungen und Mitmach-Angebote im Jugendhaus Barmen. Das Spektrum reicht von Aufführungen selbst entwickelter Arbeiten, Installationen, Ausstellungen, Filme über Workshops und Improvisationen, bis hin zu Diskussionsforen. Eintritt frei

Programmvorschau:

Freitag, 15.06.2018 11 – 19.00 Uhr

Durchgängige Installationen & Interaktionen
Dunkler Raum | Lebenskreislauf | Erinnerungsraum | LichtRaumLabor | Wasserkorridor

KungFu - Workshop · 12.00 - 12.30 Uhr

Parcours for two - Interaktion · 13.00 - 13.30 Uhr

Kein Körper, keine Seele - Film · 14.00 - 14.15 Uhr

8 Planets Of Euphoria - Show · 14.15 - 14.25 Uhr

KungFu - Workshop · 14.30 - 15.00 Uhr

Impros - Improvisation · 15.00 - 15.30 Uhr

The Moon, the Stars and You - Show · 15.30 - 15.45 Uhr

Eine Reise in die Veränderung Film · 15.45 - 16.00 Uhr

Grenzen - Show · 16.00 - 16.30 Uhr

Pina vs. Street - Film · 17.00 - 17.15 Uhr

Veränderung - Show · 17.15 - 17.45 Uhr

Dance Jam Exploration - Show · 18.05 - 18.35 Uhr

Fishpool - Talk · 18.45 - 19.15 Uhr


Sonntag, 17.06.2018 11 – 19.00 Uhr

Sonntag 17. Juni von 11– 14 Uhr*
Ab 11.00 Uhr: Ausstellungen und Installationen

8 Planets of Euphoria – Show · 11.30 – 11:45 Uhr

Dance Jam Exploration – Show · 12:00 – 13:15 Uhr

Veränderung - Show · 12:30 – 13:00 Uhr

Grenzen – Show · 13:30 – 14:00 Uhr

Außerdem Filme im Cinema Club

*Unter Vorbehalt! aktuelle Infos www.pina-bausch.de



Kurzfristige Änderungen vorbehalten, Informationen dazu unter www.pina-bausch.de

Im Rahmen der partizipativen Projektreihe Feuer & Flamme

Eine Initiative des Tanztheater Wuppertal Pina Bausch

Intendanz & Künstlerische Leitung: Adolphe Binder

Geschäftsführung: Dirk Hesse

Gefördert von der art mentor foundation lucerne

Kooperationspartner: Haus der Jugend Barmen, Gesamtschule Barmen, Riedel Communications, Medienprojekt Wuppertal, die börse, Wuppertaler Bühnen

Weitere Partner: Haus der Jugend Elberfeld, Alte Feuerwache, Treffpunkt Tesche, Gesamtschule Langerfeld, Realschule Leimbach, Griechische Grundschule, Troxler Schule, Rudolf Steiner Schule, Berufskolleg Kohlstrasse, Freie Aktive Schule Wülfrath

Veröffentlicht am 11.06.2018, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 77 mal angesehen.



Kommentare zu " „tanz, tanz... wir""



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    LETZTER WALZER IN STUTTGART

    Alicia Amatriain tanzte 2003 in „Lulu“ die Titelrolle – und jetzt erneut 2018
    Veröffentlicht am 18.06.2018, von Marlies Strech


    VON GANZEM HERZEN ENTERTAINER

    Ben Van Cauwenbergh feiert Jubiläum
    Veröffentlicht am 17.06.2018, von Marieluise Jeitschko


    HIMMELSTÄNZE MIT EINER KÖNIGIN

    Theaterballettschule Magdeburg eröffnet Orgelsaison im Dom
    Veröffentlicht am 17.06.2018, von Herbert Henning



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    BALLETTWOCHE AM STAATSBALLETT BERLIN

    Vom 15. bis 21. Juni 2018 lädt das Staatsballett Berlin zur Ballettwoche ein und präsentiert fünf Produktionen an sieben Tagen auf drei Bühnen.

    Als Abschluss der Intendanz von Nacho Duato wird innerhalb von einer Woche die ganze Bandbreite des Repertoires gespielt, das von klassischen Handlungsballetten bis zu zeitgenössischen Arbeiten reicht.

    Veröffentlicht am 15.06.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    MOSAIK DER BEWEGUNG

    Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
    Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer


    GOECKE GEHT NACH HANNOVER

    Der neue Ballettdirektor am STAATSTHEATER HANNOVER steht fest. Marco Goecke übernimmt zur Spielzeit 2019/20 die Leitung.
    Veröffentlicht am 21.02.2018, von Pressetext

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    BESTLEISTUNG

    Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden zeigt in der Semperoper ihre beste Leistungsschau seit Jahren

    Veröffentlicht am 01.06.2018, von Rico Stehfest


    AUGENSCHMAUS

    "Ballett-Akademie en scène" im Prinzregententheater München

    Veröffentlicht am 10.06.2018, von Sabine Kippenberg


    EINDRUCKSVOLL

    "100°C" des Semperoper Ballett Dresden

    Veröffentlicht am 04.06.2018, von Boris Michael Gruhl


    CREATING DANCE IN ART AND EDUCATION

    Tanzpädagogik/ Choreografie Berufsbegleitende Weiterbildung am UdK Berlin Career College ab Oktober 2018

    Veröffentlicht am 20.04.2018, von Anzeige


    SEHNSUCHTSVOLLER HERZSCHMERZ

    "True Romance" von Hans Henning Paar und Daniel Soulié am Theater Münster

    Veröffentlicht am 19.05.2018, von Marieluise Jeitschko



    BEI UNS IM SHOP