KRITIKEN 2009/2010



Frankfurter Rundschau

ALS DIE BEWEGUNG WEIBLICH WAR

"Rosas danst Rosas" von Anne Teresa De Keersmaeker in Frankfurt


Artikel aus Frankfurter Rundschau vom 17.05.2010
Von Sylvia Staude "Mit dem Tanzstück "Rosas danst Rosas" machte Anfang der 80er Jahre eine junge belgische Choreografin von sich reden sowie eine neue Kompagnie flugs bekannt, die nur aus Frauen bestand. "Rosas danst Rosas" von der 1960 geborenen Anne Teresa De Keersmaeker verblüffte und verstörte. Das Stück war gleichzeitig minimalistisch und wild, streng und aus dieser Strenge ausbrechend, das Gestenrepertoire der Tänzerinnen kess-verspielt und verschämt. Typisch weibliche Bewegungen wie das Zurückstreichen langer Haare oder Zurechtzupfen einer Jacke, die von der Schulter gerutscht ist, waren kombiniert mit einem scheinbar lässigen Kreiseln, wie man es bald in den Stücken De Keersmaekers wiederzuerkennen lernte..." weiterlesen

Veröffentlicht in Kritiken 2009/2010

Dieser Artikel wurde 1467-mal angesehen.



Kommentare zu "Als die Bewegung weiblich war"



Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



 

AKTUELLE KRITIKEN


GANZ EINFACH IM FLUSS BLEIBEN

Die Compagnie Ligna eröffnet das Festival Tanz!Heilbronn mit "Flow"
Veröffentlicht am 24.05.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel


VON ALLEM STAUB BEFREIT

Gelungene Premiere: Kenneth MacMillans „Mayerling“ beim Stuttgarter Ballett
Veröffentlicht am 19.05.2019, von Annette Bopp


DYNAMISCHE BILDERFLUT

Ein Einblick in die 14. Internationalen Oldenburger Tanztage 2019
Veröffentlicht am 16.05.2019, von Gastbeitrag



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



DER GASTEIG IM TANZRAUSCH

Das größte Tanzfest der Stadt - Bei „Tanz den Gasteig“ am 15. Juni gibt es alles von Tanztee bis Hip-Hop. Eintritt frei!

Bis zu 10.000 Tanzfans stürmen jedes Jahr an einem Samstag im Juni den Gasteig. In allen Sälen, Foyers und auf der Tanzfläche im Freien schwebt, wirbelt und ravt es.

Veröffentlicht am 23.05.2019, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (30 TAGE)


RAUM, KLANG, TANZ

Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


BERUFEN!

Katja Schneider wird erste Professorin für Tanzwissenschaft an der HfMDK

Veröffentlicht am 14.05.2019, von Pressetext


CLAUDIA JESCHKE ERHÄLT MÜNCHNER TANZPREIS

Die Tanzwissenschaftlerin Prof. Dr. Claudia Jeschke wird geehrt

Veröffentlicht am 03.05.2019, von Pressetext


ABER WIR HATTEN SPAß!

„Bilderschlachten“ von Stephanie Thiersch in Nîmes

Veröffentlicht am 11.05.2019, von Gastbeitrag


ZUM WELTTANZTAG!

Welttanztag-Botschaft der ägyptischen Choreografin Karima Mansour

Veröffentlicht am 28.04.2019, von Pressetext



BEI UNS IM SHOP