HOMEPAGE



Berlin

DIE GANZE VIELFALT AUF EINER SEITE

Neue Website „Ballett- und Tanztheater–Ensembles in Deutschland“ - jetzt online!



Damit ist erstmalig die enorme Vielfalt des Schaffens der festen Ensembles auf einer Seite sichtbar – in Text, Bild und Video.


  • Danzon-Ein Stück von Pina Bausch Foto © Ursula Kaufmann

Die neue Website „Ballett- und Tanztheater–Ensembles in Deutschland“ – www.danceinfo.de/ensembles – ist jetzt online! Damit ist erstmalig die enorme Vielfalt des Schaffens der festen Ensembles auf einer Seite sichtbar – in Text, Bild und Video.

Rund 60 Ballett-und Tanztheaterensembles arbeiten an Stadt-und Staatstheatern in Deutschland. Ihr Repertoire reicht von den Klassikern der Ballettkunst bis zum zeitgenössischen Tanz. In der Publikumsgunst liegen die Tanzaufführungen weit vorn. Tanz erfreut sich steigender Zuschauerzahlen. Diese Vielfalt auch über lokale und nationale Grenzen sichtbar zu machen, Neugier zu wecken für die Welt des Tanzes – das soll die Aufgabe dieser Website sein.

In gewisser Weise verstehen sich die Ensembleseiten auch als Pendant zur Seite www.tanzplattform.de, welche vor allem den freien zeitgenössischen Tanz in Deutschland – hier in Choreografinnen und Choreografen, Künstlerkollektive und Ensembles – präsentiert.

Auf den Porträtseiten auf www.danceinfo.de/ensembles finden Sie Fotos, ein eigenes Statement und einen kurzen Porträttext; die Geschichte des Ensembles und die gegenwärtige künstlerische Leitung werden vorgestellt, aktuelle und frühere Produktionen werden aufgeführt.
Nach und nach wächst auch der Bereich zu Produktionen begleitenden Projekten, Video- und hintergrundmaterial. Die Porträtseiten sind nach der jeweiligen Stadt, in der sich das Ensemble befindet, in alphabetischer Reihenfolge sortiert.

Ensembles mit mehr als einem festen Spielort sind entsprechend unter mehreren Städten aufgeführt. Ferner bietet die Suchfunktion die Möglichkeit, die Ensembles sowohl über ihren Namen zu finden als auch über die jeweilige Stadt oder das jeweilige Bundesland.

Die Seite „Ballett- und Tanztheater-Ensembles in Deutschland“ ist ein gemeinsames Projekt der Bundesdeutschen Ballett-und Tanztheaterdirektoren Konferenz (BBTK) und des Dachverband Tanz Deutschland (DTD), mit freundlicher Unterstützung des Internationalen Theaterinstituts (ITI).

Der Dachverband Tanz Deutschland (DTD)arbeitet seit 2006 als bundesweite Plattform des künstlerischen Tanzes in Deutschland. Gegründet aus dem Bewusstsein der Akteure, dass der Tanz in der politischen Landschaft der Bundesrepublik mit einer Stimme sprechen muss, arbeitet der DTD heute als Verbund der herausragenden Verbände und Institutionen für den Tanz. Gefördert wird der DTD durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Mitglieder des Verbandes sind u.a. die Akademie der Künste, HELLERAU – Europäisches Zentrum für die Künste, Sasha Waltz & Guests, die Bundesdeutsche Ballett- und Tanztheaterdirektoren Konferenz (BBTK), der Deutsche Berufsverband für Tanzpädagogik sowie der Verbund der Tanzarchive.

Veröffentlicht am 23.01.2015, von Pressetext in Homepage, News 2014/2015

Dieser Artikel wurde 2905 mal angesehen.



Kommentare zu "Die ganze Vielfalt auf einer Seite"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    TANZWUNDER

    Egon Madsen zum 77. Geburtstag
    Veröffentlicht am 28.08.2019, von Günter Pick


    DANKE REGINE!

    Renate Killmann erinnert an Regine Popp
    Veröffentlicht am 12.07.2019, von Gastbeitrag


    CLAUS SCHULZ ZUM 85. GEBURTSTAG

    Geburtstag zweier Größen der Ballettwelt
    Veröffentlicht am 02.07.2019, von Günter Pick



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DEUTSCHER TANZPREIS 2019: PROGRAMM TANZ-GALA STEHT FEST

    Preisverleihung Gert Weigelt 19.10. / Ehrungen Jo Parkes und Isabelle Schad 18.10.

    Die Verleihung des ebenso traditionsreichen wie auf Innovation bedachten Preises findet im Rahmen einer hochkarätigen Tanz-Gala im Aalto-Theater Essen statt.

    Veröffentlicht am 23.06.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    IGOR ZELENSKY IM AMT BESTÄTIGT

    Der russische Tänzer bleibt bis 2026 Direktor des Bayerischen Staatsballetts

    Veröffentlicht am 11.09.2019, von Pressetext


    CHRISTIAN WATTY ÜBERNIMMT DIE EURO-SCENE LEIPZIG

    Ab 2021 wird der Düsseldorfer Festivaldirektor und künstlerischer Leiter des europäischen Theater- und Tanzfestivals

    Veröffentlicht am 12.09.2019, von Pressetext


    EINE EISKALTE WINTERREISE FEIERN

    Das Ballett Chemnitz zeigt Schuberts Zyklus

    Veröffentlicht am 09.09.2019, von Gastbeitrag


    SCHWEIZER TANZPREIS 2019

    La Ribot erhält den Schweizer Grand Prix Tanz 2019

    Veröffentlicht am 12.09.2019, von Pressetext


    „WHAT IF“ & „ZWISCHEN HIMMEL UND DIR“

    5. / 12. Oktober 2019: Zweiteiliger Tanzabend mit neuen Werken von Gaetano Posterino im Münchner Theater Leo17 und in der Stadthalle Aalen

    Veröffentlicht am 11.09.2019, von Anzeige



    BEI UNS IM SHOP