"Kann Angela stolz auf uns sein?!Glosse von Stefan Sixt #

Bettina (Moderatorin), 12.12.2007 15:48:36

http://www.tanznetz.de/kritiken.phtml?page=showthread&aid=35&tid=11357


Habt Ihr diesen Artikel schon gelesen?

Ich habe mich sehr darüber gefreut!
Oft genug habe ich genau das gedacht, also schön das so dezidiert recherchiert zu lesen.

Was meint Ihr?
Bettina Preuschoff
www.bettina-preuschoff.de
Re: "Kann Angela stolz auf uns sein?!Glosse von Stefan Sixt #

Berry Doddema, 18.12.2007 10:05:00

Stefan schreibt u.a.
Quote:
Auf der Tanzlehrerseite also liegt der Frauenanteil bei ungefähr 99.9 %. Oder kennen Sie ein Studio, in dem ein hoch qualifizierter, charmanter und fleißiger junger Mann tagein tagaus Kinderballett unterrichtet? Kurzum: Angela kann stolz auf uns sein!

Meine Erfahrung als männlicher Tanzschulinhaber ist wie folgt:

Das funktioniert nicht!

warum nicht?

nun, ganz einfach: die Mütter wollen das nicht.

Am telefon wird schon angefragt. "wer erteilt bei Ihnen Kindertanz?" Und dann wird gesagt: "meine Tochter möchte nur bei einer Frau! Sie hat angst vor Männer"

Was sollte ich da machen?

Manchmal - wenn eine Dozentn krank ist, übernehme ich kurzfristig die Stunde. Das klapt meistens weil mich alle kennen. Bei den ganz kleinen würde das aber auch nicht funktionieren.
Re: "Kann Angela stolz auf uns sein?!Glosse von Stefan Sixt #

Bettina (Moderatorin), 18.12.2007 11:20:29

Die Mütter wollen das nicht?
Es wäre ja interessant zu wissen warum die Mütter das nicht wollen.
Greifen da die alten Vorurteile à la alle Tänzer sind homosexuell?

Die Kinder haben doch sonst auch mit Männern zu tun, aber stimmt, männliche Erzieher sind im Kindergarten auch eher selten, Grundschullehrer auch.
Mein jüngster Bruder musste vor vielen Jahren während seiner Schulzeit ein Sozialpraktikum machen und wählte den örtlichen Kindergarten.
Der Sohn einer Angestellten meines Vaters kam damals nach Hause und sagte tief befriedigt:
Endlich mal ein Mann!

Würden vielleicht mehr Jungs tanzen wenn es spezielle Gruppen für sie gäbe, angeleitet von einem männlichen Tanzpädagogen?
...okay, das schweift jetzt vom ursprünglichen Thema ab, aber warum ist es so das die Basisarbeit von Frauen geleistet wird und die Führungspostionen von den wenig existenten Männern in der Tanzszene besetzt werden?
Bettina Preuschoff
www.bettina-preuschoff.de
Re: "Kann Angela stolz auf uns sein?!Glosse von Stefan Sixt #

Berry Doddema, 18.12.2007 15:16:12

Quote:
Greifen da die alten Vorurteile à la alle Tänzer sind homosexuell?

nein.

Es ist eher der Vorbehalt "Männer könnten ...... mit meiner Tochter"

Kleine Kinder wird das ja bekanntlich eingetrichtert. "Nicht mit Männer mitgehen" usw

Es gibt schon mal Männer die sich für den Kindertanz hier bewerben. Es funktioniert aber nicht - daher keine Männer auf dem (Kinder)Tanzparkett.

Und irgendwie müssen diese Männer eine Arbeit finden. Das ist dann eher im Erw. Bereich.

---

eigentlich auch witzig, dass ein Mann (Stefan) dieses Thema aufgreift und "ich" (auch männlich) reagiere!?

Warum interessiert das keine Frau?
Re: "Kann Angela stolz auf uns sein?!Glosse von Stefan Sixt #

Bettina (Moderatorin), 18.12.2007 16:17:13

"Warum interessiert das keine Frau? "


:laughing: :laughing: :laughing:

:laughing:

:laughing:

Danke, Berry!
Bettina Preuschoff
www.bettina-preuschoff.de
Re: "Kann Angela stolz auf uns sein?!Glosse von Stefan Sixt #

Diane (moderator), 18.12.2007 20:53:31

es interessiert schon, aber was soll man denn sagen? :P Es ist, wie es ist.

Es sind nun mal nicht soviele weibliche theaterdirektoren- finde ich nicht schön, aber was kann ich alleine den ändern? Ich kann hierzulande nicht einmal wählen... und es sind die politiker, die theaterdirektoren in ihren jobs setzen.

(und, was ich schon bemerkt habe, ist, dass mehr als weniger Frauen in hohen positionen scheinen das gefühl zu haben, dass sie sich sehr männlich verhalten müssen, und das ist schade. Sehr schade.)

wg. männliche kindertanz-lehrer: mein alter ballett-lehrer in den USA unterrichtet immer noch - alle klassen. Er hat das immr gemacht, und es waren, soweit ich weiss, nie eine frage, dass eine mutter oder sonst-wer ihn nicht wollte.
(und er hat einen voll-bart... ;) )

-d-
Re: "Kann Angela stolz auf uns sein?!Glosse von Stefan Sixt #

Pibulast Iuzcio, 27.07.2017 05:25:43

Und irgendwie müssen diese Männer eine Arbeit finden. Das ist dann eher im Erw. Bereich.

เบอร์สวย



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


VON DER VERGÄNGLICHKEIT ALLEN LEBENS

Eine Uraufführung von Adriana Hölszky und Martin Schläpfer: „Roses of Shadow“ in Düsseldorf
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Marieluise Jeitschko


ZWISCHEN DREHWURM UND DOPPELTSEHEN

Isabelle Schad feiert mit „Double Portrait“ und „Turning Solo“ Premiere im HAU 3 in Berlin
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Maria Katharina Schmidt


WEIT MEHR ALS TALENTPROBEN

Studierende des Masterstudienganges Choreografie im Dresdner Palucca Tanzstudio
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Boris Michael Gruhl

LETZTE FORENBEITRÄGE


DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, 15.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

PREMIERE VON JOHN NEUMEIERS „DIE KAMELIENDAME“ AN DER MAILÄNDER SCALA

Rubrik: Hamburg

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

RE: RE: POLINA SEMIONOVA WIRD "BERLINER KAMMERTÄNZERIN"

Rubrik: Berlin

INTENDANTENWECHSEL BEIM SBB WIRD VORGEZOGEN

Rubrik: Berlin

RE: INTENDANTENWECHSEL BEIM SBB WIRD VORGEZOGEN

Rubrik: Berlin

RE: POLINA SEMIONOVA WIRD "BERLINER KAMMERTÄNZERIN"

Rubrik: Berlin

RE: VOLKSBÜHNE BERLIN - WORKSHOP ZU ​LEVÉE DES CONFLITS VON BORIS CHARMATZ

Rubrik: Berlin

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

DER NUSSKNACKER (KARL ALFRED SCHREINER), MÜNCHEN, GÄRTNERPLATZTHEATER, 03.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen



BEI UNS IM SHOP