HOMEPAGE



Berlin

"CROSSING THE LINES"

Ein Fotoblog von Dieter Hartwig



Fünf Choreografien von Royston Maldoom sah Dieter Hartwig durch seine Kameralinse im Radialsystem V in Berlin


  • "Hook" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "Hook" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "Hook" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "Zeit rennt" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "Zeit rennt" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "Zeit rennt" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "Black Earth" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "Black Earth" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "Black Earth" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "The Confession of Isobel Gowdie" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "The Confession of Isobel Gowdie" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "The Confession of Isobel Gowdie" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "The Confession of Isobel Gowdie" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "Adagietto No. 5" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "Adagietto No. 5" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "Adagietto No. 5" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig
  • "Adagietto No. 5" von Royston Maldoom Foto © Dieter Hartwig

Fünf Choreografien von Royston Maldoom mit der Tanzmoto Dance Company erlebten am 24.03.2018 ihre Premiere im Berliner Radialsystem V: "Zeit rennt", "Black Earth", "The Confession of Isobel Gowdie", "Adagietto No.5" und "Hook".

Nachmittags um 15 Uhr Generalprobe: ich hatte die Gelegenheit die Tanzmoto Dance Company mit fünf Choreografien von Royston Maldoom unter dem Motto „Crossing the Lines“ zu erleben. Fünf sehr unterschiedliche Stücke, die Lust machen in das Werk von Royston Maldoom einzutauchen, den ich bisher nur von den Tanzprojekten mit Simon Rattle kannte.


Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 26.03.2018, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Blogs

Dieser Artikel wurde 1150 mal angesehen.



Kommentare zu ""Crossing the Lines""



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    TANZ ÜBERALL

    Der Fonds TANZLAND fördert den Tanzaustausch abseits bekannter Großstädte
    Veröffentlicht am 21.07.2018, von Alexandra Karabelas


    DER SOGENANNTE ANFÄNGERGEIST

    Goyo Montero über seine Zeit als Ballettdirektor am Staatstheater Nürnberg
    Veröffentlicht am 20.07.2018, von Alexandra Karabelas


    ABSCHIED VOM BOSS

    "A Reid Anderson Celebration" in Stuttgart
    Veröffentlicht am 13.07.2018, von Alexandra Karabelas



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    CARMINA BURANA

    Aufgrund des großen Erfolgs und des überwältigenden Feedbacks von Publikum und Presse, wird es am 27. und 28. Dezember 2017 zwei weitere Vorstellungen im Wuppertaler Opernhaus geben.

    Zusammen mit der Junior Company, der Company und den Musicalkids vom Tanzhaus Wuppertal, sowie der 3. Klasse der St. Antonius Grundschule, bringt Zech diese klassische Meisterwerk auf die Bühne des Wuppertaler Opernhauses.

    Veröffentlicht am 06.12.2017, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    LETZTER WALZER IN STUTTGART

    Alicia Amatriain tanzte 2003 in „Lulu“ die Titelrolle – und jetzt erneut 2018
    Veröffentlicht am 18.06.2018, von Marlies Strech


    MOSAIK DER BEWEGUNG

    Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
    Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    TO WHOM IT MAY CONCERN

    Adolphe Binder reagiert in einem offenen Brief auf ihre Entlassung

    Veröffentlicht am 14.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


    ESKALATION AM TANZTHEATER WUPPERTAL

    Intendantin Adolphe Binder entlassen, Geschäftsführer Dirk Hesse hört zum Jahresende ebenfalls auf

    Veröffentlicht am 13.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


    TANZ DER EINSAMKEIT

    "La Strada" im Gärtnerplatztheater München

    Veröffentlicht am 15.07.2018, von Boris Michael Gruhl


    GRANDIOSER AUFTAKT

    Die Kibbutz Dance Company 2 eröffnet das Münchner Festival THINK BIG! für junges Publikum im Muffatwerk

    Veröffentlicht am 14.07.2018, von Boris Michael Gruhl


    UNTER „RIVERS“ GURGELT DIE DONAU

    Regensburger "CiRR – Choreographers in Residence Program"

    Veröffentlicht am 16.07.2018, von Michael Scheiner



    BEI UNS IM SHOP