MEDIADATEN





tanznetz.de ist das größte Onlineportal für künstlerischen Bühnentanz im deutschsprachigen Raum. Unser Angebot umfasst Kritiken, Themenbeiträge, Veranstaltungstipps, Videos, eine Jobbörse, thematisch gegliederte Diskussionsforen, einen Newsletter und vieles mehr. Die Inhalte werden täglich aktualisiert und von einem hoch motivierten Fachpublikum, Laientänzern sowie Theaterbesuchern gelesen.

tanznetz.de hat monatlich ca. 70.000 Visits, 250.000 Page Impressions und 20.000 registrierte User.

Bei tanznetz.de gibt es keine Buchungsfristen. Den Werbestartpunkt und -zeitraum können Sie frei wählen, so, wie es für Ihr Produkt am günstigsten ist. Dabei sind auch Schaltungen von wenigen Tagen oder mehreren Monaten möglich. Wir reagieren schnell und in der Regel binnen 24 Stunden, so dass Sie uns Ihre Materialien auch kurzfristig zusenden können.


WERBUNG BEI TANZNETZ


Bei tanznetz.de stehen Ihnen die folgenden Werbemittel zur Verfügung:

• Banner in verschieden Größen
• Werbung in unserem wöchentlich erscheinenden Newsletter mit Text und Bild (Auflage: 22.0000)
Vorankündigungen mit bis zu 5 Fotos
• Videowerbung

Eine Übersicht über alle Formate und Preise finden Sie hier.


WERBUNG IM SPIELZEITHEFT-E-BOOKLET


Einmal jährlich im August/ September veröffentlicht tanznetz.de ein SPIELZEITHEFT mit Reportagen zu aktuellen Themen aus der Tanzwelt, einem Rückblick auf die vergangene Saison, einer großen Expertenumfrage und vielem mehr. Unter diesen Links finden Sie die letzten Ausgaben des Spielzeitheftes:

2013/2014: Spielzeitheft No. 1 u.a. mit den Themen „Exportschlager Afrika“, „Partizipation im Tanz“ und „Das Verhältnis von Choreografie und Musik im zeitgenössischen Tanz“
2014/2015: Spielzeitheft No. 2 u.a. mit den Themen „Tänzer ab 40“, „Tanz aus Israel und dem Arabischen Kulturraum“ und „Tanzkritik im Wandel“
2015/2016: Spielzeitheft No. 3 „Den Tanz nach vorne bringen - Das Tanzjahr 2016“ (Download hier)

Das SPIELZEITHEFT 2016/2017 beschäftigt sich mit den aktuellen Themen der Archivierung von Tanz, Tanzgeschichte und Choreografie sowie mit dem Erhalt des kulturellen Erbes im Tanz jenseits der großen Handlungsballette. Schlaglichter werden auf die Umbrüche an den Ballettkompanien in Berlin, Stuttgart und München geworfen, auf die in den letzten Jahren zahlreicher gewordenen Nachwuchsensembles sowie auf das Thema "Tanz und Theorie".

Folgende Anzeigenformate stehen Ihnen zur Verfügung:
• 1/1 Seite A 4, 210 mm × 297 mm.: 800 € zzgl. MwSt., Umschlagseiten zusätzlich: 100€ zzgl. MwSt.
• 1/3 Seite hoch : 500 € zzgl. MwSt.
• 1/4 Seite hoch : 300 € zzgl. MwSt.


PREMIUMKUNDE WERDEN


wendet sich an Ballettkompanien, Tanzensembles, Tanzhäuser und Veranstalter usw.

Als tanznetz.de-Premiumkunde erhalten Sie die wöchentlichen Branchennews mit aktueller Presseschau sowie die folgenden, exklusiven Werbevorteile:

• Rabatte auf alle bei tanznetz.de verfügbaren Werbemittel
• kostenlose Veröffentlichung von 5 Pressetexten inkl. Fotos in der Rubrik Vorankündigungen
• kostenlose Videowerbungen
• Eintragung aller Premieren inkl. Fotos in den Premierenkalender
• Sponsored Link mit einem Foto/Logo und einem Werbetext in der Linkliste

Eine Übersicht über die verschiedenen Premiumkunden-Pakete finden Sie hier.


PREMIUMUSER WERDEN


Ein Angebot für Fachleute wie Dramaturgen, Kuratoren, Veranstalter, Journalisten sowie Studierende der Theater- und Tanzwissenschaften, Tänzer und Choreografen, für Tanzliebhaber und alle anderen, die tanznetz.de mit einem jährlichen Beitrag unterstützen möchten.

Als tanznetz.de-Premiumuser genießen Sie die folgenden, exklusiven Vorteile:

• wöchentliche Branchennews mit der aktuellen Presseschau, den News der Woche, Premierentipps sowie TV- und Kinoempfehlungen
• die Chance auf tolle Preise im Rahmen von Gewinnspielen nur für Premiumuser
• eine Weihnachtsüberraschung

Weitere Informationen zur tanznetz.de-Premiumuserschaft finden Sie hier.


KONTAKT


Anzeigen, Service & Marketing:

Veronika Heinrich
Email: marketing@tanznetz.de

Dachauer Straße 112 d
80636 München
Tel.: 0160 8022003



Stand: Juni 2017
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


VON DER VERGÄNGLICHKEIT ALLEN LEBENS

Eine Uraufführung von Adriana Hölszky und Martin Schläpfer: „Roses of Shadow“ in Düsseldorf
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Marieluise Jeitschko


ZWISCHEN DREHWURM UND DOPPELTSEHEN

Isabelle Schad feiert mit „Double Portrait“ und „Turning Solo“ Premiere im HAU 3 in Berlin
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Maria Katharina Schmidt


WEIT MEHR ALS TALENTPROBEN

Studierende des Masterstudienganges Choreografie im Dresdner Palucca Tanzstudio
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Boris Michael Gruhl

LETZTE FORENBEITRÄGE


DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, 15.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

PREMIERE VON JOHN NEUMEIERS „DIE KAMELIENDAME“ AN DER MAILÄNDER SCALA

Rubrik: Hamburg

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

RE: RE: POLINA SEMIONOVA WIRD "BERLINER KAMMERTÄNZERIN"

Rubrik: Berlin

INTENDANTENWECHSEL BEIM SBB WIRD VORGEZOGEN

Rubrik: Berlin

RE: INTENDANTENWECHSEL BEIM SBB WIRD VORGEZOGEN

Rubrik: Berlin

RE: POLINA SEMIONOVA WIRD "BERLINER KAMMERTÄNZERIN"

Rubrik: Berlin

RE: VOLKSBÜHNE BERLIN - WORKSHOP ZU ​LEVÉE DES CONFLITS VON BORIS CHARMATZ

Rubrik: Berlin

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

DER NUSSKNACKER (KARL ALFRED SCHREINER), MÜNCHEN, GÄRTNERPLATZTHEATER, 03.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen



BEI UNS IM SHOP