VORANKÜNDIGUNGEN



Wien

FEEDBACK 3RD EDITION

Plattform des aktuellen Tanz- und Performancegeschehens Österreichs aus Perspektive des Tanzquartier Wien



EIN REMIX – Wie alle Formen von Kommunikation: Feedback is a two way road! Noch einmal zeigen uns österreichische KünstlerInnen ihre Arbeiten, die sie in jüngerer Vergangenheit zur Aufführung brachten.


  • Feedback 3rd Edition am Tanzquartier Wien Foto © Bernhard Müller

EIN REMIX – Wie alle Formen von Kommunikation: Feedback is a two way road! Noch einmal zeigen uns KünstlerInnen aus der österreichischen Tanz- und Performance Szene ihre Arbeiten, die sie in jüngerer Vergangenheit zur Aufführung brachten. Noch einmal bietet sich die Gelegenheit, sich über diese in Beziehung zu setzen, sich zu erklären, zu kommentieren, zu verweigern, gemeinsame Räume des Erfahrens zu konstruieren, sich zu verstehen oder nicht zu verstehen, als Möglichkeit.

An vier Tagen sind in diesem kompakten Programmschwerpunkt am Tanzquartier Wien und anderen Orten eine Auswahl von Arbeiten der KünstlerInnen zu sehen, die exemplarisch für die formsprachliche Vielfalt einer vibrierenden, sich im Dialog befindenden, lokal und international agierenden Tanz- und Performanceszene sind, die sich stets neu erfindet und definiert. Neben dem Wiener Publikum wird eine Vielzahl internationaler Gäste, IntendantInnen, ProgrammmacherInnen und FestivaldirektorInnen erwartet.

Mit MILLI BITTERLI, TOXIC DREAMS / YOSI WANUNU + STEPHANIE CUMMING, CIE. WILLI DORNER, PHILIPP GEHMACHER, ALEX DEUTINGER + ALEXANDER GOTTFARB, AN IAN KALER, LIQUID LOFT / CHRIS HARING, AGATA MASZKIEWICZ, SIMON MAYER, ANNA MENDELSSOHN, AMANDA PIÑA + DANIEL ZIMMERMANN / NADAPRODUCTIONS, DORIS UHLICH und PAUL WENNINGER / KABINETT AD CO.

____________________
MI 22. APRIL
19.00 h in mumok Wien
PHILIPP GEHMACHER – my shapes, your words, their grey
20.30 h in TQW / Halle G
DORIS UHLICH – more than naked
22.00 h in TQW / Studios
SIMON MAYER – SunBengSitting
22.00 h in TQW / Studios
AGATA MASZKIEWICZ – Duel
____________________
DO 23. APRIL
17.30 h + 18.00 h vor den TQW / Studios – Eintritt frei
MILLI BITTERLI – Was bleibt?
19.00 h in TQW / Studios
SIMON MAYER – SunBengSitting
20.30 h in TQW / Halle G
TOXIC DREAMS / YOSI WANUNU + STEPHANIE CUMMING – I dance therefore I talk
22.00 h in TQW / Studios
AGATA MASZKIEWICZ – Duel
____________________
FR 24. APRIL
10.00 h – 17.00 h in TQW / Studios – Eintritt frei
(UN)KONFERENZ – Imaginary Relationships
18.30 h in TQW / Studios
ANNA MENDELSSOHN – WHAT ?
19.30 h in DSCHUNGEL WIEN / Saal1
ALEX DEUTINGER + ALEXANDER GOTTFARB – Chivalry is Dead
20.30 h in TQW / Halle G
AMANDA PIÑA + DANIEL ZIMMERMANN / NADAPRODUCTIONS – WAR
22.00 h in TQW / Studios
ANNA MENDELSSOHN – WHAT ?
____________________
SA 25. APRIL
10.00 h – 17.00 h in TQW / Studios – Eintritt frei
(UN)KONFERENZ – Imaginary Relationships
19.00 h in Odeon
AN IAN KALER – Contingencies | Odeon
20.30 h in Odeon
PAUL WENNINGER / KABINETT AD CO. – S E H N E N
22.00 h in TQW / Halle G
LIQUID LOFT / CHRIS HARING – Deep Dish
23.00 h in TQW / Studios – Eintritt frei
CIE. WILLI DORNER – Tanz Karaoke



Unter dem Ehrenschutz
des österreichischen Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer

Veröffentlicht am 09.04.2015, von Pressetext in Vorankündigungen, Tanz im Text

Dieser Artikel wurde 3599 mal angesehen.



Kommentare zu "FEEDBACK 3rd Edition"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    DANIEL ASCHWANDEN GESTORBEN

    Er starb im Alter von 62 Jahren nach kurzer und schwerer Krankheit

    Der Schweizer Performer und Choreograf hatte Ende der 1980er-Jahre mit „Tanzsprache“ das erste Festival der freien Szene Wien gegründet.

    Veröffentlicht am 14.07.2021, von tanznetz.de Redaktion


    BETTINA KOGLER BLEIBT IN WIEN

    Bettina Kogler als künstlerische Leiterin des Tanzquartier Wien bestätigt.

    Der ursprünglich bis zum Ende der Saison 2020/21 angesetzte Vertrag wurde nun um weitere vier Jahre bis zum Ende der Saison 2024/25 verlängert.

    Veröffentlicht am 21.11.2019, von Pressetext


    DAS NEUE ALTE TANZQUARTIER WIEN

    Diverse Welt: Eröffnung unter Intendanz von Bettina Kogler

    Gleichgewichtig programmiert, zwischen Wiener Szene und internationalen Gastproduktionen, war der Auftakt eine Betonung des inklusiven Gedankens - darunter Doris Uhlich, Alexandra Pirici und Philipp Gehmacher.

    Veröffentlicht am 08.02.2018, von Gastbeitrag


    DIE KINEMATOGRAPHISCHE GESTE IM SPANNUNGSFELD ZWISCHEN PHILOSOPHIE UND CHOREOGRAFIE

    Noé Souliers österreichische Erstaufführung von „Removing“ im Tanzquartier Wien

    In „Removing“ erarbeiten der Choreograf und Philosoph Noé Soulier und seine fünf Performer ein komplexes Bewegungsvokabular, das sich aus unvollendeten Handlungsabläufen wie Greifen und Schlagen und Elementen aus der brasilianischen Variante des Jiujitsu zusammensetzt.

    Veröffentlicht am 10.12.2015, von Gastbeitrag


    ENZYKLOPÄDISCHE WIRKLICHKEITSBEFRAGUNG

    „The amazing toxic dreams and their cast of sad clowns present: The Circus of Life A - Z" am Tanzquartier Wien

    Toxic Dreams zeigen eine mehrtägige, ironische Weltausstellung in allen drei Studios des Tanzquartiers.

    Veröffentlicht am 29.06.2015, von Gastbeitrag


    WIE KOMMT DIE BOTSCHAFT AN?

    Das Festival „Feedback“ lud zur Rückkopplung ein

    Zum dritten Mal organisierte das Tanzquartier Wien das Format. „Feedback“ – so der Anspruch von Intendant Walter Heun – will nicht bloß die besten Arbeiten der vergangenen Spielzeiten präsentieren, sondern zum Austausch darüber anregen.

    Veröffentlicht am 27.04.2015, von Ingrid Türk-Chlapek


    IMAGINARY RELATIONSHIPS

    (Un)Konferenz zur Frage der Nachhaltigkeit künstlerischer Produktion zwischen Autonomie und Teilhabe

    Vor dem Hintergrund verschiedener gesellschaftlicher Transformationsprozesse möchten wir am Tanzquartier Wien einen Raum zur Diskussion über soziale und ökonomische Realitäten bieten.

    Veröffentlicht am 09.04.2015, von Pressetext


    ENDZEITSTIMMUNG AM TANZQUARTIER?

    Bei „Scores N° 8“ dreht sich alles um die Krise

    Spekulation bedeutet Hoffen, ist Möglichkeit und Mutmaßung, will etwas erreichen, kalkuliert und kann scheitern. Das Tanzquartier Wien spekuliert bei „Scores N° 8: Lures of Speculation“ mit künstlerischen Forschungskonzepten und Performances aus Slowenien und Kroatien, Österreich und Deutschland.

    Veröffentlicht am 01.04.2014, von Miriam Althammer


    DAS MÄDCHEN MIT DEN MESSERFÜSSEN

    „Cold Blood“ von Julia Cima am Tanzquartier Wien

    Die Duo-Performance – zu der Choreografin gesellt sich die französische Tänzerin Cécile Tonizzo – ist ein weiteres Stück im Rahmen des europäischen Projekts „modul-dance“ und feierte ihre österreichische Erstaufführung am Tanzquartier Wien.

    Veröffentlicht am 23.02.2014, von Miriam Althammer


     

    AKTUELLE NEWS


    ERFOLG FÜR TANZ.MEDIA

    Die Mitgliederversammlung des Dachverband Tanz wählt mit größtmöglicher Zustimmung Nina Hümpel von Tanz.Media in seinen Vorstand.
    Veröffentlicht am 22.09.2021, von tanznetz.de Redaktion


    NEUER FOKUS FÜR "TANZ IM AUGUST"

    Ricardo Carmona übernimmt ab 2023 die Künstlerische Leitung des Berliner Festivals
    Veröffentlicht am 22.09.2021, von tanznetz.de Redaktion


    FOLKWANG BERUFT HENRIETTA HORN

    Henrietta Horn ist Professorin am Institut für Zeitgenössischen Tanz
    Veröffentlicht am 18.09.2021, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    TANZTHEATER WUPPERTAL PINA BAUSCH

    Zum Start der Spielzeit 2021/2022 (September bis Dezember 2021)

    Neue Gastspielpartner in Clermont-Ferrand und St. Petersburg, Ectopia - Uraufführung von Richard Siegal im Forum Leverkusen, Schlafende Frau von Rainer Behr – Dach Kino (ohne Dach) Nordbahntrasse, inspirierende Kooperation mit der Düsseldorfer Tanzkompanie Ben J.Riepe im Schauspielhaus, Neue Tänzer im Ensemble

    Veröffentlicht am 08.09.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    „DAMALS LEBTE ICH NOCH IM PRÄSENS“

    Skoronel Reloaded/Judith Kuckart: „Die Erde ist gewaltig schön, doch sicher ist sie nicht“ in der „Wartburg“ Wiesbaden

    Veröffentlicht am 20.09.2021, von Gastbeitrag


    KINDERBRILLE AUFSETZEN!

    Tanzplan veröffentlicht "Tanzkind" von Andrea Simon und Achim Reissner

    Veröffentlicht am 17.08.2021, von Sabine Kippenberg


    AUSZEICHNUNGEN FÜR IVAN LIŠKA UND JIŘI KYLIÁN

    Die Republik Tschechien ehrt verdiente Choreografen.

    Veröffentlicht am 18.09.2021, von Pressetext


    VORWÜRFE GEGEN TANZDIREKTORIN

    Eine Compliance-Kommission prüft Vorwürfe von Tänzer*innen gegen Mei Hong Lin am Landestheater Linz.

    Veröffentlicht am 17.09.2021, von tanznetz.de Redaktion


    „TO SEE, TO HEAR, TO KISS, TO TOUCH, TO DIE …“

    Theater- und Tanz-Performance über Elisabeth I. von England von Angelika Neumann und Krisztina Horvàth im Haus Eden in Lübeck

    Veröffentlicht am 22.09.2021, von Renate Killmann



    BEI UNS IM SHOP