HOMEPAGE



Graz

JÖRG WEINÖHL WIRD BALLETTDIREKTOR

Neustart in der Oper Graz ab der Saison 2015 / 2016



Jörg Weinöhl tanzte nach seiner Ausbildung an der John Cranko Schule Stuttgart im Stuttgarter Ballett, danach in der Compagnie von Martin Schläpfer als Solist in Bern, Mainz und im Ballett am Rhein Düsseldorf Duisburg. Seit 2009 widmet er sich zunehmend der Tätigkeit als Choreograf.


  • Jörg Weinöhl Foto © Thorsten Lönnecker


Der Aufsichtsrat der Theaterholding Graz | Steiermark GmbH hat am 4.4.2014 der Bestellung von Jörg Weinöhl als Ballettdirektor der Oper Graz ab der Saison 2015/2016 zugestimmt.

Jörg Weinöhl, Choreograph und Tänzer, wurde von Nora Schmid, der designierten Intendantin der Oper Graz ab 2015/16, als Nachfolger von Darrel Toulon verpflichtete: „Mit Jörg Weinöhl habe ich einen Ballettdirektor engagiert, den ich als charismatischen Tänzer und sehr präzisen Choreographen erlebt habe. Er wird durch sein motiviertes Schaffen mit dem Ballett in Graz neue Akzente setzen.“

Jörg Weinöhl tanzte nach seiner Ausbildung an der John Cranko Schule Stuttgart im Stuttgarter Ballett, danach in der Compagnie von Martin Schläpfer als Solist in Bern, Mainz und im Ballett am Rhein Düsseldorf Duisburg. Seit 2009 widmet er sich zunehmend der Tätigkeit als Choreograph und entwickelte dabei Stücke in verschiedenen Formaten, die an unterschiedlichen Orten, vom Opernhaus bis hin zum Kunstmuseum, gezeigt wurden. Jörg Weinöhl zu seiner Berufung: „Dass ich in einer so schönen und an vitaler Kultur reichen Stadt wie Graz als Ballettdirektor arbeiten kann, erfüllt mich mit Freude und Respekt. Ich möchte das Publikum für den Tanz begeistern und freue mich sehr auf die konzentrierte Arbeit mit dem Ballett Graz.“

Alfred Wopmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Theaterholding Graz Steiermark zur Bestellung von Jörg Weinöhl: „Die neue Intendanz setzt im Ballett auf einen Neuanfang. Ich bin mir sicher, dass Jörg Weinöhl - einer der interessantesten Tänzer und aufstrebenden Choreographen unserer Zeit - in vielem an das von Darrel Toulon Geleistete anknüpft und zugleich mit einer eigenen ästhetischen Handschrift das künstlerische Gesamtkonzept von Nora Schmid mitgestalten wird.“

Veröffentlicht am 05.04.2014, von Pressetext in Homepage, News 2013/2014

Dieser Artikel wurde 6125 mal angesehen.



Kommentare zu "Jörg Weinöhl wird Ballettdirektor"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    "SCHWANENSEE AKTUELL", JUNGE EXPERIMENTE, KOSTBARE SENIOREN

    Tanzgala im Opernhaus Graz

    Kein Zirkus sondern choreografische Sprachen

    Veröffentlicht am 13.05.2014, von Andrea Amort


     

    AKTUELLE NEWS


    GELD FÜR DIE KÖLNER TANZSZENE

    905.000 Euro kommen vom NRW-Kultursekretariat und dem Landesministerium
    Veröffentlicht am 16.05.2019, von tanznetz.de Redaktion


    BERUFEN!

    Katja Schneider wird erste Professorin für Tanzwissenschaft an der HfMDK
    Veröffentlicht am 14.05.2019, von Pressetext


    CLAUDIA JESCHKE ERHÄLT MÜNCHNER TANZPREIS

    Die Tanzwissenschaftlerin Prof. Dr. Claudia Jeschke wird geehrt
    Veröffentlicht am 03.05.2019, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DIE TOTEN-INSEL

    In der Gastspielreihe Old stars New moves bringt José Luis Sultán am 24. Mai ein neues Stück zur Uraufführung

    Nach William Forsythe und Tony Rizzi ist nun José Luis Sultán in der Hebbelhalle – Künstlerhaus UnterwegsTheater in Heidelberg mit einem neuen Stück zu Gast.

    Veröffentlicht am 21.05.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    BERUFEN!

    Katja Schneider wird erste Professorin für Tanzwissenschaft an der HfMDK

    Veröffentlicht am 14.05.2019, von Pressetext


    CLAUDIA JESCHKE ERHÄLT MÜNCHNER TANZPREIS

    Die Tanzwissenschaftlerin Prof. Dr. Claudia Jeschke wird geehrt

    Veröffentlicht am 03.05.2019, von Pressetext


    ABER WIR HATTEN SPAß!

    „Bilderschlachten“ von Stephanie Thiersch in Nîmes

    Veröffentlicht am 11.05.2019, von Gastbeitrag


    ZUM WELTTANZTAG!

    Welttanztag-Botschaft der ägyptischen Choreografin Karima Mansour

    Veröffentlicht am 28.04.2019, von Pressetext



    BEI UNS IM SHOP