HOMEPAGE



Pforzheim

WECHSEL IN DER BALLETTLEITUNG DES STADTTHEATERS PFORZHEIM

Mit Beginn der Spielzeit 2015/16 geben James Sutherland und Elsa Genova die Leitung des Balletts am Stadttheater Pforzheim ab.



Die Ballettschule bleibt in bewährten Händen.


  • James Sutherland und Elsa Genova Foto © Andrea D’Aquino

Mit Beginn der Spielzeit 2015/16 geben James Sutherland und Elsa Genova die Leitung des Balletts am Stadttheater Pforzheim ab, um sich in Zukunft verstärkt anderen Aufgaben widmen zu können. Dies teilen die beiden gemeinsam mit dem designierten Intendanten Thomas Münstermann mit.

Eine zukünftige Zusammenarbeit für einzelne künstlerische Projekte soll aber nicht ausgeschlossen werden, wie der kommende künstlerische Theaterleiter und der scheidende Ballettdirektor mit seiner Stellvertreterin ausdrücklich verabredeten.

Die Leitung des „Ballettzentrum am Theater“ wird auch in Zukunft in den Händen von Elsa Genova liegen. Eine intensive Entwicklung dieser Einrichtung wünscht sich das Stadttheater Pforzheim und wird das durch eine nachhaltige Kooperation positiv begleiten und unterstützen.

Veröffentlicht am 24.09.2014, von Pressetext in Homepage, News 2014/2015

Dieser Artikel wurde 2617 mal angesehen.



Kommentare zu "Wechsel in der Ballettleitung des Stadttheate ..."



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    SPIEL MIR DAS LIED DER ERLÖSUNG

    Boléro-Extase: Tanzstück von James Sutherland am Theater Pforzheim

    Veröffentlicht am 12.02.2012, von Leonore Welzin


     

    AKTUELLE NEWS


    CHRISTIAN WATTY ÜBERNIMMT DIE EURO-SCENE LEIPZIG

    Ab 2021 wird der Düsseldorfer Festivaldirektor und künstlerischer Leiter des europäischen Theater- und Tanzfestivals
    Veröffentlicht am 12.09.2019, von Pressetext


    SCHWEIZER TANZPREIS 2019

    La Ribot erhält den Schweizer Grand Prix Tanz 2019
    Veröffentlicht am 12.09.2019, von Pressetext


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    CREATING DANCE IN ART AND EDUCATION – TANZPÄDAGOGIK UND CHOREOGRAFIE

    Berufsbegleitende Weiterbildung der TanzTangente Berlin in Kooperation mit dem Berlin Career College der Universität der Künste Berlin startet mit neuen Partnern die neue Bewerbungsrunde. Anmeldefrist ist der 1. November 2019

    In dieser Weiterbildung können TänzerInnen und Menschen mit fundierter Bewegungserfahrung Methoden erlernen, um tanzpädagogische Projekte in unterschiedlichsten Kontexten zu leiten und den Tanz in all seiner Vielfalt an Laien jeden Alters zu vermitteln.

    Veröffentlicht am 11.06.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    IGOR ZELENSKY IM AMT BESTÄTIGT

    Der russische Tänzer bleibt bis 2026 Direktor des Bayerischen Staatsballetts

    Veröffentlicht am 11.09.2019, von Pressetext


    CHRISTIAN WATTY ÜBERNIMMT DIE EURO-SCENE LEIPZIG

    Ab 2021 wird der Düsseldorfer Festivaldirektor und künstlerischer Leiter des europäischen Theater- und Tanzfestivals

    Veröffentlicht am 12.09.2019, von Pressetext


    EINE EISKALTE WINTERREISE FEIERN

    Das Ballett Chemnitz zeigt Schuberts Zyklus

    Veröffentlicht am 09.09.2019, von Gastbeitrag


    SCHWEIZER TANZPREIS 2019

    La Ribot erhält den Schweizer Grand Prix Tanz 2019

    Veröffentlicht am 12.09.2019, von Pressetext


    „WHAT IF“ & „ZWISCHEN HIMMEL UND DIR“

    5. / 12. Oktober 2019: Zweiteiliger Tanzabend mit neuen Werken von Gaetano Posterino im Münchner Theater Leo17 und in der Stadthalle Aalen

    Veröffentlicht am 11.09.2019, von Anzeige



    BEI UNS IM SHOP