KRITIKEN 2012/2013



Wiener Zeitung

ZEITLOS IM GLEICHSCHRITT

"Pas de Deux" von Raimung Hoghe



Entschleunigung bis es schmerzt, ist Raimund Hoghes oberstes Gebot


Artikel aus Wiener Zeitung vom 12.02.2013
von Verena Franke

"Entschleunigung bis es schmerzt, ist Raimund Hoghes oberstes Gebot. Der Pina-Bausch-Weggefährte hat Zeit, viel Zeit. Und wenn man den Titel seiner jüngsten Produktion liest, ist eines sicher: "Pas de Deux" heißt hier sicherlich nicht zwei Balletttänzer in Tütü und Beintrikot..." weiterlesen

Veröffentlicht in Kritiken 2012/2013

Dieser Artikel wurde 1076-mal angesehen.



Kommentare zu "Zeitlos im Gleichschritt"



Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




Ähnliche Beiträge

WEGE GEHEN

"Canzone per Ornella" von Raimund Hoghe im tanzhaus nrw

Die deutsche Erstaufführung von Hoghes neuem Porträt widmet sich der Ballerina Ornella Balestra und zeigt die Vielschichtigkeit eines langen Tänzerinnenlebens.

Veröffentlicht am 02.12.2018, von Anja K. Arend


VON HIPHOP BIS HOGHE

Das Theater im Pumpenhaus Münster feiert den Juni als Tanz-Monat

Im Kontrast zur Lebhaftigkeit menschlicher Kommunikation der Compagnie Hervé Koubi steht Raimund Hoghes kontemplative Erinnerung an Maria Callas.

Veröffentlicht am 22.06.2018, von Marieluise Jeitschko


TANZDANK - EINE STERNSTUNDE

Raimund Hoghe-Uraufführung in Münsters Pumpenhaus

„Musiques et mots pour Emmanuel“ für und mit Emmanuel Eggermont ist ein Juwel zeitgenössischer Tanzkunst.

Veröffentlicht am 03.07.2016, von Marieluise Jeitschko


FAMILIENTREFFEN, KUNSTMESSE, MARKTPLATZ

Die Tanzplattform in Hamburg

Familientreffen, Kunstmesse, Marktplatz, Talentbörse, Bestandsaufnahme und Seismograph aktueller ästhetischer Entwicklungen frei schaffender Choreografen im Zeitgenössischen Tanz - die am Sonntag zu Ende gegangene zehnte Tanzplattform ist ein mächtiger, vielköpfiger Hybrid, der sowohl sehnsüchtig erwartet als auch argusäugig beäugt wird.

Veröffentlicht am 04.03.2014, von Alexandra Karabelas


JURY WÄHLTE ZWÖLF HERAUSRAGENDE PRODUKTIONEN FÜR TANZPLATTFORM 2014

Vom 27. Februar bis 2. März 2014 findet auf Kampnagel die Tanzplattform Deutschland statt.

Gezeigt werden aktuelle Arbeiten von The Forsythe Company, Tino Sehgal, Raimund Hoghe, VA Wölfl, Meg Stuart, Laurent Chétouane, Antonia Baehr, Richard Siegal, Sebastian Matthias, Isabelle Schad, Zufit Simon und Swoosh Lieu.

Veröffentlicht am 25.10.2013, von Pressetext


IN DEN KAMPF WERFEN

Der einzigartige deutsche Choreograf und Tänzer Raimund Hoghe tritt endlich wieder in Wien auf

In "Pas de Deux" entwickelt er zusammen mit Takashi Ueno sein zartrebellisches Universum weiter.

Artikel aus Der Standard vom 08.02.2013


AUßERHALB DER NORM

Der Choreograf und Tänzer Raimund Hoghe

Veröffentlicht am 06.11.2012, von Marieluise Jeitschko


 

AKTUELLE NEWS


GELD FÜR DIE KÖLNER TANZSZENE

905.000 Euro kommen vom NRW-Kultursekretariat und dem Landesministerium
Veröffentlicht am 16.05.2019, von tanznetz.de Redaktion


BERUFEN!

Katja Schneider wird erste Professorin für Tanzwissenschaft an der HfMDK
Veröffentlicht am 14.05.2019, von Pressetext


CLAUDIA JESCHKE ERHÄLT MÜNCHNER TANZPREIS

Die Tanzwissenschaftlerin Prof. Dr. Claudia Jeschke wird geehrt
Veröffentlicht am 03.05.2019, von Pressetext



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



»SACRE« IN DER INTERPRETATION VON SASHA WALTZ

Im Juni 2019 erneut an der Staatsoper Unter den Linden Berlin zu sehen

Es gilt als eines der Schlüsselwerke der Moderne: Hundert Jahre nach der Entstehung von Igor Strawinskys »Le Sacre du Printemps« beschäftigte sich Sasha Waltz 2013 im Auftrag des Mariinsky Theaters mit diesem außergewöhnlichen Werk der Tanz- und Musikgeschichte.

Veröffentlicht am 15.05.2019, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (7 TAGE)


VON ALLEM STAUB BEFREIT

Gelungene Premiere: Kenneth MacMillans „Mayerling“ beim Stuttgarter Ballett

Veröffentlicht am 19.05.2019, von Annette Bopp


RAUM, KLANG, TANZ

Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


DIE TOTEN-INSEL

In der Gastspielreihe Old stars New moves bringt José Luis Sultán am 24. Mai ein neues Stück zur Uraufführung

Veröffentlicht am 21.05.2019, von Anzeige


GUIDO MARKOWITZ ERHÄLT DEN ISADORA-PREIS

Der Pforzheimer Ballettdirektor wird von der Iwanson-Sixt-Stiftung ausgezeichnet

Veröffentlicht am 18.05.2019, von Pressetext


BERUFEN!

Katja Schneider wird erste Professorin für Tanzwissenschaft an der HfMDK

Veröffentlicht am 14.05.2019, von Pressetext



BEI UNS IM SHOP