KRITIKEN 2009/2010



Der Standard

DEHNUNGSÜBUNGEN UNTER DER GÜRTELLINIE

Der Auftakt der Reihe [8:tension] bei ImPulsTanz Wien


Artikel aus Der Standard vom 22.07.2010
von Helmut Ploebst "Der Auftakt der Reihe [8:tension] für junge Choreografie zeigte, wie direkt eine neue Künstlergeneration der Gegenwart auf den Zahn fühlt: mit Witz und Zipfelakrobatik Aufregung bis hin zu spitzen Schreien im Dunkel der Tribüne in der Museumsquartier-Halle G zum Auftakt der Jungchoreografenreihe [8:tension] bei Impulstanz. Die beiden jungen Choreografen und Tänzer Pieter Ampe aus Belgien und Guilherme Garrido aus Portugal rissen während der Premiere ihres Duetts Still Standing You ihr Publikum buchstäblich von den Sesseln.
Zu Beginn lag Ampe auf dem Boden und balancierte Garridos Körper auf hochgestreckten Beinen. Anstrengend! "Das ist Pieter Ampe", sagte der bequem sitzende Portugiese ins Publikum: "Sagen Sie Hallo zu ihm!" "Hallo, Pieter Ampe", tönte es aus den Sitzreihen. "Gute Vorstellung, Pieter Ampe", sagt Garrido vor." Der gesamte Artikel

Veröffentlicht in Kritiken 2009/2010

Dieser Artikel wurde 1879-mal angesehen.



Kommentare zu "Dehnungsübungen unter der Gürtellinie"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    IN ZWEI RICHTUNGEN GLEICHZEITIG BEWEGEN

    Abschlussabend des Wiener Festivals ImPulsTanz

    Der diesjährige "ImPulsTanz – Young Choreographers’ Award" wurde geteilt und geht an zwei sehr unterschiedliche Arbeiten: "Such Sweet Thunder" (Tobias Koch, Thibault Lac und Tore Wallert) und "Time to Time" (Tatiana Chizhikova und Roman Kutnov).

    Veröffentlicht am 12.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    INSELN

    Fotoblog von Dieter Hartwig
    Veröffentlicht am 21.02.2020, von Dieter Hartwig


    EIGENE WEGE

    Fotoblog von Dieter Hartwig
    Veröffentlicht am 21.02.2020, von Dieter Hartwig


    EINREISE VERWEIGERT

    Probleme beim internationalen Tanzaustausch
    Veröffentlicht am 21.02.2020, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    REMAINS

    Andrew Schneider und Sasha Waltz & Guests feiern mit "remains" am 12. März 2020 im Radialsystem Berlin Premiere.

    Körper in Raum und Zeit. Wir sind anwesend. Wir sind in diesem Raum anwesend, aber auch gemeinsam in dieser Zeit. Welche Spuren werden wir hinterlassen?

    Veröffentlicht am 11.02.2020, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    KONSEQUENZEN IN BERLIN

    Gregor Seyffert und Ralf Stabel freigestellt
    Veröffentlicht am 18.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    VORZEITIGES ENDE AM STAATSBALLETT BERLIN

    Johannes Öhman und Sasha Waltz beenden ihre Intendanz zum Ende des Jahres
    Veröffentlicht am 22.01.2020, von Pressetext

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin

    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    VORZEITIGES ENDE AM STAATSBALLETT BERLIN

    Johannes Öhman und Sasha Waltz beenden ihre Intendanz zum Ende des Jahres

    Veröffentlicht am 22.01.2020, von Pressetext


    HIN UND HER

    Will Sasha Waltz jetzt doch beim Staatsballett bleiben?

    Veröffentlicht am 28.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    BETTINA MASUCH BLEIBT AM TANZHAUS NRW

    Der Vertrag von Bettina Masuch wird um 18 Monate verlängert. Sie bleibt somit bis Ende der Spielzeit 2021/22 Intendantin des Tanzhaus NRW in Düsseldorf.

    Veröffentlicht am 06.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    DOCH KEINE RÜCKKEHR AUF DEN ALTEN POSTEN

    Tanztheater Pina Bausch in Wuppertal und Adolphe Binder haben sich geeinigt

    Veröffentlicht am 29.01.2020, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP