NEWS 2010/2011



Göteborg

ADOLPHE BINDER NEUE DIREKTORIN DES BALLETTS IN GÖTEBORG

Ehemalige Ballettdirektorin der Komischen Oper Berlin


  • Adolphe Binder .Foto Foto © Joakim Roos

Das Opernhaus in Göteborg hat heute die Ernennung von Adolphe Binder zur neuen Künstlerischen Direktorin des Göteborg-Balletts angekündigt. Adolphe Binder war zuvor Direktorin des Berlin-Balletts an der Komischen Oper und Chefdramaturgin der Ballettkompanie der Deutschen Oper in Berlin. Sie arbeitete als Kuratorin und Programmleiterin für internationale Tanzfestivals und die Expo 2000 in Hannover. Seit 2005 betreibt Binder die Produktions- und Beratungsfirma Binder + Partners Berlin, die im internationalen Bereich des zeitgenössischen Tanzes tätig ist. Sie ist Mitglied zahlreicher deutscher Tanzorganisationen und saß in der Jury mehrerer internationaler Tanzfestivals. „Wir sind sehr glücklich, mit Adolphe Binder zu arbeiten. Sie bringt große Erfahrung und ein weitreichendes internationales Netzwerk im zeitgenössischen Tanz mit, was perfekt zum Profil unserer Tanzkompanie passt. Die Suche nach einem neuen Direktor hat gezeigt, dass das Göteborg-Ballett heute eine sehr starke internationale Stellung einnimmt“, sagte Operndirektor Peter Hansson. „Ich fühle mich sehr geehrt, das Göteborg-Ballett und seine großartigen Tänzer in eine viel versprechende Zukunft führen zu können. Ich bin glücklich, das einzigartige Profil dieser hervorragenden Tanzkompanie als strahlende Plattform für innovativen Tanz noch erhöhen zu können. Für Göteborg und Schweden genauso wie für ein internationales Publikum“, sagte Adolphe Binder, die neue Direktorin. „Sie ist eine enthusiastische Frau, die an die Zukunft des Tanzes als lebendige Kunstform glaubt; wir sind überzeugt, dass sie gemeinsam mit dem Göteborg-Ballett das Repertoire der Zukunft entwickelnd wird. Wir freuen uns auf eine Kooperation bereits im Jahr 2012, wenn wir unsere Choreografie „noBody“ beim Göteborg-Ballett auf die Bühne bringen“, so werden Sasha Waltz und Jochen Sandig von Sasha Waltz & Guests zitiert. Die in Rumänien geborene und in Deutschland aufgewachsene Adolphe Binder wird ihr Amt am 1. August dieses Jahres antreten, der Vertrag läuft über vier Jahre. Die Spielzeit 2011/2012 wurde noch vom jetzigen Direktor Johannes Öhman geplant. www.opera.se www.bp-berlin.com

Veröffentlicht am 21.06.2011, von Pressetext in News 2010/2011

Dieser Artikel wurde 6944 mal angesehen.



Kommentare zu "Adolphe Binder neue Direktorin des Balletts i ..."



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    IMPROVISATION IN ZEITEN DES IMPROVISIERENS

    "Our Daily Post" von Katja Wachter im schwere reiter München
    Veröffentlicht am 01.07.2020, von Peter Sampel


    SPIELZEITVORSCHAU AM STAASTHEATER NÜRNBERG

    Das Staatstheater Nürnberg präsentiert das Ballettprogramm in der neuen Spielzeit
    Veröffentlicht am 30.06.2020, von Anzeige


    DIE PREISTRÄGER*INNEN STEHEN FEST

    Preisvergabe beim 24. Internationalen Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart 2020
    Veröffentlicht am 29.06.2020, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    ARTORT 020 „GEISTERSPIELE - FEST DER KÜNSTE“

    Das beliebte Heidelberger Kunstereignis im öffentlichen Raum findet statt - mit Publikum und mit variiertem Konzept!

    ARTORT 020 „Geisterspiele - Fest der Künste“ findet an acht Abenden von 9. bis 12. Juli und 16. bis 19. Juli ab 20.30 auf dem Festgelände Heidelberger Airfield in Kirchheim/Pfaffengrund statt. Pro Vorstellung sind voraussichtlich 99 Personen zugelassen.

    Veröffentlicht am 16.06.2020, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    SCHRITT FÜR SCHRITT

    Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

    Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


    EINE WARMHERZIGE UND STARKE FRAU

    Marlis Alt ist am 19. Juni verstorben

    Veröffentlicht am 29.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


    MIT DEM RÜCKEN ERZÄHLEN

    Michael Molnár ist gestorben

    Veröffentlicht am 23.06.2020, von Hartmut Regitz


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    DIE PREISTRÄGER*INNEN STEHEN FEST

    Preisvergabe beim 24. Internationalen Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart 2020

    Veröffentlicht am 29.06.2020, von Pressetext



    BEI UNS IM SHOP