TANZ ALS DIE KUNST DER PROVOKANTEN FREIHEIT

Der 1. Sächsische Fachtag Tanz in Dresden

Sachsen tanzt. Und Dresden ganz besonders. Also luden am 3. Mai der Dachverband Tanz Deutschland und die Kulturstiftung des Freistaates an den nördlichen Rand der Stadt nach Hellerau ins Europäische Zentrum der Künste Dresden.

Veröffentlicht am 06.05.2013, von Gastautor


BITTE MAL HERSCHAUEN!

Tanzplattform Sachsen 2013

Zwei Tage lang lud die Tanzplattform Sachsen 2013 auf den grünen Hügel am Rande von Dresden ins Europäische Zentrum der Künste Dresden. Eine Leistungsschau der freien Szene. Ganze neun Arbeiten waren zu sehen.

Veröffentlicht am 06.05.2013, von Gastautor


ATEMBERAUBEND NEUE CHOREOGRAFIE

„Boléro“ von Ravel von Sidi Larbi Cherkaoui, Damien Jalet und Abramovic in Paris

Die Choreografie ist eine einzige anhaltende Kreiselei, die an Cherkaouis Erfahrungen mit den tanzenden Derwischen erinnert, und in solche Trance geraten nicht nur die Tänzer, sondern auch die Zuschauer.

Veröffentlicht am 05.05.2013, von Gastautor


TERROR GEGEN DEN EIGENEN KÖRPER

In den Sophiensaelen gerät Christoph Winklers „RechtsRadikal“ zu klein

Im 15. Jahr als Choreograf will Winkler für seine Reihe „Böse Körper“ einem ganzen Phänomen auf die Spur kommen. „RechtsRadikal“ fragt, weshalb sich zunehmend junge Frauen von gewalttätiger Ideologie vereinnahmen lassen.

Veröffentlicht am 04.05.2013, von Volkmar Draeger


IM KNAST GEGEN VORURTEILE ANTANZEN

Projekt: „Gated Community“ in der Justizvollzugsanstalt Heilbronn

Angeleitet von der Berliner Choreografin Nadja Raszewski trainieren neun Inhaftierte im Alter von 26 bis 56 Jahren. Schwere Jungs unterschiedlicher Nationalität und Herkunft, deren Straftaten von Betrug und Drogendelikt über Bankraub bis Totschlag und Raubüberfall reichen.

Veröffentlicht am 30.04.2013, von Leonore Welzin


VERQUICKUNG VON KULTUREN UND ZEITEN

Deutschlandpremiere von „Yo Gee Ti“ von Mourad Merzouki und der Compagnie Käfig (Frankreich) mit Tänzern aus Taiwan

Das erste Gastspiel der diesjährigen Maifestpiele in Wiesbaden war ein Tanzabend und der fiel nicht zufällig auf den 29. April.

Veröffentlicht am 30.04.2013, von Dagmar Klein


EIN BLICK ÜBER DEN OZEAN

Die New Yorker Tanzszene

Postmodern Dance, Broadway und New York City Ballet – kaum ein Tänzer, kaum eine Tänzerin träumt nicht von New York – der Wiege verschiedenster Tanzsparten seit der Mitte des 20. Jahrhunderts.

Veröffentlicht am 30.04.2013, von Miriam Althammer


ALBERTO SPADOLINI

Maler, Tänzer, Schauspieler

Der im Jahr 1907 in Ancona geborene Alberto Spadolini gilt wegen seiner unzähligen Talente und seines abenteuerlichen Lebens als eine der vielseitigsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts.

Veröffentlicht am 29.04.2013, von Gastautor


"SIR GAGA" BITTET ZUM FREUDETRUNKENEN TANZ

Ohad Naharin bringt mit "Deca Dance" einen Riesenspaß ins Aalto-Theater

Naharin reist durch die Welt, um mit den unterschiedlichsten Ensembles kurze Episoden aus früheren eigenen Choreografien in sehr individueller, improvisationsreicher Art einzustudieren. In Essen ist erstmals ein 70-minütiger "Abendfüller" aus einem Dutzend Szenen entstanden.

Veröffentlicht am 29.04.2013, von Marieluise Jeitschko


JUBEL FÜR „LEONCE UND LENA“

Christian Spuck, seit dieser Spielzeit Direktor des Balletts Zürich, gewinnt die Herzen des Publikums

Uraufgeführt wurde Spucks „Leonce und Lena“ schon 2008 beim Aalto-Ballett in Essen. Zwei Jahre später folgte eine Neueinstudierung beim Stuttgarter Ballett, wo William Moore (inzwischen zum Zürcher Lieblingstänzer avanciert) und Katja Wünsche bereits die Titelrollen spielten.

Veröffentlicht am 29.04.2013, von Marlies Strech


 

VIDEO: TIPP DER WOCHE

AKTUELLE NEWS


„MATILDA“ FREIGEGEBEN

Trotz öffentlicher Proteste der orthodoxen russischen Kirche darf der Film in ganz Russland gezeigt werden
Veröffentlicht am 11.08.2017, von tanznetz.de Redaktion


KOREANISCHER KUNSTPREIS FÜR ANDREA K. SCHLEHWEIN

"southeast of my desires" wurde mit dem "Jeong Mak Arts Award" ausgezeichnet
Veröffentlicht am 20.07.2017, von Pressetext


NEUER CHEF AM THEATER DORTMUND

Tobias Ehinger wird Geschäftsführender Direktor
Veröffentlicht am 15.07.2017, von Pressetext

DISKUSSIONEN


TANZSTUDIO IN RADEBEUL/DRESDEN ERÖFFNET.

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

LETZTE LOGINS


Volksbühne Berlin Tanz

tanznetz.de Redaktion 4

Traviata

regina kleist

Florian Borchert


Insgesamt 19 Benutzer online,
0 angemeldete Benutzer online
und 29352 Benutzer registriert