NEWS 2010/2011



New York

PAUL MCCARTNEY KOMPONIERT BALLETTMUSIK

Premiere beim New York City Ballet im September


Der ehemalige Beatle Paul McCartney, der sich auch schon als klassischer Komponist versucht hat, schreibt jetzt zum ersten Mal Ballettmusik. Sein Stück „Ocean’s Kingdom“, zu dem er neben der Musik auch das Libretto verfasst hat, wird in der Choreografie von Peter Martins am 22. September beim New York City Ballet Premiere haben. Nach Martins‘ Aussage entstand die Idee zu dem Projekt im Winter 2010. Die Musik sei sehr melodiös und rhythmisch, bestens geeignet für Tanz, so wird Martins zitiert. Der Direktor des New York City Ballet war bisher eher als Choreograf abstrakter Ballette bekannt. In dem Handlungsballett treffen in einem idyllischen Unterwasserreich die Kräfte des Guten und Bösen aufeinander, die Kinder zweier feindlicher Reiche verlieben sich ineinander. Die Premiere findet bei der traditionellen Herbst-Gala des NYCB am 22. September statt, die Hauptrollen tanzen Sara Mearns und Robert Fairchild. Sir Paul McCartneys Tochter Stella McCartney, die bekannte Modedesignerin, ist für die Kostüme verantwortlich. Die Musik wird am 3. Oktober bei Decca auf CD veröffentlicht.
www.nycballet.com www.paulmccartney.com

Veröffentlicht am 20.08.2011, von Angela Reinhardt in News 2010/2011

Dieser Artikel wurde 9310 mal angesehen.



Kommentare zu "Paul McCartney komponiert Ballettmusik"



    • Kommentar am 13.10.2011 09:01 von Angela Reinhardt
      Michael Pilz in der Welt mit einer Kurzkritik über die CD-Aufnahme von McCartneys Ballettmusik

Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


MÜNCHEN IM TANZFIEBER

Vom Minifestival „depARTures“ weiter zur Ballettfestwoche, die das Bayerische Staatsballett sensationell mit „Jewels“ von Balanchine eröffnet.
Veröffentlicht am 17.04.2019, von Vesna Mlakar


FLUSS UND RHYTHMUS DES LEBENS

Uraufführung im Großen Haus des Oldenburgischen Staatstheaters
Veröffentlicht am 16.04.2019, von Martina Burandt


GENDER-UTOPIEN

„Kylián/Goecke/Montero“ in Nürnberg
Veröffentlicht am 15.04.2019, von Alexandra Karabelas



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



DIE 14. INTERNATIONALEN TANZTAGE IN OLDENBURG PRÄSENTIEREN HERAUSRAGENDE BALLETT- UND TANZCOMPAGNIEN

Vom 10. bis 19. Mai 2019 werden elf Ballett- und Tanzcompagnien aus der ganzen Welt auf allen Bühnen des Oldenburgischen Staatstheaters ihr Können zeigen.

Veröffentlicht am 08.04.2019, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (30 TAGE)


DER MENSCH AUF EINER REISE INS UNGEWISSE

"Mozartrequiem" als Ballett von Can Arslan mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart

Veröffentlicht am 29.03.2019, von Herbert Henning


ABSAGE AN DEN URBANEN TANZ

Zekai Fenerci, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter von Pottporus e.V. / Renegade wehrt sich öffentlich gegen Nicht-Förderung

Veröffentlicht am 23.03.2019, von Pressetext


RAUM, KLANG, TANZ

Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


MISSHANDLUNGEN AN DER BALLETTSCHULE DER WIENER STAATSOPER?

Die Ballettakademie sieht sich mit schweren Vorwürfen konfrontiert

Veröffentlicht am 11.04.2019, von tanznetz.de Redaktion


ERSTE SCHRITTE UND GRAND JETÉS IN ALLER VIELFALT

Frühlings-Matinee der Heinz-Bosl-Stiftung

Veröffentlicht am 13.04.2019, von Sabine Kippenberg



BEI UNS IM SHOP