NEWS 2010/2011



Moskau

PRIX BENOIS 2011 – DIE GEWINNER


Bei einer Gala im Bolschoi-Theater in Moskau wurden gestern die diesjährigen Gewinner des Prix Benois bekannt gegeben. Den Preis für die beste Choreografie gewannen Sidi Larbi Cherkaoui und Damien Jalet für „Babel“ von der belgischen Kompanie Eastman sowie Jorma Elo für seine Ballette „Ein Sommernachtstraum“ beim Wiener Staatsballett und „Slice to sharp“ (neue Version) am Stanislawski-Theater in Moskau. Beste Tänzerinnen wurden Bernice Coppieters von den Ballets de Monte-Carlo für die Titelrolle in „Scheherazade“ von Jean-Christophe Maillot und Zhu Yan vom Chinesischen Nationalballett für ihre Rolle in „Outrenoire“ von Jiří Bubeníček. Als beste Tänzer wurden ausgezeichnet: Semion Chudin vom Stanislawski-Theater Moskau und Rolando Sarabia vom Cuban Classical Ballet of Miami. Preise für ihr Lebenswerk erhielten der britische Bühnenbildner Peter Farmer und der israelische Choreograf Ohad Naharin. alle Nominierungen

Veröffentlicht am 25.05.2011, von Angela Reinhardt in News 2010/2011

Dieser Artikel wurde 5566 mal angesehen.



Kommentare zu "Prix Benois 2011 – Die Gewinner"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    EINE WARMHERZIGE UND STARKE FRAU

    Marlis Alt ist am 19. Juni verstorben
    Veröffentlicht am 29.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


    DANCE!

    Lucinda Childs wird 80 und wirkt heute noch radikal und neu
    Veröffentlicht am 25.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


    MIT DEM RÜCKEN ERZÄHLEN

    Michael Molnár ist gestorben
    Veröffentlicht am 23.06.2020, von Hartmut Regitz



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    ARTORT 020 „GEISTERSPIELE - FEST DER KÜNSTE“

    Das beliebte Heidelberger Kunstereignis im öffentlichen Raum findet statt - mit Publikum und mit variiertem Konzept!

    ARTORT 020 „Geisterspiele - Fest der Künste“ findet an acht Abenden von 9. bis 12. Juli und 16. bis 19. Juli ab 20.30 auf dem Festgelände Heidelberger Airfield in Kirchheim/Pfaffengrund statt. Pro Vorstellung sind voraussichtlich 99 Personen zugelassen.

    Veröffentlicht am 16.06.2020, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    SCHRITT FÜR SCHRITT

    Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

    Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


    EINE WARMHERZIGE UND STARKE FRAU

    Marlis Alt ist am 19. Juni verstorben

    Veröffentlicht am 29.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


    MIT DEM RÜCKEN ERZÄHLEN

    Michael Molnár ist gestorben

    Veröffentlicht am 23.06.2020, von Hartmut Regitz


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    DIE PREISTRÄGER*INNEN STEHEN FEST

    Preisvergabe beim 24. Internationalen Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart 2020

    Veröffentlicht am 29.06.2020, von Pressetext



    BEI UNS IM SHOP