HOMEPAGE



Brüssel

SCHMERZLICHER VERLUST

Anna Krzystek verstorben



Die Tanzszene trauert um Anna Krzystek - eine der führenden Choreografinnen und Performerinnen Schottlands.


  • Anna Krzystek in "The Wait Series" Foto © Anna Krzystek

Die Tanzszene trauert um Anna Krzystek - eine der führenden Choreografinnen und Performerinnen Schottlands. Während ihrer Arbeit in Brüssel für das IETM kam Krzystek vergangenen Freitag durch einen tragischen Tramunfall ums Leben.

Zuletzt vertrat sie als Interdisciplinary Performance Officer von Creative Scotland die Tanzszene Schottlands und fungierte als Mentorin für zahlreiche KünstlerInnen. Geboren in London, verfolgte sie seit 1997 ihre choreografische Arbeit, etwa "The Wait" oder "Untitled Series". Seit 2000 war sie zudem Mitglied der finnischen Kompanie OBLIVIA, in der sie nicht nur tanzte, sondern choreografische Impulse und zahlreichen Workshops miteinbrachte. Außerdem ist Anna Krzystek Gründungsmitglied von The Work Room, einer von KünstlerInnen geleiteten Organisation in Glasgow.

Veröffentlicht am 29.11.2017, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, News 2017/2018

Dieser Artikel wurde 2725 mal angesehen.



Kommentare zu "Schmerzlicher Verlust"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    GLÜCKLICHE PREISTRÄGERINNEN

    Auszeichnungen beim 23. Internationalen Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart
    Veröffentlicht am 23.03.2019, von Pressetext


    DEMIS VOLPI WIRD BALLETTDIREKTOR UND CHEFCHOREOGRAF DES BALLETTS AM RHEIN

    Zur Spielzeit 2020/21 tritt der Choreograf die Nachfolge von Martin Schläpfer an
    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Pressetext


    THOMAS HARTMANN GESTORBEN

    Der ehemalige Direktor des Semperoper Balletts verstarb am 23.02.
    Veröffentlicht am 27.02.2019, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    „A QUIET EVENING OF DANCE" VON WILLIAM FORSYTHE

    3. und 4. April in der Hebelhalle - Künstlerhaus UnterwegsTheater

    Ein Gastspiel im Rahmen der Reihe "Old Stars - New moves"

    Veröffentlicht am 20.03.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    MALEN MIT DEM MENSCHEN IN ZEIT UND RAUM

    Am heutigen Sonntag wird Hamburgs Ballettintendant 80 Jahre alt. Happy Birthday, John Neumeier!

    Veröffentlicht am 24.02.2019, von Annette Bopp


    DEMIS VOLPI WIRD BALLETTDIREKTOR UND CHEFCHOREOGRAF DES BALLETTS AM RHEIN

    Zur Spielzeit 2020/21 tritt der Choreograf die Nachfolge von Martin Schläpfer an

    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Pressetext


    THOMAS HARTMANN GESTORBEN

    Der ehemalige Direktor des Semperoper Balletts verstarb am 23.02.

    Veröffentlicht am 27.02.2019, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP