PREMIEREN



TANZ- UND BALLETTPREMIEREN

Oktober 2018


  • Deutsche Oper Berlin Foto © Deutsche Oper Berlin

05.10. MORNING IN BYZANTIUM - Tanztheater von Trajal Harrell, Kammer 2 Münchner Kammerspiele

05.10. DER NUSSKNACKER - Ballett in zwei Akten von Pjotr I. Tschaikowsky in einer Choreografie von Richard Lowe, Großes Haus Landestheater Detmold

06.10. NUSSKNACKER UND MAUSEKÖNIG - Ballettabend von Steffen Fuchs zur Musik von Peter I. Tschaikowski, Großes Haus Theater Koblenz

06.10. CINDERELLA - Ballett von Yaroslav Ivanenko nach Sergei Prokofjew, Opernhaus Theater Kiel

06.10. SCHNEEWITTCHEN - Ballett von Jörg Mannes, Opernhaus Staatsoper Hannover

06.10. MASS - Theaterstück von Leonard Bernstein von Richard Siegal für für Sänger, Tänzer und Musiker realisiert, Großes Haus Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

12.10. THROUGH MY EYES & LOVE ME IF YOU CAN! - Tanztheater und Ballett von Gaetano Posterino mit Musik von Vincenzo Bellini und Werner Scharfenberger sowie von James Brown, The Temptations, Nina Simone, Brooker T & The MGs, Ray Charles, Sam & Dave, Glady's Night & The Pips, The Platters, Dusty Springfield, Ben E. King, Stadthalle Aalen

12.10. NORDLICHT - Tanzabend von Katarzyna Kozielska, Marco Goecke und Alexander Ekman, Opernhaus-Saal Theater Chemnitz

13.10. SHADOWS OF WHITE - Das Stuttgarter Ballett tanzt Choreografien von John Cranko, Natalia Makarowa und George Balanchine, Opernhaus Stuttgart

13.10. WINTERREISE - Ballett von Christian Spuck zu Hans Zenders Bearbeitung von Franz Schuberts Liedzyklus, Opernhaus Zürich

13.10. TANZ 28: NEW WAVES - Dreier-Abend mit "Sortijas" und "Twenty Eight Thousand Waves" von Cayetano Soto und einer Uraufführung mit Songs von David Bowie von Georg Reischl, Bühne Luzerner Theater

13.10. MACBETH (REKONSTRUKTION) - Choreografisches Theater von Johann Kresnik nach William Shakespeare, Musik von Kurt Schwertsik,Großer Saal Musiktheater, Landestheater Linz

13.10. MOVE ON - Ballettabend mit Choreografien von Cayetano Soto "Uneven", Itzik Galili "Ephemeron" und Alfonso Palencia "¡Movinos!", Großes Haus Theater Hagen

18.10. GESICHTER DER GROßSTADT - Tanztheater von Reiner Feistel nach Gemälden von Edward Hopper zur Musik von Frank Sinatra, Michael Nyman u.a., Großes Haus Theater Ulm

19.10. UNKNOWN TERRITORIES - Spartenübergreifender Tanz-Theater-Abend von Hans Henning Paar und Michael Letmathe, Kleines Haus Theater Münster

20.10. KREATIONEN - Ballettabend von Louis Stiens und Filipe Portugal des Junior Balletts Zürich, Theater Winterthur

20.10. EIN SOMMERNACHTSTRAUM - Ballett von Sergei Vanaev zur Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy, Philip Glass u.a., Großes Haus Stadttheater Bremerhaven

26.10. HÖLLISCH MODERNE MILLIE - Musical von Jeanine Tesori (Musik) mit einer Choreografie von Stephan Brauer in Kooperation mit "THE ARTS", der neu gegründeten Tanzschule der preisgekrönten Soul City Dancers, Großes Haus Theater Hof

26.10. EIN SOMMERNACHTSTRAUM - Ballett von Ivan Alboresi nach William Shakespeare zur Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy u.a., Großes Haus Theater Nordhausen

27.10. SPIEGELUNGEN - Choreografien von Stijn Celis und Kim Brandstrup, Großes Haus Saarländisches Staatstheater Saarbrücken

27.10. STRUWWELPETER - Tanzstück von Gregor Zöllig nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Heinrich Hoffmann, Großes Haus Staatstheater Braunschweig

27.10. DARK MEADOW SUITE/SU UNA NOTA SOLA/A.U.R.A. - Die BallettCompagnie Oldenburg tanzt Choreografien von Martha Graham, Antoine Jully und Jacopo Godani, Großes Haus Oldenburgisches Staatstheater

27.10. VIER JAHRESZEITEN - Ballett von Ricardo Fernando, martini-Park Theater Augsburg

27.10. BEETHOVENS NEUNTE - Choreografie von Mauro de Candia zur 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven, Theater am Domhof Osnabrück

27.10. BEETHOVEN/RAVEL - Dreiteiliger Ballettabend von Uwe Scholz, Stanton Welch AM und Mario Schröder zur Musik von Ludwig van Beethoven, Maurice Ravel u. a., Opernhaus Leipzig

27.10. A MIDSUMMER NIGHT'S DREAM - Tanzstück von Enrique Gasa Valga, Libretto von Enrique Gasa Valga und Katajun Peer-Diamond nach William Shakespeares gleichnamiger Komödie, Großes Haus Tiroler Landestheater Innsbruck

27.10. DER FEUERVOGEL - Choreografie von Simone Sandroni zu Igor Strawinskys Schlüsselwerk, Theater Bielefeld

27.10. JEWELS - Ballett in drei Teilen von George Balanchine, Nationaltheater Bayerische Staatsoper München

28.10. DER TOD UND DAS MÄDCHEN - Tanzabend von Yuki Mori und Fabien Prioville mit Musik von Franz Schubert u.a., Velodrom Theater Regensburg

30.10. SANDMANN - Ballett von Andreas Heise nach der Erzählung von E.T.A. Hoffmann mit Musik von Benjamin Rimmer, Studiobühne Oper Graz

Veröffentlicht am 22.05.2018, von tanznetz.de Redaktion in Premieren

Dieser Artikel wurde 60 mal angesehen.



Kommentare zu "Tanz- und Ballettpremieren"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    MUT ZUM RISIKO

    Kor’sia mit Berner Tanzpreis ausgezeichnet
    Veröffentlicht am 18.06.2018, von tanznetz.de Redaktion


    NOVERRE-GESELLSCHAFT E.V. LÖST SICH AUF

    Stuttgarter Ballett möchte ""Junge Choreografen"-Abend retten
    Veröffentlicht am 14.06.2018, von Pressetext


    ER HAT JA GESAGT!

    Marco Goecke wird Artist-in-Residence am Theaterhaus Stuttgart
    Veröffentlicht am 11.06.2018, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    NEUES STÜCK II

    Kreation von Alan Lucien Øyen mit Uraufführung am 2. Juni 2018 am Opernhaus Wuppertal.

    In Koproduktion mit Théâtre de la Ville - Paris / Chaillot -Théâtre national de la Dance, Paris Sadler’s Wells, London, Norwegian National Ballet, Oslo Gefördert durch Kunststiftung NRW.

    Veröffentlicht am 29.05.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    MOSAIK DER BEWEGUNG

    Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
    Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer


    GOECKE GEHT NACH HANNOVER

    Der neue Ballettdirektor am STAATSTHEATER HANNOVER steht fest. Marco Goecke übernimmt zur Spielzeit 2019/20 die Leitung.
    Veröffentlicht am 21.02.2018, von Pressetext

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    AUGENSCHMAUS

    "Ballett-Akademie en scène" im Prinzregententheater München

    Veröffentlicht am 10.06.2018, von Sabine Kippenberg


    ER HAT JA GESAGT!

    Marco Goecke wird Artist-in-Residence am Theaterhaus Stuttgart

    Veröffentlicht am 11.06.2018, von Pressetext


    VON GANZEM HERZEN ENTERTAINER

    Ben Van Cauwenbergh feiert Jubiläum

    Veröffentlicht am 17.06.2018, von Marieluise Jeitschko


    HEILMITTEL TANZ

    14. Tamed-Kongress in der HfMDK Frankfurt am Main

    Veröffentlicht am 16.06.2018, von Gastbeitrag


    "SCHWANENSEE" OHNE SEE DER TRÄNEN

    Martin Schläpfers Choreografie an der Deutschen Oper am Rhein

    Veröffentlicht am 10.06.2018, von Marieluise Jeitschko



    BEI UNS IM SHOP