NEWS 2014/2015



Wien

JOHN NEUMEIER ERHÄLT ÖSTERREICHISCHEN MUSIKTHEATERPREIS

›Goldener Schikaneder‹ für »Die Kameliendame« am Theater an der Wien



"Goldener Schikaneder" in der Kategorie "Beste Ballettproduktion"


  • John Neumeier Foto © Steven Haberland

John Neumeier erneut ausgezeichnet: Am Montagabend nahm er in Wien den österreichischen Musiktheaterpreis ›Goldener Schikaneder‹ in der Kategorie ›Beste Ballettproduktion‹ entgegen. Er erhielt die Ehrung für die Produktion seines Balletts »Die Kameliendame« am Theater an der Wien mit dem HAMBURG BALLETT in der Spielzeit 2013/2014. Die glanzvolle Gala am 8. Juni fand auf der Bühne des Wiener Ronacher statt.

»Ich freue mich über die Auszeichnung. Ballett lebt immer in der Gegenwart und ich danke meinen Tänzern dafür, dass sie meine Choreografien lebendig halten – wie im Falle meiner ›Kameliendame‹, die ich bereits 1978 kreiert habe. Mit dem Theater an der Wien verbindet uns eine langjährige und freundschaftliche Zusammenarbeit, überhaupt ist die Stadt Wien für mich eine wichtige Wirkungsstätte«, so der Hamburger Ballettintendant und Chefchoreograf John Neumeier über die Ehrung.

Der österreichische Musiktheaterpreis wurde in diesem Jahr bereits zum dritten Mal vergeben. Alle österreichischen Stadt-, Landes- und Bundestheater hatten die Möglichkeit, Künstlerinnen und Künstler aus Produktionen der Spielzeit 2013/2014 in elf Kategorien zur Teilnahme einzureichen. Die Jury bestand aus Experten des Musiktheaters wie u.a. Rolando Villazon, Michael Schade oder Marika Lichter. Sonderpreise gab es für das Beste Festival und den Krone Musicalstar.



Informationen zum österreichischen Musiktheaterpreis unter www.musiktheaterpreis.at

Veröffentlicht am 10.06.2015, von Pressetext in News 2014/2015

Dieser Artikel wurde 2183 mal angesehen.



Kommentare zu " John Neumeier erhält österreichischen Musikt ..."



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    EINE WARMHERZIGE UND STARKE FRAU

    Marlis Alt ist am 19. Juni verstorben
    Veröffentlicht am 29.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


    DANCE!

    Lucinda Childs wird 80 und wirkt heute noch radikal und neu
    Veröffentlicht am 25.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


    MIT DEM RÜCKEN ERZÄHLEN

    Michael Molnár ist gestorben
    Veröffentlicht am 23.06.2020, von Hartmut Regitz

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    SCHRITT FÜR SCHRITT

    Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

    Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


    MONIKA GRÜTTERS STÄRKT DEN TANZ

    Neue Hilfsprogramme für die besonders gefährdete Kunstform

    Veröffentlicht am 30.07.2020, von Pressetext


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    SIE WÄHLEN AUS

    Die Jury der Tanzplattform 2022 steht fest

    Veröffentlicht am 12.07.2020, von tanznetz.de Redaktion


    „EINE GNADE, EIN GLÜCK“

    10 Jahre Martin Schläpfer beim Ballett am Rhein – ein filmischer Abschiedsgruß

    Veröffentlicht am 13.07.2020, von Annette Bopp



    BEI UNS IM SHOP