HOMEPAGE



Berlin

OUT OF NOW – DANCE ON FESTIVAL

Ein Fotoblog von Dieter Hartwig - Teil 2



Impressionen zu „Elephant“, die zweite Tanzpremiere des libanesischen Regisseurs und Video-Künstlers Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble.


  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Jone San Martin und Ty Boomershine Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Jone San Martin und Ty Boomershine Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Jone San Martin und Ty Boomershine Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Jone San Martin und Ty Boomershine Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Jone San Martin Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Jone San Martin Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Ty Boomershine Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Jone San Martin Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Jone San Martin Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Jone San Martin und Ty Bommershine Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Ty Boomershine und Jone San Martin Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Jone San Martin und Ty Boomershine Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Jone San Martin und Ty Boomershine Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Jone San Martin und Ty Boomershine Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Jone San Martin und Ty Boomershine Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Ty Boomerhine und Jone San Martin Foto © Dieter Hartwig
  • „Elephant“ von Rabih Mroué für das DANCE ON Ensemble; Ty Bommershine und Jone San Martin Foto © Dieter Hartwig

Am 28. Februar 2018 eröffnete das OUT OF NOW Festival im HAU Hebbel am Ufer. Mit 18 Veranstaltungen in nur fünf Tagen präsentiert das DANCE ON ENSEMBLE ein Programm, das sich mit der Wechselwirkung von Ästhetik, Körperkunst, Erfahrung und theatraler Reife auseinandersetzt.

Ich habe die Chance, einige Produktionen bei Proben zu fotografieren. Seit 2016 verfolge ich die Arbeiten vom DANCE ON ENSEMBLE und von Ihren einzelnen Mitgliedern, bin fasziniert von den Choreografien in Inhalt und Ästhetik.

Als zweites sah ich die Generalprobe zu „Elephant“ von Rabih Mroué. Nach dem kleinen intimen HAU3 Umzug ins HAU2, im Gegensatz zur schmalen HAU3 eine breite Bühne wieder kahl, diesmal ganz kahl. Ty Boomershine beginnt am Boden, Jone San Martin folgt ebenfalls allein auf dem Boden. Lichtstreifen auf dem Boden markieren die Tanzbereiche, den Catwalk zu Zweit, die Achse von den Zuschauern von Jone San Martin und Ty Boomershine auf der Achse am Bühnenende. Danach im strengen Seitenlicht Paartanz. Schmale Lichtstreifen immer wieder sind die Tänzer im Dunkeln. Trotzdem liebe ich dieses Licht ...


Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, starten wir nun anlässlich des OUT OF NOW – DANCE ON FESTIVALS in Berlin mit einer Fotoblog-Serie, die ab jetzt in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 01.03.2018, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 1789 mal angesehen.



Kommentare zu " OUT OF NOW – DANCE ON FESTIVAL"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    MIT DER NATUR IN DIALOG TRETEN

    Johannes Odenthal im Gespräch über Koffi Kôkô und den Vodun
    Veröffentlicht am 21.12.2018, von Volkmar Draeger


    ALLES GUTE ZUM 75. GEBURTSTAG, GÜNTER!

    tanznetz.de gratuliert Günter Pick herzlich zum Geburtstag am 4. November
    Veröffentlicht am 03.11.2018, von tanznetz.de Redaktion


    "SÜCHTIG NACH SEINEN BALLETTEN"

    Ein Gespräch mit Patricia Neary über die Einstudierung von "Jewels" in München
    Veröffentlicht am 23.10.2018, von Miriam Althammer



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    CALIMETROFERATU

    Das Nürnberger SETanztheater inszeniert Eine Symphonie des Grauens in Anlehnung an die Ästhetik des Stummfilms. Premiere am 17. Januar in der Tafelhalle Nürnberg

    Große Gesten und weit aufgerissene, dunkel geschminkte Augen: Die Ästhetik des deutschen Stummfilm-Expressionismus ist noch heute eindrucksvoll zumal für Fans des Horror-Genres. Das SETanztheater lässt sich davon inspirieren.

    Veröffentlicht am 15.01.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    DIE NEGATIVE UTOPIE WIRD POSITIV

    Anna Konjetzky zeigt "The Very Moment" an den Münchner Kammerspielen.

    Veröffentlicht am 23.12.2018, von Karl-Peter Fürst


    SPANNUNG UND ENTSPANNUNG

    Fotoausstellung und Performance von Stefan Maria Marb im Gasteig München

    Veröffentlicht am 18.12.2018, von Vesna Mlakar


    WILL ADOLPHE BINDER IHREN JOB ZURÜCK?

    Die Ex-Intendantin des Tanztheaters klagte am 13.12.2018 erfolgreich

    Veröffentlicht am 13.12.2018, von tanznetz.de Redaktion


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    EINSTIEG AUF HOHEM NIVEAU

    Das Bayerische Staatsballett erobert sich erneut John Neumeiers „Nussknacker“

    Veröffentlicht am 11.12.2018, von Karl-Peter Fürst



    BEI UNS IM SHOP