BLOGS



DANCE 2017 IST ZU ENDE

Pick bloggt über den vorletzten Tag bei DANCE 2017

Besuch bei "#boxtape" von Peter Trostzmer, der Ausstellung „Tanz in München“, einer Podiumsdiskussion mit den Gründern der Tanztendenz sowie zwei Vorstellungen

Veröffentlicht am 27.05.2017, von Günter Pick


ZUM TOD VON CHRISTINE BRUNEL

Pick bloggt über die am 27. April verstorbene Essener Choreografin, Tänzerin und Pädagogin Christine Brunel

Ein persönlicher Rückblick auf das Leben einer Künstlerin, die ihre eigenen Wege gegangen ist.

Veröffentlicht am 09.05.2017, von Günter Pick


MITLEIDEN, MITFREUEN

Pick bloggt über das Gastspiel des Danish Dance Theatre im Forum Leverkusen

Tim Rushtons „Firebird“ und „Kridt“ hinterlassen konträre Eindrücke beim Publikum: das eine berührt, das andere wird auf Distanz gehalten.

Veröffentlicht am 07.05.2017, von Günter Pick


FANTASIE MIT TIEFSINN

Pick bloggt über „Die Metabolisten – Stoff wechseln“ von Silke Z. resistdance in der Alten Feuerwache in Köln

15 Performer zwischen 19 und 62 Jahren begegnen sich und verhandeln in tänzerischen Dialogen ihre jeweiligen körperlichen Möglichkeiten. Auf der Bühne lesen und selektieren sie die Bewegungen der anderen und übertragen sie entsprechend ihren innewohnenden Erfahrungen zu eigenen, neuen Bewegungsabläufen.

Veröffentlicht am 26.04.2017, von Günter Pick


EIN GENIE DES BALLETTS WIRD TATSÄCHLICH SCHON 80 JAHRE ALT

Pick bloggt zum 80. Geburtstag von Marcia Haydée

Zur Feier des Tages wirft Günter Pick einen Blick auf Marcia Haydées Leben - aus einer ganz persönlichen Perspektive.

Veröffentlicht am 12.04.2017, von Günter Pick


ZUKUNFT DES TANZES

Ein Blog zu CORPI IN MOSTRA 2017

Wie muss eine Tanzausbildung aussehen, will sie den heutigen Ansprüchen an Tanz gerecht werden? Was gibt es überhaupt an Ausbildungsmöglichkeiten? Fragen, die sich jungen Menschen mit dem Berufswunsch zum Profitänzer stellen.

Veröffentlicht am 11.04.2017, von Gastautor


PUBLIKUM, DAS SICH VERFÜHREN LÄSST

Pick bloggt über vier Tage beim Festival „Tanz Bremen“ und weitere Vorstellungen

Zum zwanzigsten Mal hat Sabine Gehm das „Tanz Bremen“-Festival auf die Beine gestellt und das war gut so! Zwar habe ich nur das Ende gesehen, war aber sehr angetan von Atmosphäre, Leistung und Fantasie.

Veröffentlicht am 04.04.2017, von Günter Pick


LEBENSFROH

Pick bloggt über das Gastspiel der São Paulo Companhia de Dança in Köln

Mit zwei ganz unterschiedlichen Choreografien von Édouard Lock und Jomar Mesquita kehrt die außergewöhnliche São Paulo Companhia de Dança nach Köln zurück.

Veröffentlicht am 29.03.2017, von Günter Pick


POSTERINO IN MÜNCHEN

Pick bloggt über „Through Pina’s Eyes“ und „Love me if you can!“ von Gaetano Posterino im HochX

Die Ernsthaftigkeit, mit der die Darsteller/TänzerInnen mitgehen, hat Günter Pick an diesem Abend wirklich überzeugt.

Veröffentlicht am 23.03.2017, von Günter Pick


IN MEMORIAM 'OE'

Pick erinnert sich zum 90. Geburtstag des Tanzkritikers Horst Koegler

Der bekannteste deutsche Tanzkritiker mit dem Beinamen Ballett-Papst, Horst Koegler, wäre heute neunzig geworden. Im Mai 2012 verstorben, bloggte er noch im hohen Alter seine Kritiken im koeglerjournal bei tanznetz.

Veröffentlicht am 21.03.2017, von Günter Pick


 

AKTUELLE KRITIKEN


DIE KUNST, DER RAUM UND DER TANZ

DANCE 2017 mit VA Wölfl, Trajal Harrell und Frédérick Gravel
Veröffentlicht am 25.05.2017, von Miriam Althammer


SCHWANENSEE RELOADED

„Laura oder Immer Ärger mit dem schwarzen Schwan“ von Olaf Schmidt in Lüneburg
Veröffentlicht am 25.05.2017, von Annette Bopp


DREIMAL RAVEL

Choreographien von Balanchine, Robbins und Cherkaoui/Jalet an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 24.05.2017, von Julia Bührle



SEITENSTRUKTUR





AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



SEID WAS IHR WOLLT (UA)

Tanzabend von Massimo Gerardi nach Klaus Kinskis Rezitationen der lasterhaften Balladen und Lieder des François Villon – in einer Nachdichtung von Paul Zech. Mit der Tanzcompagnie Gießen.

Choreograph Massimo Gerardi eröffnet am 1. Juni das diesjährige TanzArt ostwest Festival am Stadttheater Gießen mit einem performativen Abend über Nonkonformismus.

Veröffentlicht am 15.05.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


WIE TANZT MAN REFORMATION?

Das Bundesjugendballett wagt mit "Gipfeltreffen - Reformation" einen Versuch
Veröffentlicht am 15.01.2017, von Andreas Berger

MEISTGELESEN (30 TAGE)


WOGEN GEGLÄTTET

Sasha Waltz und Johannes Öhman geben Pressekonferenz beim Berliner Staatsballett

Veröffentlicht am 01.05.2017, von tanznetz.de Redaktion


„DU BIST NICHT NUR FLEISCH“

Zu Gast in Leverkusen: Alvis Hermanis inszeniert Mikhail Baryshnikov

Veröffentlicht am 15.05.2017, von Andreas Berger


POESIE UND ERSCHRECKEN

Jacopo Godanis „Extinction Of A Minor Species“ für die Dresden Frankfurt Dance Company im Bockenheimer Depot

Veröffentlicht am 02.05.2017, von Boris Michael Gruhl


WENN DIE TÄNZERIN DEIN NACHBAR IST

Tiago Manquinhos “Nice to meet you?” am Staatstheater Braunschweig

Veröffentlicht am 08.05.2017, von Andreas Berger


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion



BEI UNS IM SHOP