KRITIKEN 2011/2012



Rheinische Post

WUNDERSAMER TANZ ZUR DÄMMERUNG

Anne Teresa De Keersmaekers Stücke "En Atendant" und "Cesena" in Bochum


Artikel aus Rheinische Post vom 27.08.2012
Von Dorothee Krings "Die Nacht steht noch in der Bochumer Jahrhunderthalle wie ein dunkler Dunst, der alle Klarheit schluckt. Die Körper der Tänzer auf der weiten Bühne sind nur zu ahnen, aber man hört den Luftzug ihrer Bewegungen, ihr Atmen, ihre Schritte, manchmal sogar als Echo, wenn sie hintereinander herlaufen. Es ist kurz nach fünf Uhr in der Früh... " Weiterlesen

Veröffentlicht in Kritiken 2011/2012

Dieser Artikel wurde 3777-mal angesehen.



Kommentare zu "Wundersamer Tanz zur Dämmerung"



Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



 

LEUTE AKTUELL


KÜNSTLERISCHE KOLLEKTIVITÄT

Grupo Oito zeigen mit „Break & Connection“ im Berliner Oyoun ihre Weiterentwicklung als kreative Gemeinschaft
Veröffentlicht am 29.11.2021, von Volkmar Draeger


MIT DEINER ENERGIE WIRST DU DIE ENGEL ZUM TANZEN BRINGEN

Ein Nachruf auf Monika-Maria Krauß-Saez
Veröffentlicht am 18.11.2021, von Gastbeitrag


ZWISCHEN SEXUALITÄT, SPIRITUALITÄT UND FERMENTATION

Ein Gespräch mit David Bloom
Veröffentlicht am 12.11.2021, von Gastbeitrag



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



WALDRAUSCH - EIN SOMMERNACHTSTRAUM

Das SETanztheater feiert in der Tafelhalle Nürnberg Premiere

Getanzte Ökomödie für vier Tänzer*innen und Wald in Anlehnung an „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare mit Kompositionen von Wolfgang Eckert und Klängen von Felix Mendelssohn Bartholdy

Veröffentlicht am 28.09.2021, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


REDEBEDARF

Diskussion zu Macht und Diskriminierung im Kulturbetrieb am Berliner Staatsballett
Veröffentlicht am 09.11.2021, von Bernd Feuchtner


INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


ZUSAMMENARBEIT

Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext

MEISTGELESEN (7 TAGE)


IN BERLIN FÄLLT WEIHNACHTEN AUS

Das Staatsballett Berlin streicht „Nussknacker“ aus seinem Programm

Veröffentlicht am 30.11.2021, von Bernd Feuchtner


TANZEN IST GOLD WERT

Mit "Cinderella" von Christopher Wheeldon und dem Bayerischen Staatsballett hat ein Ballett der Superlative seine Premiere in München

Veröffentlicht am 25.11.2021, von Sabine Kippenberg


WENN DIE AUGEN GRÖßER SIND ALS DIE SCHUHE

Herbstmatinee der Heinz-Bosl-Stiftung am Nationaltheater München

Veröffentlicht am 28.11.2021, von Sabine Kippenberg


HOMMAGE AN EIN GENIE

Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


EURYDIKE TANZT IN DEN KATAKOMBEN BERLINS

Frequenz 04/11 – Tanz- und Musikperformance von tanzApartment c/o huber & christen

Veröffentlicht am 03.05.2011, von Karin Schmidt-Feister



BEI UNS IM SHOP