NEWS 2010/2011



Leipzig

ALESSIO TREVISANI ÜBERNIMMT LEITUNG DES LEIPZIGER TANZTHEATERS

Nachfolger von Irina Pauls


Der italienische Choreograf Alessio Trevisani übernimmt ab November die künstlerische Leitung des Leipziger Tanztheaters (LTT). Wie das LTT am Dienstag mitteilte, tritt der Tanzpädagoge die Nachfolge von Irina Pauls an. Diese gebe die Leitung der Kompanie nach drei Jahren ab, um sich wieder ausschließlich auf die Arbeit im professionellen Tanzbereich zu konzentrieren. Pauls bleibe dem LTT jedoch als freischaffende Künstlerin und Vorstandsmitglied erhalten.
Zugleich wolle das LTT ab November künftig noch stärker die Arbeit im Amateurtanzbereich fokussieren und seine Rolle als Ausbildungsstätte für zeitgenössischen Tanz und Produzent von Tanzstücken weiter ausbauen, hieß es. Dafür werde die bisher an Pauls gebundene Arbeit mit professionellen Tänzern in die neu gegründete Initiative "!mehrTANZ" verlagert. Damit solle die Szene für den zeitgenössischen Tanz in Mitteldeutschland weiterentwickelt werden. "Damit sowohl Amateur- als auch Profitanz besser wahrgenommen werden, haben wir uns entschlossen, die Bereiche zu trennen", erklärte LTT-Geschäftsführer Ronald Schubert.
Trevisani wurde am Institut für Bühnentanz, Gesangs-, Musik- und Schauspielausbildung in Rom ausgebildet. Seit 1993 lebt er in Berlin. Als freier Tänzer arbeitete er international mit verschiedenen Choreografen und Künstlern zusammen. Wichtige persönliche und künstlerische Erfahrungen sammelte er den LTT-Angaben zufolge während der Arbeit mit dem Komponisten Karlheinz Stockhausen für die Oper Leipzig. Seit 1998 ist Trevisani als freier Choreograf und Performer tätig.
www.leipzigertanztheater.de

Veröffentlicht am 28.10.2010, von Pressetext in News 2010/2011

Dieser Artikel wurde 2596 mal angesehen.



Kommentare zu "Alessio Trevisani übernimmt Leitung des Leipz ..."



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    "EIN BALLETT PER SKYPE EINZUSTUDIEREN IST UNMÖGLICH"

    Ein Gespräch mit Pierre Lacotte über sein neues Ballett "Rot und Schwarz" nach dem Roman von Stendhal
    Veröffentlicht am 15.10.2021, von Julia Bührle


    IMMER AUF DER SUCHE NACH VERÄNDERUNG

    Ein persönlicher Nachruf auf Aat Hougée
    Veröffentlicht am 08.10.2021, von Ursula Kaufmann


    DIE WEIßEN MIT UNSEREN GEFÜHLEN KONFRONTIEREN

    Ein Gespräch vor der Berliner Premiere von „Ubiquitous Assimilation“ der Grupo Oito
    Veröffentlicht am 24.08.2021, von Volkmar Draeger



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    „DER STURM“

    Ballett von Roberto Scafati nach William Shakespeare am Theater Trier

    Roberto Scafati inszeniert das Ballett in Zusammenarbeit mit demselben Team, das schon durch „Winterreise“ bekannt ist, sowie dem Philharmonischen Orchester der Stadt Trier unter der musikalischen Leitung von Wouter Padberg.

    Veröffentlicht am 06.10.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    KINDERBRILLE AUFSETZEN!

    Tanzplan veröffentlicht "Tanzkind" von Andrea Simon und Achim Reissner

    Veröffentlicht am 17.08.2021, von Sabine Kippenberg


    GIPFELTREFFEN

    Livestream des Triple Bills „Tänze Bilder Sinfonien“ beim Wiener Staatsballett

    Veröffentlicht am 25.09.2021, von Anna Beke


    AUSZEICHNUNGEN FÜR IVAN LIŠKA UND JIŘI KYLIÁN

    Die Republik Tschechien ehrt verdiente Choreografen.

    Veröffentlicht am 18.09.2021, von Pressetext


    ACCESS TO DANCE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


    PRODUKTION, STUDIES UND TANZ FÜR JUGENDLICHE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP