VORANKÜNDIGUNGEN



Nürnberg

IF YOU COULD SEE ME NOW

Internationales Gastspiel von Arno Schuitemaker mit Premiere am Samstag, den 16. Dezember 2017, in der Tafelhalle Nürnberg



Die sinnliche Wahrnehmung des Zuschauers wird vor neue Herausforderungen gestellt.


  • If You Could See Me Now Foto © Hélène Boyer
  • Arno Schuitemaker Foto © Renate Beense
  • If You Could See Me Now
  • If You Could See Me Now

Die sinnliche Wahrnehmung des Zuschauers wird vor neue Herausforderungen gestellt. Arno Schuitemaker, Tänzer und Choreograf aus den Niederlanden und Shooting Star der Szene, lotet mit If You Could See Me Now, dem dritten Teil seiner Trilogie für drei Tänzer/-Innen, neue zeitliche und räumliche Dimensionen performativ aus. Ständige Verwandlung, Veränderung und hybrider Umgang mit Dunkelheit, Stille, Rhythmus und Ekstase setzen neue Impulse an unsere Sinne und lassen den Zuschauer befreit und gleichermaßen verstört zurück.

Arno Schuitemakers Arbeiten kreisen um die Abhängigkeit zwischen Körper und Bewegung, Licht und Sound, mithilfe derer seine Tänzer eine empathische Beziehung zum Publikum aufbauen.

Schuitemakers Produktionen sind weltweit auf den wichtigsten Festivals der zeitgenössischen Tanzszene zu gast. Das Magazin TANZ bezeichnet den Künstler als „einen der führenden Tanzschaffenden der Niederlande“.
SHARP/ArnoSchuitemaker Produktion, unterstützt von HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste (Dresden, Germany), O Espaço Do Tempo - Associação Cultura (Montemor-o-Novo, Portugal), CN D Centre national de la danse (Pantin, France), KLAP Maison pour la danse (Marseille, France) und Tafelhalle im KunstKulturQuartier Nürnberg. Die Produktion wird gefördert von Fond Darstellende Künste der Niederlande, VSBfonds und dem Prins Bernhard Cultuurfonds.

CHOREOGRAFIE, KONZEPT Arno Schuitemaker
DRAMATURGIE Guy Cools
TÄNZER Revé Terborg, Johannes Lind, Stein Fluijt
LICHT Vinny Jones
MUSIK Wim Selles

Tickets: 16/10 € (VVK) //19/12 € (AK) 0911 231-4000
Mehr Informationen unter: tafelhalle.de
Tafelhalle Nürnberg
Äußere Sulzbacher Straße 62, 90491 Nürnberg

Veröffentlicht am 08.12.2017, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 565 mal angesehen.



Kommentare zu "If You Could See Me Now "



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    ABSCHIED VOM BOSS

    "A Reid Anderson Celebration" in Stuttgart
    Veröffentlicht am 13.07.2018, von Alexandra Karabelas


    VOM ANFANG UND ENDE UND DEM, WAS BLEIBT

    Ein Gespräch mit der Hamburger Tänzerin und Choreografin Antje Pfundtner
    Veröffentlicht am 26.06.2018, von Annette Bopp


    EIN HAUCH VON EWIGKEIT

    Meg Stuart erhält in Venedig den Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk
    Veröffentlicht am 24.06.2018, von Ingrid Türk-Chlapek



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    TANZ-FÖRDERPREIS

    Kurt – Jooss - Preis 2019 wird international ausgeschrieben.

    Anlässlich des 100. Geburtstages von Kurt Jooss wurde im Jahr 2001 erstmals der „Kurt-Jooss-Preis“ im Rahmen des „Folkwang.Fest der Künste.Tanz!“ verliehen.

    Veröffentlicht am 08.05.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    LETZTER WALZER IN STUTTGART

    Alicia Amatriain tanzte 2003 in „Lulu“ die Titelrolle – und jetzt erneut 2018
    Veröffentlicht am 18.06.2018, von Marlies Strech


    MOSAIK DER BEWEGUNG

    Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
    Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    ESKALATION AM TANZTHEATER WUPPERTAL

    Intendantin Adolphe Binder entlassen, Geschäftsführer Dirk Hesse hört zum Jahresende ebenfalls auf

    Veröffentlicht am 13.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


    TO WHOM IT MAY CONCERN

    Adolphe Binder reagiert in einem offenen Brief auf ihre Entlassung

    Veröffentlicht am 14.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


    SYMBOLTRÄCHTIG

    Die "Tanz.Fabrik! sechs" in Regensburg

    Veröffentlicht am 08.07.2018, von Michael Scheiner


    AUF'S SCHWEIN GEKOMMEN

    "Junge Choreografen" am Bayerischen Staatsballett

    Veröffentlicht am 05.07.2018, von Isabel Winklbauer


    EINE GALA FÜR ZWEI LEGENDEN

    Nijinsky-Gala in Hamburg

    Veröffentlicht am 11.07.2018, von Annette Bopp



    BEI UNS IM SHOP