AMBIVALENZ ALS PROVOKATION

Batsheva – The Young Ensemble mit Ohad Naharins „Naharin‘s Virus“ zu Gast in Darmstadt

Naharins erfolgreiche Kreation von 2001 adaptiert Peter Hankes „Publikumsbeschimpfung“ und wurde nun auch in Darmstadt mit großem Beifall gefeiert.

Veröffentlicht am 02.05.2017, von Leonore Welzin


WOGEN GEGLÄTTET

Sasha Waltz und Johannes Öhman geben Pressekonferenz beim Berliner Staatsballett

Zuvor waren die beiden designierten Ballettdirektoren erstmals auf einer Personalvollversammlung in der Deutschen Oper mit TänzerInnen und dem Team des Staatsballetts zusammengetroffen.

Veröffentlicht am 01.05.2017, von tanznetz.de Redaktion


INS GEDÄCHTNIS EINGEBRANNT

„Don Quijote“ von Goyo Montero am Staatstheater Nürnberg

Unerschrockenen Mut und konsequentes Handeln bewies der Spanier mit seiner Interpretation des „Don Quijote“.

Veröffentlicht am 01.05.2017, von Alexandra Karabelas


FEUERVÖGEL IM SUPERMARKT

An der Wiener Volksoper tanzt das Staatsballett drei Uraufführungen von Andrey Kaydanovskiy, Eno Peci und András Lukacs.

Mit Ideen und Details setzen sich die drei jungen Choreografen des Staatsballetts mit Strawinsky auseinander.

Veröffentlicht am 01.05.2017, von Andrea Amort


DIE PIONIERE DER MODERNE

Das Nederlands Dans Theater zeigt beim Movimentos-Festival in Wolfsburg seine tänzerische Vielfalt mit vier völlig unterschiedlichen Werken

Neben Klassikern von Paul Lightfoot und Sol Léon stehen zwei deutsche Erstaufführungen auf dem Programm: „Woke up Blind“ von Marco Goecke und „Salt Womb“ von Sharon Eyal und Gai Behar.

Veröffentlicht am 30.04.2017, von Kirsten Poetzke


KEIN ANFANG, VIELE SCHLÜSSE

„Replay“ von Renan Martin zur Eröffnung des Festivals Dance Transit im LOFFT

Nach Stationen in Prag und Dresden ist das Festival in Leipzig angekommen. Zur Eröffnung eine Koproduktion der Prager Tanzcompany ME-SA mit dem LOFFT.

Veröffentlicht am 29.04.2017, von Boris Michael Gruhl


HEUTE, AM 29. APRIL IST WELTTANZTAG!

Zahlreiche Aktionen anlässlich des internationalen Tag des Tanzes weltweit

"Ich bin Tänzerin geworden, weil ich unbedingt fliegen wollte," so Trisha Brown, in deren Andenken die diesjährige Botschaft zum Welttanztag steht.

Veröffentlicht am 20.04.2017, von tanznetz.de Redaktion


FANTASIE MIT TIEFSINN

Pick bloggt über „Die Metabolisten – Stoff wechseln“ von Silke Z. resistdance in der Alten Feuerwache in Köln

15 Performer zwischen 19 und 62 Jahren begegnen sich und verhandeln in tänzerischen Dialogen ihre jeweiligen körperlichen Möglichkeiten. Auf der Bühne lesen und selektieren sie die Bewegungen der anderen und übertragen sie entsprechend ihren innewohnenden Erfahrungen zu eigenen, neuen Bewegungsabläufen.

Veröffentlicht am 26.04.2017, von Günter Pick


EINE ALTE GESCHICHTE

„Werther oder ich werde geliebt, also bin ich“ von Ralf Rossa in Halle

Die aktuelle Tanztheaterkreation an der Oper Halle mit dem Ballett Rossa thematisiert anhand von Goethes Briefroman „Die Leiden des jungen Werther“ die Liebe und vermittelt erstaunliche Einsichten.

Veröffentlicht am 24.04.2017, von Herbert Henning


ZU EHREN EINER TANZLEGENDE

Gala zum hundertsten Geburtstag von Yvette Chauviré im Palais Garnier

Sie wäre am 22. April 2017 100 Jahre alt geworden: Yvette Chauviré, eine der glanzvollsten Ballerinen des 20. Jahrhunderts und Inbegriff der Eleganz und Grazie des französischen Stils, starb im Oktober letzten Jahres im Alter von 99 Jahren.

Veröffentlicht am 24.04.2017, von Julia Bührle


 

VIDEO: TIPP DER WOCHE

FAUST 1 - GEWISSEN! - BALLETT DORTMUND

YouTube Totalviews: 5.437, Letzte Woche: 85

LETZTE BEITRÄGE 'VORANKÜNDIGUNGEN'


SILVER OF A SKY

Posterinos Pas-de-Deux „Silver of a Sky“ am 10. Juni am Stadttheater Bozen
Veröffentlicht am 29.05.2017, von Anzeige


TANZ IST FESTIVAL

8. bis 17. Juni 2017 - Spielboden Dornbirn (Austria)
Veröffentlicht am 22.05.2017, von Anzeige


SEID WAS IHR WOLLT (UA)

Tanzabend von Massimo Gerardi nach Klaus Kinskis Rezitationen der lasterhaften Balladen und Lieder des François Villon – in einer Nachdichtung von Paul Zech. Mit der Tanzcompagnie Gießen.
Veröffentlicht am 15.05.2017, von Anzeige

DISKUSSIONEN


NIJINSKY (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 25.05.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

KLAGE GEGEN DAS URTEIL DES BUNDESSOZIALGERICHTS VOM 01.10.2009 - ÄRGER MIT DER KSK

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

JOHN NEUMEIER UND MICHAEL EGGENSCHWILER WEIHEN NEU GESTALTETEN GATEBEREICH EIN

Rubrik: Hamburg

LETZTE LOGINS


isabel pflug

Tanzprojekt München

tanznetz.de Redaktion

Nachfolger/in gesucht

Carmen Kovacs


Insgesamt 38 Benutzer online,
2 angemeldete Benutzer online
und 29181 Benutzer registriert