NEWS 2010/2011



München

PREISE FÜR TRISHA BROWN, ZIMMERMANN & DE PERROT UND NANINE LINNING


Die amerikanische Choreografin und Zeichnerin Trisha Brown wurde in Zürich mit einem Sonderpreis des Roswitha-Haftmann-Preises 2011 geehrt: „Mit ihrer unvergleichlichen, über Jahrzehnte qualitativ herausragenden und sich stets erneuernden polydisziplinären Arbeit erwarb sich Trisha Brown den Respekt der Jury der Roswitha Haftmann Stiftung“. Der ihr zugesprochene Sonderpreis ist mit 75.000 Franken dotiert. Der Hauptpreis im Wert von 150.000 Franken geht an den Bildhauer Carl Andre. Die feierliche Übergabe des Preises ist für Frühjahr 2011 im Kunsthaus Zürich geplant. Der von der 1998 verstorbenen Schweizer Galeristin Roswitha Haftmann gestiftete Preis ist europaweit die höchstdotierte Auszeichnung, die an zeitgenössische bildende Künstlerinnen und Künstler vergeben wird. Das Duo Zimmermann & de Perrot hat den mit 40.000 Franken dotierten Förderpreis 2010 des Kantons Zürich im Bereich Musik, Tanz und Theater erhalten. Martin Zimmermann und Dimitri de Perrot machen ein Bewegungstheater zwischen Tanz und Zirkus, ihre Stücke „Gaff Aff“ oder „Öper Öpis“ waren international erfolgreich. Der Preis des Kantons Zürich wurde bei der Zürcher Premiere des neuen Stückes „Chouf Ouchouf“ überreicht. Die Osnabrücker Tanzdirektorin Nanine Linning erhielt für ihre Produktion „Dolby“ den niederländischen Preis „De Mus“ für die vielversprechendste Vorstellung des großen niederländischen Festivals „De Parade 2010“. Sie wurde aus 75 Theater-, Tanz- und Musikproduktionen (u.a. mit Anouk van Dijk, Orkater, Toneelgroep Oostpool, Ricciotti Ensemble und De Vogelfabriek) sowie 55 Bands ausgewählt. „Dolby“ ist ab 27. November 2010 als Deutsche Erstaufführung am Theater Osnabrück zu sehen.
www.trishabrowncompany.org www.zimmermanndeperrot.com www.naninelinning.nl

Veröffentlicht am 28.08.2010, von Angela Reinhardt in News 2010/2011

Dieser Artikel wurde 1714 mal angesehen.



Kommentare zu "Preise für Trisha Brown, Zimmermann & de ..."



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    PROGRAMM DER TANZPLATTFORM VERÖFFENTLICHT

    Die Jury stellt das Programm der Tanzplattform München 2020 vor
    Veröffentlicht am 04.12.2019, von Pressetext


    NEUES IM FALL BINDER

    Tanztheater Wuppertal legt Beschwerde gegen das Urteil ein
    Veröffentlicht am 29.11.2019, von tanznetz.de Redaktion


    VOM TANZEN LERNEN

    Anne-Hélène Kotoujansky aus Strasbourg gewinnt
    Veröffentlicht am 11.11.2019, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    RED.FOREST

    Premiere des Ensembles PLAN MEE in Nürnberg

    In dieser Adventszeit wird in der Tafelhalle die zweite Produktion der Saison gefeiert. Das Ensemble PLAN MEE unter der choreografischen Leitung von Eva Borrmann präsentiert am 19. Dezember seine Premiere „Red.Forest“.

    Veröffentlicht am 18.11.2019, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    „NICHT EIN X-BELIEBIGES MODERNES ENSEMBLE“

    Die Intendantin des Tanztheater Wuppertal Bettina Wagner-Bergelt im Interview
    Veröffentlicht am 27.09.2019, von Miriam Althammer


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    PINA BAUSCH LEBT

    Die Semperoper Dresden zeigt mit einer grandiosen "Iphigenie auf Tauris", dass Qualität nicht altert

    Veröffentlicht am 06.12.2019, von Rico Stehfest


    NEUES IM FALL BINDER

    Tanztheater Wuppertal legt Beschwerde gegen das Urteil ein

    Veröffentlicht am 29.11.2019, von tanznetz.de Redaktion


    ZUCKERSÜß

    Theater Chemnitz zeigt das "Nussknacker"-Ballett

    Veröffentlicht am 03.12.2019, von Gastbeitrag


    PROGRAMM DER TANZPLATTFORM VERÖFFENTLICHT

    Die Jury stellt das Programm der Tanzplattform München 2020 vor

    Veröffentlicht am 04.12.2019, von Pressetext



    BEI UNS IM SHOP