TANZ IM TEXT



Hannover

INFERNO – EINE ITALO-REVUE

Ballett von Jörg Mannes



Choreograf Jörg Mannes wagt sich an einen heiklen Stoff und spinnt um den Borgia-Papst Alexander VI. eine politkritische Italo-Revue.


  • Ballett der Staatsoper Hannover "Inferno - eine Italo-Revue" von Jörg Mannes Foto © Staatsoper Hannover
  • Ballett der Staatsoper Hannover in "Inferno - eine Italo-Revue" von Jörg Mannes Foto © Staatsoper Hannover

Ballett von Jörg Mannes
Musik von Adriano Celentano, Ennio Morricone, Dmitri Schostakowitsch und anderen


Politik als Revue, Religion als Show – oft sind weltliche und geistliche Herrscher weder gute Hirten noch treu sorgende Landesväter. In einer Italo-Revue greift Jörg Mannes nicht nur zurück auf das 15. Jahrhundert, als im Vatikan Rodrigo Borgia Bewunderung und Schrecken hervorrief: Zeitgenossen erscheint der Borgia-Papst Alexander VI. als Teufel auf dem Stuhl Petri. An die Macht gekommen durch die Käuflichkeit der Kardinäle übertrifft dieser Heilige Vater mit seiner Prunksucht und rauschenden Festen alles bisher Gekannte. Er begünstigt seine zahlreichen Kinder und seine Geliebten, die im Vatikan ein- und ausgehen. Erpressung und Korruption sind an der Tagesordnung, und selbst vor Mord schreckt der Pontifex nicht zurück. Alles dient dem Ego des Papstes und dem Ausbau seines Familienimperiums zu einem der mächtigsten Europas. In seiner Maßlosigkeit und Unersättlichkeit scheint er sich bis heute den Machtgierigen in aller Welt zur Nachahmung zu empfehlen. Findet Rodrigo Borgia ebenbürtige Nachfolger in Silvio Berlusconi?

Choreographie Jörg Mannes | Bühne Alexandra Pitz | Kostüme Silke Fischer | Licht Peter Hörtner | Dramaturgie Brigitte Knöß


Ballett der Staatsoper Hannover


Uraufführung: Sa, 11.05.2013, 19:30 Uhr

Weitere Termine:
Sa, 01.06.2013, 19:30 Uhr
Di, 04.06.2013, 19:30 Uhr
Do, 06.06.2013, 19:30 Uhr
So, 15.09.2013, 18:30 Uhr

Veröffentlicht am 28.05.2013, von Pressetext in Tanz im Text, Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 2096 mal angesehen.



Kommentare zu "Inferno – Eine Italo-Revue"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    TANZ ÜBERALL

    Der Fonds TANZLAND fördert den Tanzaustausch abseits bekannter Großstädte
    Veröffentlicht am 21.07.2018, von Alexandra Karabelas


    DER SOGENANNTE ANFÄNGERGEIST

    Goyo Montero über seine Zeit als Ballettdirektor am Staatstheater Nürnberg
    Veröffentlicht am 20.07.2018, von Alexandra Karabelas


    ABSCHIED VOM BOSS

    "A Reid Anderson Celebration" in Stuttgart
    Veröffentlicht am 13.07.2018, von Alexandra Karabelas



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    TANZ BEWEGT KINDER

    TANZEN BEWEGEN RHYTHMISIEREN

    Berufsbegleitende Ausbildung zur musikpädagogischen Fachkraft in „Kindertanz“ an der Akademie für Musikpädagogische Ausbildung Baden-Württemberg.

    Veröffentlicht am 11.08.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    LETZTER WALZER IN STUTTGART

    Alicia Amatriain tanzte 2003 in „Lulu“ die Titelrolle – und jetzt erneut 2018
    Veröffentlicht am 18.06.2018, von Marlies Strech


    MOSAIK DER BEWEGUNG

    Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
    Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    ESKALATION AM TANZTHEATER WUPPERTAL

    Intendantin Adolphe Binder entlassen, Geschäftsführer Dirk Hesse hört zum Jahresende ebenfalls auf

    Veröffentlicht am 13.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


    TO WHOM IT MAY CONCERN

    Adolphe Binder reagiert in einem offenen Brief auf ihre Entlassung

    Veröffentlicht am 14.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


    GROßE GALA

    Viel Dank für Reid Anderson in Stuttgart

    Veröffentlicht am 26.07.2018, von Boris Michael Gruhl


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick



    BEI UNS IM SHOP