Vorstellungen

MOZARTS REQUIEM


Im Rahmen des “Münsteraner Tanzspektrum” tritt die “Dimensions Dance Company” im Kleinen Haus des Theaters Münster auf.


Am 6. und 13. April 2014 tritt um 19 Uhr im Rahmen des “Münsteraner Tanzspektrum” die Gruppe “Dimensions Dance Company” im Kleinen Haus des Theaters Münster auf. Sie präsentiert Mozarts Requiem als Tanzstück in einem Akt.

Zwei Choreografen, Tina Vasilaki und Fernando Moraga, ließen sich von der enormen Intensität der Musik inspierieren und verwandeln die von Mozarts Musik getragenen Emotionen wie Reue, Trauer und Hoffnung in Tanz.
Tina Vasilaki und Fernando Moraga sind ehemalige Profitänzer, die in und mit Compagnien auf der ganzen Welt gearbeitet haben. 2013 gründeten die Beiden die “Dimensions Dance Company”. In Ihren Choreographien verbinden sie Ballett mit modernen Techniken und schaffen zugleich neue Wege der Bewegung.

“Dimensions Dance Company ermöglicht uns, unsere Tanzvisionen weltweit auszutauschen!” erklären Tina Vasilaki und Fernando Moraga.

Tänzer

Alexandra Andreeva
Katharina Szöke
Tina Vasilaki
Fernando Moraga
Armin Biermann
Tsutomu Ozeki.



Veranstaltungsort: Münster DE


Lokation: Theater Münster, Neubrückenstraße 63, DE- Münster


Weitere Informationen: http://www.theater-muenster.com/produktionen/tanzspektrum-2.html/ID_Vorstellung=1244

Start: 06.04.2014



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
Mozarts REQUIEM Vorstellungen Theater Münster 06.04.2014 19:00 Uhr
13.04.2014 19:00 Uhr
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


VON DER VERGÄNGLICHKEIT ALLEN LEBENS

Eine Uraufführung von Adriana Hölszky und Martin Schläpfer: „Roses of Shadow“ in Düsseldorf
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Marieluise Jeitschko


ZWISCHEN DREHWURM UND DOPPELTSEHEN

Isabelle Schad feiert mit „Double Portrait“ und „Turning Solo“ Premiere im HAU 3 in Berlin
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Maria Katharina Schmidt


WEIT MEHR ALS TALENTPROBEN

Studierende des Masterstudienganges Choreografie im Dresdner Palucca Tanzstudio
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Boris Michael Gruhl

LETZTE FORENBEITRÄGE


DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, 15.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

PREMIERE VON JOHN NEUMEIERS „DIE KAMELIENDAME“ AN DER MAILÄNDER SCALA

Rubrik: Hamburg

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

RE: RE: POLINA SEMIONOVA WIRD "BERLINER KAMMERTÄNZERIN"

Rubrik: Berlin

INTENDANTENWECHSEL BEIM SBB WIRD VORGEZOGEN

Rubrik: Berlin

RE: INTENDANTENWECHSEL BEIM SBB WIRD VORGEZOGEN

Rubrik: Berlin

RE: POLINA SEMIONOVA WIRD "BERLINER KAMMERTÄNZERIN"

Rubrik: Berlin

RE: VOLKSBÜHNE BERLIN - WORKSHOP ZU ​LEVÉE DES CONFLITS VON BORIS CHARMATZ

Rubrik: Berlin

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

DER NUSSKNACKER (KARL ALFRED SCHREINER), MÜNCHEN, GÄRTNERPLATZTHEATER, 03.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen



BEI UNS IM SHOP