NEWS 2010/2011



Koblenz

STEFFEN FUCHS NEUER BALLETTDIREKTOR IN KOBLENZ

Ab der Spielzeit 2011/2012


  • Steffen Fuchs Foto © MATTHIAS BAUS

Steffen Fuchs wird zur nächsten SPielzeit neuer Ballettdirektor am Theater in Koblenz und damit Nachfolger von Anthony Taylor. Steffen Fuchs wurde 1974 in Halle an der Saale geboren. Ab 1984 besuchte er die Staatliche Ballettschule in Berlin, die er 1992 als Diplom-Tänzer verließ. 2006 bis 2008 folgte an der Palucca-Schule in Dresden sein Aufbaustudium, das er als Choreograf mit Diplom abschloss. Seit 2008 ist er Meisterschüler an der Palucca-Schule im Rahmen des „international choreographer in residence“-Programms. Von 1992 bis 2002 war Steffen Fuchs Solist am Leipziger Ballett und tanzte unter anderem die Titelrolle in „Der Feuervogel“, Oberon im „Sommernachtstraum“, Rotbart/Zar in „Schwanensee“, Carabosse und Juwelen in „Dornröschen“ sowie Solopartien in Choreografien von Uwe Scholz, Jiří Kylian und Robert North.
Seit 1998 entwickelt Steffen Fuchs eigene Choreografien: beispielsweise im Rahmen „Junge Choreografen“ des Leipziger Balletts das Solo „Chopin und Guten Abend“, das Duett „Ich werde lärmen in Deinem Herzen! In Liebe! Lilith!“ sowie „Giselle ist tot!“ für sechs Tänzer und „Du bist so schön, Elisabeth“ für sieben Tänzer sowie „Das Dorf ist verflucht!“ für neun Tänzer.
Eine Auswahl weiterer Choreografien von Steffen Fuchs bietet einen Überblick über sein bisheriges Werk: 2002 das Duett „Phasen“ zum Festival der zeitgenössischen Musik in Würzburg „PanthaRei“; 2003 die Eröffnung des Tanzfestivals „westend unfinished“ in Leipzig in Zusammenarbeit mit Micha Veit: „Heimatland“; „hopes and dreams“, ein Projekt mit 20 Tänzern für ein internationales soziales Projekt der EU; 2006 „Le carnaval des animauxs“ in teamwork als abendfüllende Arbeit an der Staatsoperette Dresden; „Fluchten“ – ein Sextett für „pèlerinages“ beim Kunstfest Weimar 2007; im selben Jahr „Goldfische“ – Sextett für TANZherbst Dresden und „ingrata“ – Duett für die Palucca-Schule Dresden; 2008 „Die letzte Reise des Robert Scott“ am Theater Gera; „Komm, süßer Tod“, ein dreiteiliger Ballettabend am Staatstheater Cottbus, „jamais“ bei TANZPLAN Dresden, „green gras blue sky“ – Sextett an der Svenska Balettskolan Göteborg, ebenfalls 2008 „Romeo und Julia“ am Theater Nordhausen; 2009 „Dornröschen“ am Theater Nordhausen, „Malinka“ an der Svenska Balettskolan Göteborg und „Flügel“ an der Palucca-Schule Dresden; 2010 „Maria am Wasser“ – Solo für Tanzoffensive Leipzig und das Schauspielhaus Dresden.
www.theater-koblenz.de

Veröffentlicht am 27.09.2010, von Pressetext in News 2010/2011

Dieser Artikel wurde 6818 mal angesehen.



Kommentare zu "Steffen Fuchs neuer Ballettdirektor in Koblenz"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    KULTURAUSTAUSCH ZUR FLUCHT MISSBRAUCHT

    Probleme beim internationalen Tanzaustausch
    Veröffentlicht am 21.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    PRIX DE LAUSANNE VERLIEHEN

    Acht Tänzer*innen wurden mit dem begehrten Preis ausgezeichnet
    Veröffentlicht am 10.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    LEITUNGSWECHSEL BEIM HESSISCHEN STAATSBALLETT

    Bruno Heynderickx wird neuer Ballettdirektor
    Veröffentlicht am 06.02.2020, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    INTERNATIONALE BALLETTGALA

    Initiiert von den Ballettfreunden des Staatstheaters Nürnberg e. V.

    Auch 2020 richtet der Förderverein „Ballettfreunde des Staatstheaters Nürnberg e. V.“ unter der Gesamtleitung von Ballettdirektor Goyo Montero die Internatio­nale Ballettgala aus.

    Veröffentlicht am 14.02.2020, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    KONSEQUENZEN IN BERLIN

    Gregor Seyffert und Ralf Stabel freigestellt
    Veröffentlicht am 18.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    VORZEITIGES ENDE AM STAATSBALLETT BERLIN

    Johannes Öhman und Sasha Waltz beenden ihre Intendanz zum Ende des Jahres
    Veröffentlicht am 22.01.2020, von Pressetext

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin

    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    BETTINA MASUCH BLEIBT AM TANZHAUS NRW

    Der Vertrag von Bettina Masuch wird um 18 Monate verlängert. Sie bleibt somit bis Ende der Spielzeit 2021/22 Intendantin des Tanzhaus NRW in Düsseldorf.

    Veröffentlicht am 06.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    DOCH KEINE RÜCKKEHR AUF DEN ALTEN POSTEN

    Tanztheater Pina Bausch in Wuppertal und Adolphe Binder haben sich geeinigt

    Veröffentlicht am 29.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    CLEARINGSTELLE FÜR BERLIN

    Neues zu den Vorwürfen an der Staatlichen Ballettschule Berlin

    Veröffentlicht am 30.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    KONSEQUENZEN IN BERLIN

    Gregor Seyffert und Ralf Stabel freigestellt

    Veröffentlicht am 18.02.2020, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP