HOMEPAGE



St. Gallen

KINSUN CHAN WIRD TANZCHEF IN ST. GALLEN

Der Schweiz-Kanadier übernimmt auf die Spielzeit 2019/2020 die Nachfolge von Beate Vollack



In St. Gallen hat Kinsun Chan bereits Spuren hinterlassen: mehrmals war er für Beate Vollack als Bühnen- und Kostümbildner tätig.


  • Kinsun Chan Foto © Theater St. Gallen

In Vancouver geboren, hat Kinsun Chan in den USA Kunst, Grafik, Design und Tanz studiert, als Tänzer war er Mitglied des Balletts Zürich unter Heinz Spoerli und des Balletts Basel unter Richard Wherlock. Seit 2000 ist er als Choreograf für Oper, Film, Fernsehen und Events tätig. Auch in St. Gallen hat Kinsun Chan bereits Spuren hinterlassen: In den vergangenen Jahren hat ihn Beate Vollack mehrmals als Bühnen- und Kostümbildner für ihre Tanzproduktionen ans Theater St. Gallen geholt.

„Wir freuen uns außerordentlich, mit Kinsun Chan einen Profi mit großer Erfahrung sowohl als Tänzer wie Choreograf und einem breiten künstlerischen Spektrum in St. Gallen begrüßen zu dürfen“, sagt Operndirektor Peter Heilker. „Wir haben Wert darauf gelegt, nach Marco Santi und Beate Vollack wieder einen Leiter für die Tanzkompanie verpflichten zu können, der selber in einer großen klassischen Kompanie seine tänzerischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt hat. Kinsun Chans Werdegang und sein Leistungsausweis haben uns überzeugt.“ Der neue Leiter der Tanzkompanie bezeichnet es als Ehre, „ein Teil des dynamischen Theaters St. Gallen zu werden. Ich freue mich auf eine spannende Zukunft mit den Tänzern, dem Theater, dem Publikum und der Stadt St. Gallen.“

Der in Vancouver geborene Kinsun Chan setzte nach einem Kunst- und Grafik-Studium in den USA und einer professionellen Ballettausbildung an der Atlanta School of Ballet, beim Alabama Ballet und an der Pennsylvania Academy of Ballet seine tänzerische Tätigkeit in Europa fort. Er war Mitglied des Zürcher Balletts unter Heinz Spoerli und des Balletts am Basler Theater unter Richard Wherlock. Als Solist war er in Choreografien von Jiří Kylián, William Forsythe, Nacho Duato, Heinz Spoerli, Hans van Manen, Richard Wherlock und Ed Wubbe zu erleben.

Erste eigene Choreografien entstanden für die Reihe «Junge Choreografen» des Balletts Zürich sowie im Rahmen der Noverre-Gesellschaft am Stuttgarter Ballett. Kinsun Chans Arbeiten wurden seither unter anderem vom Ballett Basel, dem Singapore Dance Theatre, dem Ballett der Staatsoper Hannover, der Royal Ballet School Antwerpen, der John Cranko Ballet School, der Hong Kong Academy of Performing Arts, der Ballett Akademie München und der Tanz Akademie Zürich aufgeführt.

Veröffentlicht am 24.05.2018, von Pressetext in Homepage, Leute, News 2017/18

Dieser Artikel wurde 635 mal angesehen.



Kommentare zu "Kinsun Chan wird Tanzchef in St. Gallen "



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    ALLER GUTEN DINGE SIND DREI

    "Slovanský temperament" beim Ballett des Prager Nationaltheaters
    Veröffentlicht am 23.06.2018, von Boris Michael Gruhl


    SOUNDANCE III

    Fotoblog von Dieter Hartwig
    Veröffentlicht am 23.06.2018, von Dieter Hartwig


    SOUNDANCE II

    Fotoblog von Dieter Hartwig
    Veröffentlicht am 23.06.2018, von Dieter Hartwig



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DANCEFIRST 2018

    Internationales Tanzfestival im Veranstaltungsforum Fürstenfeld

    Vom 19. Juni bis zum 25. Juli 2018 können Besucher dort gleich mehrere erstklassige Tanzaufführungen im Veranstaltungsforum erleben.

    Veröffentlicht am 12.06.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    LETZTER WALZER IN STUTTGART

    Alicia Amatriain tanzte 2003 in „Lulu“ die Titelrolle – und jetzt erneut 2018
    Veröffentlicht am 18.06.2018, von Marlies Strech


    MOSAIK DER BEWEGUNG

    Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
    Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    BESTLEISTUNG

    Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden zeigt in der Semperoper ihre beste Leistungsschau seit Jahren

    Veröffentlicht am 01.06.2018, von Rico Stehfest


    VON GANZEM HERZEN ENTERTAINER

    Ben Van Cauwenbergh feiert Jubiläum

    Veröffentlicht am 17.06.2018, von Marieluise Jeitschko


    NACH REIFLICHER ÜBERLEGUNG

    Martin Schläpfer zum neuen Direktor des Wiener Staatsballetts berufen

    Veröffentlicht am 22.06.2018, von Pressetext


    AUGENSCHMAUS

    "Ballett-Akademie en scène" im Prinzregententheater München

    Veröffentlicht am 10.06.2018, von Sabine Kippenberg


    EINDRUCKSVOLL

    "100°C" des Semperoper Ballett Dresden

    Veröffentlicht am 04.06.2018, von Boris Michael Gruhl



    BEI UNS IM SHOP