VORANKÜNDIGUNGEN



Osnabrück

HOME SWEET HOME (UA)

Premiere am 18. November 2017 im emma-theater in Osnabrück



In Mauro de Candias HOME SWEET HOME, inspiriert von Franz Kafkas BRIEF AN DEN VATER, ereignet sich genau das: Erinnerung, Traum und Wirklichkeit begegnen sich im eigenen Heim.


  • Dance Company Theater Osnabrück Foto © Jörg Landsberg
  • „Home, Sweet Home” von Mauro de Candia Foto © Jörg Landsberg
  • „Home, Sweet Home” von Mauro de Candia Foto © Jörg Landsberg
  • „Home, Sweet Home” von Mauro de Candia Foto © Jörg Landsberg
  • „Home, Sweet Home” von Mauro de Candia Foto © Jörg Landsberg

„Trautes Heim, Glück allein“? Die heimischen Gefilde ein Zufluchtsort? Eine Frage der Perspektive! Denn was geschähe, wenn die „eigenen vier Wände“ sich an das erinnern könnten, was sich zwischen ihnen ereignet hat? Wenn die Bilder, die an diesen Wänden hängen, zu sprechen begännen? Wenn die Menschen auf den Erinnerungsfotos herausträten und ihre Geschichten erzählten? Wenn Erinnerungen und Gegenwart aufeinanderträfen, Zeitebenen sich verschieben oder aufgehoben würden?

In Mauro de Candias HOME SWEET HOME, inspiriert von Franz Kafkas BRIEF AN DEN VATER, ereignet sich genau das: Erinnerung, Traum und Wirklichkeit begegnen sich im eigenen Heim. Der Ort verwandelt sich in einen surrealen Raum, in dem physikalische Parameter außer Kraft gesetzt werden und andere Gesetze die Regie übernehmen.

Kafkas BRIEF entstand 1919 auf dem Höhepunkt seines literarischen Schaffens. Ein Sohn beschreibt darin seine unbewältigten Kindheitstraumata seinen übermächtigen Vater betreffend und den „schrecklichen Prozess“, den er mit ihm führte.

MIT Cristina Commisso, Marine Sanchez Egasse, Ayaka Kamei, Katherina Nakui, Rosa Wijsman, Neven Del Canto, Ohad Fabrizio Caspi, Lennart Huysentruyt, Oleksandr Khudimov, Vincenzo Rosario Minervini, Saskia de Vries

PRODUKTIONSTEAM

Mauro de Candia (Choreografie, Bühne, Kostüme, Licht),
Leonardo Centi (choreografische Assistenz,
Patricia Stöckemann (Dramaturgie)

URAUFFÜHRUNG 18. November 2017, 19:30 Uhr
Weitere Vorstellungen 22.11./24.11./26.11./30.11./1.12./17.12./22.12./28.12. – jeweils 19:30 Uhr

www.theater-osnabrueck.de



Veröffentlicht am 27.10.2017, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 633 mal angesehen.



Kommentare zu "HOME SWEET HOME (UA)"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    VON GANZEM HERZEN ENTERTAINER

    Ben Van Cauwenbergh feiert Jubiläum
    Veröffentlicht am 17.06.2018, von Marieluise Jeitschko


    HIMMELSTÄNZE MIT EINER KÖNIGIN

    Theaterballettschule Magdeburg eröffnet Orgelsaison im Dom
    Veröffentlicht am 17.06.2018, von Herbert Henning


    BILDGEWALTIG

    Fotoblog von Dieter Hartwig
    Veröffentlicht am 17.06.2018, von Dieter Hartwig



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    „TANZ, TANZ... WIR"

    Jugendtanzpojekt „tanz, tanz... wir" am 15. und 17.06.2018 im Haus der Jugend Barmen & Geschwister-Scholl-Platz in Wuppertal.

    Das Spektrum reicht von Aufführungen selbst entwickelter Arbeiten, Installationen, Ausstellungen, Filme über Workshops und Improvisationen, bis hin zu Diskussionsforen.

    Veröffentlicht am 11.06.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    MOSAIK DER BEWEGUNG

    Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
    Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer


    GOECKE GEHT NACH HANNOVER

    Der neue Ballettdirektor am STAATSTHEATER HANNOVER steht fest. Marco Goecke übernimmt zur Spielzeit 2019/20 die Leitung.
    Veröffentlicht am 21.02.2018, von Pressetext

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    BESTLEISTUNG

    Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden zeigt in der Semperoper ihre beste Leistungsschau seit Jahren

    Veröffentlicht am 01.06.2018, von Rico Stehfest


    AUGENSCHMAUS

    "Ballett-Akademie en scène" im Prinzregententheater München

    Veröffentlicht am 10.06.2018, von Sabine Kippenberg


    CREATING DANCE IN ART AND EDUCATION

    Tanzpädagogik/ Choreografie Berufsbegleitende Weiterbildung am UdK Berlin Career College ab Oktober 2018

    Veröffentlicht am 20.04.2018, von Anzeige


    EINDRUCKSVOLL

    "100°C" des Semperoper Ballett Dresden

    Veröffentlicht am 04.06.2018, von Boris Michael Gruhl


    SEHNSUCHTSVOLLER HERZSCHMERZ

    "True Romance" von Hans Henning Paar und Daniel Soulié am Theater Münster

    Veröffentlicht am 19.05.2018, von Marieluise Jeitschko



    BEI UNS IM SHOP