HOMEPAGE



Maastricht

ED WUBBE BEKOMMT DEN "GOLDEN SWAN"

Der künstlerische Leiter des Scapino Ballet wurde mit dem niederländischen Tanzpreis ausgezeichnet



Der renommierte Tanzpreis wird an Personen verliehen, die den niederländischen Tanz signifikant bereichern.


  • Ed Wubbe mit dem Golden Swan Award Foto © Jochem Jurgens

Ed Wubbe, seit 25 Jahren künstlerischer Direktor des Scapino Ballet Rotterdam, wurde mit dem Golden Swan Award ausgezeichnet. Der renommierte Tanzpreis wird an Personen verliehen, die den niederländischen Tanz signifikant bereichern. Ed Wubbe bringt als einer der vielseitigsten niederländischen Choreografen den Tanz an die Grenzen seiner Disziplin und hat als künstlerischer Leiter eine mutige, experimentell arbeitende, zeitgenössische Kompanie geschaffen, die stark in junge Choreografen investiert.

Veröffentlicht am 17.10.2017, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Leute, News 2017/18

Dieser Artikel wurde 1045 mal angesehen.



Kommentare zu "Ed Wubbe bekommt den "Golden Swan""



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    MODERNER TANZ IN DEN HEILIGEN HALLEN

    ARTE Concert zeigt den zeitgenössischen Tanzabend aus der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 28.05.2018, von Isabelle von Neumann-Cosel


    DIE MAGIE DER ERINNERUNG

    "Small Places" von Guy Weizmann und Rony Haver für tanzmainz
    Veröffentlicht am 28.05.2018, von Isabelle von Neumann-Cosel


    VOLLER LEBENDIGKEIT

    Die Wiederaufnahme von „Raymonda“ an der Bayerischen Staatsoper
    Veröffentlicht am 25.05.2018, von Karl-Peter Fürst



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    EINSTEIN

    Tanzstücke von Victor Launay, Sara Olmo und Po-Cheng Tsai feiern am 04.05. am Theater Bern Premiere.

    Albert Einsteins physikalische Forschungen sind die Grundlage für unsere digitale Technik. Was ging in diesem Kopf vor, wie verknüpfte er Zahlen zu Formeln und Formeln zu Erklärungen, die die Welt veränderten?

    Veröffentlicht am 09.05.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    MOSAIK DER BEWEGUNG

    Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
    Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer


    POLITIK KÖNNTE (MAN) TANZEN

    Reflektionen über die diesjährige Tanzplattform im PACT Zollverein in Essen
    Veröffentlicht am 18.03.2018, von Anna Wieczorek

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    STADTTHEATER MEETS FREIE SZENE

    Ben J. Riepe choreografiert für das Ballett am Rhein

    Veröffentlicht am 29.04.2018, von Marieluise Jeitschko


    ZUM DRITTEN MAL: DIE WELT ZU GAST IN MÜNCHEN

    Munich International Ballet School Gala

    Veröffentlicht am 01.05.2018, von Karl-Peter Fürst


    KREATIVE ERFAHRUNGEN FÜR DEN NACHWUCHS

    Matinee der Heinz-Bosl-Stiftung im Münchner Nationaltheater

    Veröffentlicht am 24.04.2018, von Karl-Peter Fürst


    DIE STIMME DER NATUR

    Jörg Weinöhls letzte Produktion in Graz: „Sommernacht, geträumt“

    Veröffentlicht am 07.05.2018, von Gastbeitrag


    ZIRZENSISCHE HOMMAGE AN PINA BAUSCH

    Adolphe Binder beweist in Wuppertal mit Dimitris Papaioannou einen guten Griff

    Veröffentlicht am 13.05.2018, von Marieluise Jeitschko



    BEI UNS IM SHOP