HOMEPAGE



Berlin

DIE GANZE VIELFALT AUF EINER SEITE

Neue Website „Ballett- und Tanztheater–Ensembles in Deutschland“ - jetzt online!



Damit ist erstmalig die enorme Vielfalt des Schaffens der festen Ensembles auf einer Seite sichtbar – in Text, Bild und Video.


  • Danzon-Ein Stück von Pina Bausch Foto © Ursula Kaufmann

Die neue Website „Ballett- und Tanztheater–Ensembles in Deutschland“ – www.danceinfo.de/ensembles – ist jetzt online! Damit ist erstmalig die enorme Vielfalt des Schaffens der festen Ensembles auf einer Seite sichtbar – in Text, Bild und Video.

Rund 60 Ballett-und Tanztheaterensembles arbeiten an Stadt-und Staatstheatern in Deutschland. Ihr Repertoire reicht von den Klassikern der Ballettkunst bis zum zeitgenössischen Tanz. In der Publikumsgunst liegen die Tanzaufführungen weit vorn. Tanz erfreut sich steigender Zuschauerzahlen. Diese Vielfalt auch über lokale und nationale Grenzen sichtbar zu machen, Neugier zu wecken für die Welt des Tanzes – das soll die Aufgabe dieser Website sein.

In gewisser Weise verstehen sich die Ensembleseiten auch als Pendant zur Seite www.tanzplattform.de, welche vor allem den freien zeitgenössischen Tanz in Deutschland – hier in Choreografinnen und Choreografen, Künstlerkollektive und Ensembles – präsentiert.

Auf den Porträtseiten auf www.danceinfo.de/ensembles finden Sie Fotos, ein eigenes Statement und einen kurzen Porträttext; die Geschichte des Ensembles und die gegenwärtige künstlerische Leitung werden vorgestellt, aktuelle und frühere Produktionen werden aufgeführt.
Nach und nach wächst auch der Bereich zu Produktionen begleitenden Projekten, Video- und hintergrundmaterial. Die Porträtseiten sind nach der jeweiligen Stadt, in der sich das Ensemble befindet, in alphabetischer Reihenfolge sortiert.

Ensembles mit mehr als einem festen Spielort sind entsprechend unter mehreren Städten aufgeführt. Ferner bietet die Suchfunktion die Möglichkeit, die Ensembles sowohl über ihren Namen zu finden als auch über die jeweilige Stadt oder das jeweilige Bundesland.

Die Seite „Ballett- und Tanztheater-Ensembles in Deutschland“ ist ein gemeinsames Projekt der Bundesdeutschen Ballett-und Tanztheaterdirektoren Konferenz (BBTK) und des Dachverband Tanz Deutschland (DTD), mit freundlicher Unterstützung des Internationalen Theaterinstituts (ITI).

Der Dachverband Tanz Deutschland (DTD)arbeitet seit 2006 als bundesweite Plattform des künstlerischen Tanzes in Deutschland. Gegründet aus dem Bewusstsein der Akteure, dass der Tanz in der politischen Landschaft der Bundesrepublik mit einer Stimme sprechen muss, arbeitet der DTD heute als Verbund der herausragenden Verbände und Institutionen für den Tanz. Gefördert wird der DTD durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Mitglieder des Verbandes sind u.a. die Akademie der Künste, HELLERAU – Europäisches Zentrum für die Künste, Sasha Waltz & Guests, die Bundesdeutsche Ballett- und Tanztheaterdirektoren Konferenz (BBTK), der Deutsche Berufsverband für Tanzpädagogik sowie der Verbund der Tanzarchive.

Veröffentlicht am 23.01.2015, von Pressetext in Homepage, News 2014/2015

Dieser Artikel wurde 3187 mal angesehen.



Kommentare zu "Die ganze Vielfalt auf einer Seite"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    „DER TANZ HAT MICH GEFUNDEN“

    Porträt eines leidenschaftlichen Engagierten für den Tanz in Regensburg
    Veröffentlicht am 09.02.2020, von Michael Scheiner


    BETTINA MASUCH BLEIBT AM TANZHAUS NRW

    Der Vertrag von Bettina Masuch wird um 18 Monate verlängert. Sie bleibt somit bis Ende der Spielzeit 2021/22 Intendantin des Tanzhaus NRW in Düsseldorf.
    Veröffentlicht am 06.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    „WIR MÜSSEN DEN TANZ UNTERS VOLK BRINGEN!“

    Interview mit Eric Gauthier
    Veröffentlicht am 26.01.2020, von Annette Bopp



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    INTERNATIONALE BALLETTGALA

    Initiiert von den Ballettfreunden des Staatstheaters Nürnberg e. V.

    Auch 2020 richtet der Förderverein „Ballettfreunde des Staatstheaters Nürnberg e. V.“ unter der Gesamtleitung von Ballettdirektor Goyo Montero die Internatio­nale Ballettgala aus.

    Veröffentlicht am 14.02.2020, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    VORZEITIGES ENDE AM STAATSBALLETT BERLIN

    Johannes Öhman und Sasha Waltz beenden ihre Intendanz zum Ende des Jahres
    Veröffentlicht am 22.01.2020, von Pressetext


    TROTZ RENTENKRISE IN HOCHFORM

    Das Ballett der Pariser Oper tanzt "Giselle" im Palais Garnier
    Veröffentlicht am 06.02.2020, von Julia Bührle

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin

    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    VORZEITIGES ENDE AM STAATSBALLETT BERLIN

    Johannes Öhman und Sasha Waltz beenden ihre Intendanz zum Ende des Jahres

    Veröffentlicht am 22.01.2020, von Pressetext


    HIN UND HER

    Will Sasha Waltz jetzt doch beim Staatsballett bleiben?

    Veröffentlicht am 28.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    BINDERS KÜNDIGUNG BLEIBT UNWIRKSAM

    Die Beschwerde der Stadt Wuppertal wurde verworfen

    Veröffentlicht am 22.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    BETTINA MASUCH BLEIBT AM TANZHAUS NRW

    Der Vertrag von Bettina Masuch wird um 18 Monate verlängert. Sie bleibt somit bis Ende der Spielzeit 2021/22 Intendantin des Tanzhaus NRW in Düsseldorf.

    Veröffentlicht am 06.02.2020, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP