HOMEPAGE



München

DEUTSCHLAND BLEIBT TANZLAND

Das Spielzeitheft Nr. 4 ist da!



Unser viertes Spielzeitheft gilt dem Motto „Deutschland ist und bleibt auch im Jahr eins nach dem Tanzjahr ein Tanzland“. Wir freuen uns über 180 Seiten voller spannender Themen rund um Tanz und Ballett.



Im alljährlichen E-Booklet beschäftigt sich tanznetz.de mit Themen der deutschsprachigen Tanzszene. Diesmal haben wir viele Fragen gestellt – an die Nachwuchstanzkompanien in München, Zürich, Dortmund, Hamburg und Berlin wie auch an Institutionen und Projekte, die sich mit der Bewahrung von Tanz beschäftigen.

Als Resümee und Blick in die Zukunft zugleich bietet das E-Booklet vielfältige Einblicke: in die künstlerische Forschung am Tanzquartier Wien und auf K3 in Hamburg sowie in die Arbeit mit Literaturvorlagen für Handlungsballette am Beispiel von John Neumeier und von Shakespeare-Texten bei englischen Ballettkompanien. Wie sich Tanz eine Rolle im Kanon zeitgenössischer Künste geschaffen hat, nimmt ein Text zum Avantgardefestival steirischer herbst unter die Lupe.

Unser viertes Spielzeitheft gilt dem Motto „Deutschland ist und bleibt auch im Jahr eins nach dem Tanzjahr ein Tanzland“. Wir freuen uns über 180 Seiten voller spannender Themen rund um Tanz und Ballett, die ausführlichen Antworten unserer zahlreichen GesprächspartnerInnen, die stets rege Beteiligung von TanzexpertInnen an der Umfrage zur vergangenen Spielzeit und nicht zuletzt über die besonderen Tanzmomente unserer FotografInnen.

Und hier gibt es alle Spielzeithefte im Überblick

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Ihre tanznetz.de Redaktion

P.S. Es gibt drei Möglichkeiten durch das Heft zu blättern:
1. Durch Klicken auf den grauen Rand rechts vom Heft.
2. Durch Klicken auf die Buchecke rechts oben, so wie wir auch Papierbücher umblättern.
3. Um größere Abschnitte zu blättern, gibt es die grauen Scroll-Bar unter dem Buch, an dem man die Maus entlangzieht.
4. Es gibt das Heft natürlich auch als PDF zum Download.

Veröffentlicht am 30.08.2017, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Themen

Dieser Artikel wurde 5129 mal angesehen.



Kommentare zu "Deutschland bleibt Tanzland"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    AUFFORDERUNG ZUM TANZ

    Ein Tanzfilmprojekt erkundet Perspektiven der Weite in geschlossenen Räumen
    Veröffentlicht am 14.05.2020, von Boris Michael Gruhl


    UNGEWOLLTE ENDZEITSTIMMUNG

    "Viel leicht" von Jai Gonzales in der Heidelberger Hebelhalle
    Veröffentlicht am 21.03.2020, von Isabelle von Neumann-Cosel


    THEMATISCHER ÜBERBAU VOR KÜNSTLERISCHER FORM

    Ein Rückblick auf die Tanzplattform 2020
    Veröffentlicht am 09.03.2020, von Peter Sampel

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    TRAUER ÜBER FRÜHEN TOD

    Dramaturgin des tanzhaus nrw verstorben

    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.

    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    „DEN KÖRPER IN DEN KAMPF WERFEN“

    Raimund Hoghe erhält im Oktober den Deutschen Tanzpreis

    Veröffentlicht am 27.05.2020, von Peter Sampel


    FRAUENGEFÜHRTES THEATER

    Wanda Puvogel wird neue Tanzchefin in Luzern

    Veröffentlicht am 23.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    SCHRITT FÜR SCHRITT

    Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

    Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg



    BEI UNS IM SHOP