NEWS 2010/2011



Mailand/Positano

ITALIENISCHE TANZPREISE VERLIEHEN

Auszeichnungen nach Hamburg, Dresden, München und Zürich


Der Premio Danza & Danza wird seit 1987 von der gleichnamigen italienischen Tanzzeitschrift verliehen, über die Vergabe entscheidet eine Jury aus Tanzkritikern. Im Juli wurde die Preisträger für die letzte Spielzeit 2009/2010 gekürt, zu ihnen gehören Jiří und Otto Bubeníček vom Dresdner bzw. Hamburger Ballett, außerdem Maria Alexandrova vom Bolschoi-Ballett und Vito Mazzeo vom Ballett der Oper in Rom. Als Aufführung des Jahres wurden die „Serate Ballets Russes“ des Teatro dell’Opera di Roma, „Blanche neige“ von Angelin Preljocaj und „A semu tutti devoti tutti?“ der Compagnia Zappalà Danza gewählt. Choreograf des Jahres wurde Alexej Ratmansky, Edvin Revazov erhielt den Preis als Neuentdeckung des Jahres. Der Premio Positano „Léonide Massine“ wird seit 1969 verliehen. Verdienstpreise (Premi al Merito) erhielten in diesem Jahr Pasquale Ciciretti, Mary Falcade und Ertugrel Gjoni, allesamt Solisten am Teatro di San Carlo, sowie Damiano und Paolo Mongelli, Solisten am Teatro dell’Opera di Roma. Die Preise für die künstlerische Bedeutung (Premi al Valore) wurden an Thiago Bordin und Joëlle Boulogne vom Hamburger Ballett, an Alen Bottaini (ehemals Bayerisches Staatsballett), an Oksana Kucheruk und Igor Yebra vom Ballett der Opéra in Bordeaux, an François Mauduit, Gründer der Compagnie Chorégraphique François Mauduit, und an Vito Mazzeo, den Primoballerino der Oper in Rom vergeben. Ein Spezialpreis ging an Heinz Spoerli für sein choreografisches Werk. www.danzaedanzaweb.com www.premiodanzapositano.eu

Veröffentlicht am 08.09.2010, von Pressetext in News 2010/2011

Dieser Artikel wurde 2235 mal angesehen.



Kommentare zu "Italienische Tanzpreise verliehen"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    TANZ 31: CARMEN.MAQUIA

    Gustavo Ramírez Sansano ist zurück in Luzern und bringt eine Neufassung seines grossen Erfolgs «CARMEN.maquia» mit.
    Veröffentlicht am 17.09.2019, von Anzeige


    OPULENZ UND MAGIE

    Wiederaufnahme von John Neumeiers „Sommernachtstraum“ beim Hamburg Ballett
    Veröffentlicht am 17.09.2019, von Annette Bopp


    REBELLEN (UA)

    Tanzabend von Asun Noales, Tarek Assam und Jörg Mannes Musik von Steve Reich, Dmitri Schostakowitsch und Igor Strawinsky
    Veröffentlicht am 17.09.2019, von Anzeige



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    TANZ 31: CARMEN.MAQUIA

    Gustavo Ramírez Sansano ist zurück in Luzern und bringt eine Neufassung seines grossen Erfolgs «CARMEN.maquia» mit.

    Uraufgeführt in Chicago und in New York gezeigt, feiert das Stück zur Musik von Bizet am 26. September eine erneute Premiere am Luzerner Theater mit dem Luzerner Sinfonieorchester unter der Leitung von Clemens Heil.

    Veröffentlicht am 17.09.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal

    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    SCHWERGEWICHTE

    Das Spielzeitheft Nr. 6 ist online

    Veröffentlicht am 02.09.2019, von tanznetz.de Redaktion


    „ONE FLAT THING, REPRODUCED“

    „Frankfurt Diaries“ vom Gärtnerplatz-Ballett in der Reithalle in München

    Veröffentlicht am 24.11.2015, von Malve Gradinger


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp



    BEI UNS IM SHOP