PREMIEREN



TANZ- UND BALLETTPREMIEREN

März 2019



01.-03.03. WERKSTATT DER KREATIVITÄT - Ballettschule des Hamburg Ballett feiert das zehnjährige Jubiläum der jährlichen Veranstaltung, Ernst Deutsch Theater Hamburg

01.03. LA SYLPHIDE|NAPOLI 3. Akt - Choreografien von August Bournonville am Staatsballett Berlin, Deutsche Oper Berlin

02.03. KUNST VER-RÜCKT TANZ - Junge ChoreografInnen aus dem Ballettensemble präsentieren ihre Kreationen, Junge Bühne T.3 Theater Lünbeburg

02.03. OTHELLO - Tanzabend von James Sutherland nach William Shakespeare, Großes Haus Pfalztheater Kaiserslautern

07.03. ULTIMATUM - Die Dresden Frankfurt Dance Company präsentiert ab 7. März 2019 in Frankfurt am Main, Bockenheimer Depot und ab 28. März in Dresden, Hellerau-Europäisches Zentrum der Künste ihre Neuproduktion, eine weitere kraftvolle, spannende und raffinierte Choreografie von Jacopo Godani, die Teil des Repertoires der Company wird.

08.03. ENTANGLED PHRASES - Mit ihrer neuen Arbeit führt die Choreografin Alma Söderberg ihre experimentelle Auseinandersetzung mit Klang und Bewegung, Polyrhythmus und Polyphonie fort, PACT Zollverein Essen

08.03. THE WELL IN THE LAKE - In diesem Duo setzt Choreograf Julio César Iglesias Ungo zusammen mit Helder Seabra einen sogkräftigen Kreislauf aus Schöpfung und Scheitern in Gang, Theater im Pumpenhaus Münster

09.03. LIVING IN AMERICA - Ballettabend von Robert North zur Musik von Aaron Copland, George Gershwin, James Brown u.a., Große Bühne Theater Krefeld

09.03. NIJINSKY - Ballett von Marco Goecke mit Musik von Frédéric Chopin und Claude Debussy, Opernhaus Zürich

09.03. VISIONEN - LEE, GODANI, KUINDERSMA - Choreografien von Douglas Lee, Jacopo Godani und Wubkje Kuindersma, Opernhaus Theater Dortmund

09.03. ON THE ROAD - Neuer Tanzabend mit dem Ballett des Stadttheaters und einer internationalen Tanzkompanie, Großes Haus Stadttheater Bremerhaven

13.03. SCHLAFWANDLER 1999/2019 - Das steptext dance project präsentiert ein Tanzduett von Anne Minetti, Ziv Frenkel und Helge Letonja, Schwankhalle Bremen.


14.03. EFFECT - Tanzstück von Taneli Törmä, das Tanz, Bildende Kunst und Wissenschaft mithilfe des Motion Capturing zusammenbringt und sechs von der Kunsthalle Mainz eingeladenen GegenwartskünstlerInnen als Grundlage für ihre Auftragswerke zur Verfügung steht, Kunsthalle Mainz

14.03. SANSSOUCI - Gemeinsamer Abend von Oper und Tanz zu Musik von Bach und Händel mit einer Choreografie von Stephan Thoss, Opernhaus Nationaltheater Mannheim

15.03. WILL HAPPINESS FIND ME? - Choreografie von Samir Akika über das Mysterium Leben, Kleines Haus Theater Bremen

16.03. BALLETTGALA - Mit dem Ballettensemble Pforzheim, Großes Haus Stadttheater Pforzheim

16.03. HIERONYMUS B. - Tanzabend von Nanine Linning mit dem Ballett Rossa und der Staatskapelle Halle, Opernhaus Halle

16.03. FÜR VIER - Tanzquartett von Birgit Freitag über das Zusammentreffen von zwei Erwachsenen und zwei Jugendlichen (Moks- und Junge Akteure-Produktion), Brauhaus Theater Bremen

22.03. ALKESTIS! - Satyrspiel von Euripides in der Inszenierung von Angeliki Papoulia und Christos Passalis mit dem Luzerner Ensemble und griechischen TänzerInnen und SchauspielerInnen, Bühne Luzerner Theater

22.03. IF YOU WERE GOD - Tanzabend von Martin Harriague in Kooperation vom Leipziger Ballett und Schauspiel Leipzig, Schauspiel Leipzig

22.03. BECOMING - Neuentwicklung von Iván Pérez' Choreografie mit dem Dance Theatre Heidelberg, Zwinger 1 Theater und Orchester Heidelberg

23.03. GELIEBTE CLARA - Ballett von Ballettdirektorin Jutta Ebnother über die Pianistin Clara Schumann, Großes Haus Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

23.03. MOZART-REQUIEM - Ballett von Can Arslan zur Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Großes Haus Halberstadt Nordharzer Städtebundtheater

24.03. GALA DI DANZA CITTÀ DI COSENZA - Tanzgala mit internationalen Gästen, u.a. Posterino Dance Company mit "Time Lapse" und "Through my Eyes" von Gaetano Posterino, Teatro Alfonso Rendano Cosenza (Italien)

27.03. GISELLE - Ballett in zwei Akten von Annett Göhre zur Musik von Adolphe Adam, Lukaskirche Zwickau Theater Plauen-Zwickau

28.03. AUFBRUCH! - Koproduktion des Deutschen Nationaltheaters Weimar und des Stuttgarter Balletts mit Choreografien von Nanine Linning, Katarzyna Kozielska und Edward Clug, Schauspielhaus Stuttgart

30.03. SCHWANENSEE - Ballett von Eno Peci und Sabrina Sadowska mit Teilen der Originalchoreografie von Lew Iwanow zur Musik von Peter I. Tschaikowsky, Opernhaus-Saal Theater Chemnitz

30.03. DER BLAUE ENGEL - Tanzstück von Marie Stockhausen nach dem gleichnamigen Roman und Film, Libretto von Marie Stockhausen und Katajun Peer-Diamond, Kammerspiele Tiroler Landestheater Innsbruck

30.03. MARIE ANTOINETTE - Tanzstück über die vielgeschmähte Königin von Mei Hong Lin mit Musik von Walter Haupt, Großer Saal Musiktheater Linz

30.03. LILIOM - Ballett von Tim Plegge nach Ferenc Molnár, Großes Haus Hessisches Staatstheater Wiesbaden

30.03. CREATIONS - Zweiteiliger Tanzabend von Georg Reischl und Yaroslav Ivanenko, Opernhaus Theater Kiel

31.03. EIN SOMMERNACHTSTRAUM - Ballett von Bridget Breiner nach Motiven des Klassikers von William Shakespeare mit Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy, Großes Haus Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

Veröffentlicht am 22.05.2018, von tanznetz.de Redaktion in Premieren

Dieser Artikel wurde 650 mal angesehen.



Kommentare zu "Tanz- und Ballettpremieren"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    DA MÜSSEN SIE DURCH

    Werden ist schwer – das zeigt Iván Pérez im neuen Tanzstück am Theater Heidelberg
    Veröffentlicht am 24.03.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel


    ICH SEHE HIN ZU DIR

    „Flowers (we are)“ bei PACT Zollverein als Deutschlandpremiere
    Veröffentlicht am 24.03.2019, von Anja K. Arend


    EIN PRINZ, EIN GOTT UND DONALD TRUMP

    Der dreiteilige Tanzabend "If you were God" in Leipzig
    Veröffentlicht am 24.03.2019, von Boris Michael Gruhl



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    „A QUIET EVENING OF DANCE" VON WILLIAM FORSYTHE

    3. und 4. April in der Hebelhalle - Künstlerhaus UnterwegsTheater

    Ein Gastspiel im Rahmen der Reihe "Old Stars - New moves"

    Veröffentlicht am 20.03.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    MALEN MIT DEM MENSCHEN IN ZEIT UND RAUM

    Am heutigen Sonntag wird Hamburgs Ballettintendant 80 Jahre alt. Happy Birthday, John Neumeier!

    Veröffentlicht am 24.02.2019, von Annette Bopp


    DEMIS VOLPI WIRD BALLETTDIREKTOR UND CHEFCHOREOGRAF DES BALLETTS AM RHEIN

    Zur Spielzeit 2020/21 tritt der Choreograf die Nachfolge von Martin Schläpfer an

    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Pressetext


    THOMAS HARTMANN GESTORBEN

    Der ehemalige Direktor des Semperoper Balletts verstarb am 23.02.

    Veröffentlicht am 27.02.2019, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP