HOMEPAGE



Frankfurt

NEUER MOUSONTURM-LEITER GEFUNDEN

Matthias Pees zieht von Wien nach Frankfurt



Der Journalist, Theaterkritiker und Kurator Matthias Pees soll unter Vorbehalt der Magistratszustimmung ab 1. August 2013 neuer Intendant des Künstlerhauses Mousonturm in Frankfurt werden


  • Matthias Pees Foto © Privatfoto

Der Journalist, Theaterkritiker und Kurator Matthias Pees soll unter Vorbehalt der Magistratszustimmung ab 1. August 2013 neuer Intendant des Künstlerhauses Mousonturm in Frankfurt werden. Der 43-Jährige ist derzeit leitender Dramaturg der Wiener Festwochen. Kulturdezernent Felix Semmelroth (CDU) hält Pees für einen innovativen Intendanten, „der die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen und künstlerischen Positionen im zeitgenössischen Theater“ suche.

Der Osnabrücker war in der Vergangenheit als Dramaturg der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, des Niedersächsischen Staatstheaters/schauspielhannover und der Ruhrfestspieln Recklinghausen aktiv. Dazu sammelte Pees viel internationale Erfahrung: als Geschäftsführer eines Produktionsbüros für internationalen Kulturaustausch in São Paulo (Brasilien), als künstlerischer Berater der Wiener Festwochen für Lateinamerika sowie als Kurator der lateinamerikanischen Kunstszene im Rahmen von Festivalprogrammen für das Berliner Theaterkombinat Hebbel am Ufer (HAU).

Veröffentlicht am 10.05.2013, von Anke Hellmann in Homepage, News 2012/2013, Tanz im Text

Dieser Artikel wurde 2807 mal angesehen.



Kommentare zu "Neuer Mousonturm-Leiter gefunden"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    PERFEKTE WELT – PERFEKTE MENSCHEN?

    Mensch und Technik: „Next Paradise“ am Mannheimer Nationaltheater
    Veröffentlicht am 16.02.2020, von Isabelle von Neumann-Cosel


    FREMD, FREMDER, NOCH NIE GESEHEN

    Howool Back eröffnet mit "Foreign boy_trio" das TECart Dance Festival in Heidelberg
    Veröffentlicht am 14.02.2020, von Isabelle von Neumann-Cosel


    (ZU)HÖREN

    „The Listeners“ am PACT Zollverein Essen
    Veröffentlicht am 10.02.2020, von Gastbeitrag



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    EIN MITTSOMMERNACHTSTRAUM

    Deutsche Erstaufführung von Alexander Ekmans Ballett im Dortmunder Opernhaus

    Die Produktion des Ballett Dortmund ist erst die dritte Aufführungsserie von Ekmans Choreographie nach Stockholm und Chicago. Die Dortmunder Philharmoniker spielen die Musik von Mikael Karlsson.

    Veröffentlicht am 04.02.2020, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    VORZEITIGES ENDE AM STAATSBALLETT BERLIN

    Johannes Öhman und Sasha Waltz beenden ihre Intendanz zum Ende des Jahres
    Veröffentlicht am 22.01.2020, von Pressetext


    TROTZ RENTENKRISE IN HOCHFORM

    Das Ballett der Pariser Oper tanzt "Giselle" im Palais Garnier
    Veröffentlicht am 06.02.2020, von Julia Bührle

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    PRIX DE LAUSANNE VERLIEHEN

    Acht Tänzer*innen wurden mit dem begehrten Preis ausgezeichnet

    Veröffentlicht am 10.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin

    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STERNSTUNDE FÜRS REPERTOIRE

    Ganz große Gefühle: Neumeiers „Die Kameliendame“ am Bayerischen Staatsballett

    Veröffentlicht am 10.02.2020, von Vesna Mlakar


    BETTINA MASUCH BLEIBT AM TANZHAUS NRW

    Der Vertrag von Bettina Masuch wird um 18 Monate verlängert. Sie bleibt somit bis Ende der Spielzeit 2021/22 Intendantin des Tanzhaus NRW in Düsseldorf.

    Veröffentlicht am 06.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    TROTZ RENTENKRISE IN HOCHFORM

    Das Ballett der Pariser Oper tanzt "Giselle" im Palais Garnier

    Veröffentlicht am 06.02.2020, von Julia Bührle



    BEI UNS IM SHOP