SpoT-Studie - WICHTIG - Verlängerung #

JLampe, 25.04.2017 10:06:23

Liebe Tänzer/innen, liebe Tanzlehrende,


Anbei folgt der Umfragelink einer wichtigen wissenschaftlichen Studie zu Schmerzen im Tanz: www.soscisurvey.de/spot_schmerzenimtanz/

Die Umfrage ist noch bis zum 15.05.2017 freigeschaltet (Verlängerung).


Ich bin Studentin der Physiotherapie an der HAWK in Hildesheim. In Zusammenarbeit mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main führe ich im Rahmen meiner Masterarbeit eine Studie zu Schmerzen im Tanz durch. Diese richtet sich an mindestens 18-jährige Tänzer/innen aus dem nicht- bzw. semi-professionellen Bereich und Tanzlehrende, die in diesem Bereich tätig sind (auch hauptberuflich), mit und ohne Schmerzen im Tanz.

Die folgenden Tanzrichtungen werden berücksichtigt:

Klassischer Tanz (Ballett)
Modern Dance/ Jazz Dance
Zeitgenössischer Tanz (Contemporary Dance)
Hip Hop (Breakdance, Streetdance etc.)
Tanzsport: Einzel und Formation

Schmerzen im Tanz sind keine Seltenheit und können mit Verletzungen zusammenhängen. Daher ist die Erfassung von Schmerzen im Tanz wichtig, um Risiken einzuschätzen und vorzubeugen.

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 15 bis 20 Minuten. Die Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig und Ihre Daten werden vertraulich und anonym behandelt.

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung (jasmin.lampe@hawk-hhg.de).

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen,
Jasmin Lampe & PD Dr. Dr. med. Eileen M. Wanke



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


BIS INS JAHR 2100

HASE-ZERO PRODUCTIONS mit neuer Produktion im LOFFT Leipzig
Veröffentlicht am 14.12.2017, von Boris Michael Gruhl


TANZEN BIS ZUM FREIBIER

Minutemade - Act One: Einweihung der Studiobühne des Gärtnerplatztheaters
Veröffentlicht am 14.12.2017, von Vesna Mlakar


DANCE, OBJECTIVELY

"Der TanzAtlas" at Museum für Völkerkunde in Hamburg
Veröffentlicht am 13.12.2017, von Gastautor

LETZTE FORENBEITRÄGE


PREMIERE VON JOHN NEUMEIERS „DIE KAMELIENDAME“ AN DER MAILÄNDER SCALA

Rubrik: Hamburg

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

RE: RE: POLINA SEMIONOVA WIRD "BERLINER KAMMERTÄNZERIN"

Rubrik: Berlin

INTENDANTENWECHSEL BEIM SBB WIRD VORGEZOGEN

Rubrik: Berlin

RE: INTENDANTENWECHSEL BEIM SBB WIRD VORGEZOGEN

Rubrik: Berlin

RE: POLINA SEMIONOVA WIRD "BERLINER KAMMERTÄNZERIN"

Rubrik: Berlin

RE: VOLKSBÜHNE BERLIN - WORKSHOP ZU ​LEVÉE DES CONFLITS VON BORIS CHARMATZ

Rubrik: Berlin

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

DER NUSSKNACKER (KARL ALFRED SCHREINER), MÜNCHEN, GÄRTNERPLATZTHEATER, 03.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

ANNA KARENINA (CHRISTIAN SPUCK), BAYERISCHES STAATSBALLETT, 01.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen



BEI UNS IM SHOP