KRITIKEN 2009/2010



Frankfurter Rundschau

ALS DIE BEWEGUNG WEIBLICH WAR

"Rosas danst Rosas" von Anne Teresa De Keersmaeker in Frankfurt


Artikel aus Frankfurter Rundschau vom 17.05.2010
Von Sylvia Staude "Mit dem Tanzstück "Rosas danst Rosas" machte Anfang der 80er Jahre eine junge belgische Choreografin von sich reden sowie eine neue Kompagnie flugs bekannt, die nur aus Frauen bestand. "Rosas danst Rosas" von der 1960 geborenen Anne Teresa De Keersmaeker verblüffte und verstörte. Das Stück war gleichzeitig minimalistisch und wild, streng und aus dieser Strenge ausbrechend, das Gestenrepertoire der Tänzerinnen kess-verspielt und verschämt. Typisch weibliche Bewegungen wie das Zurückstreichen langer Haare oder Zurechtzupfen einer Jacke, die von der Schulter gerutscht ist, waren kombiniert mit einem scheinbar lässigen Kreiseln, wie man es bald in den Stücken De Keersmaekers wiederzuerkennen lernte..." weiterlesen

Veröffentlicht in Kritiken 2009/2010

Dieser Artikel wurde 1309-mal angesehen.



Kommentare zu "Als die Bewegung weiblich war"



Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



 

LEUTE AKTUELL


VERTRAUENSVOLLE ZUSAMMENARBEIT

International Greater Bay Dance and Music Festival in Südchina
Veröffentlicht am 15.10.2018, von Dagmar Klein


EINE TÄNZERISCHE HEIMAT FÜR DEN NEUSTART

Iván Pérez ist neuer Tanzchef des Dance Theatre Heidelberg
Veröffentlicht am 02.10.2018, von Nora Abdel Rahman


PETER APPEL WIRD 85

Sabrina Sadowska und tanznetz.de gratulieren herzlich!
Veröffentlicht am 06.09.2018, von Gastbeitrag



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



ZORBAS

Roberto Scafati, der neue Ballettdirektor des Theaters Trier, eröffnet die Spielzeit 2018/19 im Tanz mit Mikis Theodorakis’ Ballettsuite ZORBAS. Das Stück feiert am 13. Oktober im Großen Haus Premiere.

In diesem Werk sucht der griechische Komponist erstmalig eine Verbindung symphonischer Formen mit dem traditionellen Liedgut seiner Heimat – für Chor und Solisten.

Veröffentlicht am 28.09.2018, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

„Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


LETZTER WALZER IN STUTTGART

Alicia Amatriain tanzte 2003 in „Lulu“ die Titelrolle – und jetzt erneut 2018
Veröffentlicht am 18.06.2018, von Marlies Strech


FAIR? FESTIVAL!

Die internationale tanzmesse nrw 2018 in Düsseldorf - Ein Rückblick
Veröffentlicht am 05.09.2018, von Natalie Broschat

MEISTGELESEN (7 TAGE)


HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


PHILIP LANSDALE GESTORBEN

Am 10.10. verstarb der ehemalige Bielefelder Ballettdirektor

Veröffentlicht am 11.10.2018, von Pressetext


ABSCHIED

Yuki Mori verlässt das Theater Regensburg

Veröffentlicht am 15.10.2018, von Pressetext


WESTERNHELDEN UND STEPP-ROMANTIK

"Cowboys" mit der Sebastian Weber Dance Company am LOFFT in Leipzig

Veröffentlicht am 17.10.2018, von Boris Michael Gruhl


GLITZERFUMMEL VS T-SHIRT

Godani meets Forsythe bei der Dresden Frankfurt Dance Company

Veröffentlicht am 15.10.2018, von Isabelle von Neumann-Cosel



BEI UNS IM SHOP