HOMEPAGE



Berlin

SASHA WALTZ ÜBERNIMMT DIE LEITUNG DES STAATSBALLETTS BERLIN

Gemeinsam mit Johannes Öhmann wird die Berliner Choreografin 2019 Nacho Duato ablösen



Der Vertrag des jetzigen Ballettdirektors Nacho Duato wird nicht verlängert.


  • Sasha Waltz Foto © Andre Rival
  • Johannes Öhman Foto © Morgan Norman

Erst 2014 war der spanische Choreograf Nacho Duato an die Spitze des Staatsballetts Berlin berufen worden – einiger Kritik zum Trotz. Nun gab der Berliner Bürgermeister und Kultursenator heute auf einer Pressekonferenz bekannt, dass Duatos Vertrag, der im Sommer 2019 ausläuft, nicht verlängert wird.

Die neue Spitze des 89-köpfigen Ensembles stellen die in Berlin ansässige Choreografin Sasha Waltz und der Direktor des Royal Swedish Ballet Johannes Öhman. Ab 2019 übernehmen sie in gemeinsamer Direktion für fünf Jahre die Leitung der Kompanie. Waltz möchte sich dabei in erster Linie auf künstlerische Fragen konzentrieren, Öhman mehr in die Rolle des Geschäftsführers schlüpfen.

Mit dieser Doppelspitze möchte die Berliner Regierung nicht nur dem Klassischen Repertoire des Ensembles gerecht werden, sondern auch dem Zeitgenössischen Tanz mehr Raum geben. So sollen, zuzüglich zu drei Neuproduktionen von Waltz, auch einzelne Stücke aus dem Repertoire der Kompanie „Sasha Waltz & Friends“ vom Staatsballett übernommen werden. Ihre eigene Kompanie möchte die Choreografin trotz der neuen Aufgabe weiterführen.

Veröffentlicht am 07.09.2016, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, News, News 2016/2017

Dieser Artikel wurde 5059 mal angesehen.



Kommentare zu "Sasha Waltz übernimmt die Leitung des Staatsb ..."



Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




Ähnliche Beiträge

VORZEITIGER ABGANG

Das ist los beim Staatsballett Berlin

Ein letztes Mal drücken Sasha Waltz und Johannes Öhman dem Staatsballett ihren Stempel auf. Mit einem Brückenschlag von Dornröschen bis zu Rimini Protokoll beenden beide im Sommer ihren Vertrag.

Veröffentlicht am 06.03.2020, von tanznetz.de Redaktion


NEUE BERLINER INTENDANZ PRÄSENTIERT IHRE ERSTE SPIELZEIT

Pressekonferenz des Berliner Staatsballetts mit Sasha Waltz und Johannes Öhman

Fünf Premieren, vier Wiederaufnahmen und die Nachwuchsförderung stehen auf dem Programm.

Veröffentlicht am 26.02.2018, von tanznetz.de Redaktion


WOGEN GEGLÄTTET

Sasha Waltz und Johannes Öhman geben Pressekonferenz beim Berliner Staatsballett

Zuvor waren die beiden designierten Ballettdirektoren erstmals auf einer Personalvollversammlung in der Deutschen Oper mit TänzerInnen und dem Team des Staatsballetts zusammengetroffen.

Veröffentlicht am 01.05.2017, von tanznetz.de Redaktion


 

AKTUELLE NEWS


PAKET FÜR WINKLER

Online-Preisverleihung des Tabori Preises 2020
Veröffentlicht am 20.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


KALEIDOSKOP DER STIMMEN

Künstler*innen aus aller Welt sprechen über ihr Schaffen während der Pandemie
Veröffentlicht am 18.05.2020, von Deike Wilhelm


VORSICHTIGE THEATER-ÖFFNUNGEN

Staatstheater Wiesbaden spielt ab Montag wieder
Veröffentlicht am 15.05.2020, von Deike Wilhelm

LETZTE KOMMENTARE


VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN

Eine Stellungnahme von Volkmar Draeger zur Diskussion
Veröffentlicht am 30.03.2020, von Volkmar Draeger

MEISTGELESEN (30 TAGE)


DER TANZ LEBT WEITER – TROTZ CORONA

Die digitale Tanzwelt erblüht

Veröffentlicht am 20.03.2020, von Deike Wilhelm


TRAUER ÜBER FRÜHEN TOD

Dramaturgin des tanzhaus nrw verstorben

Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.

Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


ZURÜCK INS LEBEN

Vorschläge zur verantwortungsvollen Rückkehr in die Normalität

Veröffentlicht am 28.04.2020, von Deike Wilhelm


SCHRITT FÜR SCHRITT

Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg



BEI UNS IM SHOP