KRITIKEN 2001/2002



EINE KÜHLE, SEHR EDLE RITTERBRAUT

Mit seiner "Raymonda"-Bearbeitung durch Ray Barra überzeugte das Bayerische Staatsballett vor allem als klassisches Ensemble

Veröffentlicht am 01.12.2007, von Karl-Peter Fürst


DER ZEICHNER DER TOTEN MÄNNCHEN

Tanz im kreativen Niemandsland: Joachim Schlömers "The Day I go to the Body" bei den Salzburger Festspielen

Artikel aus Die Welt vom 15.08.2002


DIE BÜHNE IST DER KÖRPER DES ZUSCHAUERS

Sich raushalten gilt nicht: Der Choreograf Felix Ruckert arbeitet bei "Deluxe Joy Pilot" mit dem Publikum zusammen

Veröffentlicht am 09.08.2002, von Katja Schneider


DER KÖRPER ALS PRODUKT DER GESELLSCHAFT

Jérôme Bel mit dem Stück "Jérôme Bel" bei der Tanzwerkstatt Europa

Veröffentlicht am 07.08.2002, von Katja Schneider


EIN JAMMERTAL DES UNVERMÖGENS

"Romeo und Julia" von Wladimir Wassiliew

Veröffentlicht am 24.07.2002, von Bernd Krause


HOPELESS: EIN UNFASSBARES NICHTS AUS ST. PETERSBURG

Das Do-Theatre mit "Hopeless Games" im Deutschen Theater

Veröffentlicht am 23.07.2002, von Karl-Peter Fürst


KÜNSTLERISCHE FORSCHUNG

"Realtime & Presence" in der Trans-Media-Akademie im Hellerauer Festspielhaus

Artikel aus Dresdner Neueste Nachrichten vom 19.07.2002


ZWEI NEUE BESETZUNGEN FÜR "EDWARD II."

Ein Lunapark voller Attraktionen

Veröffentlicht am 19.07.2002, von Bernd Krause


ZWEI NEUE BESETZUNGEN FÜR "EDWARD II."

Erfolgreiche Rechtfertigungsversuche

Veröffentlicht am 19.07.2002, von Angela Reinhardt


EINE KLOBIGE, BREITBEINIG AUFTRUMPFENDE CHOREOGRAFIE

David Bintleys abendfüllender "Edward II." ist wieder im Stuttgarter Repertoire

Veröffentlicht am 18.07.2002, von Bernd Krause


 

AKTUELLE KRITIKEN


GRENZENLOSE GRENZEN

Die Uraufführung von Jessica Nupens „Don’t trust the border“ in der Hamburger Kampnagelfabrik begeistert mit unbändiger Fantasie und Kreativität
Veröffentlicht am 18.01.2018, von Annette Bopp


FREESTYLE HAPPENINGS

Uraufführung von Jasmine Ellis „Empathy“ im Schwere Reiter in München
Veröffentlicht am 15.01.2018, von Vesna Mlakar


GLEICHNISHAFTE BILDER VOM MISSBEHAGEN AN DIESER WELT

Das Cullbergbaletten zeigt Jefta van Dinthers „Protagonist“ im HAU Berlin
Veröffentlicht am 15.01.2018, von Volkmar Draeger



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2001/2002



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



CINDERELLA

Die Choreographie von Jean-Christophe Maillot mit Musik von Serge Prokofieff feiert am 31.01.18 an der Deutschen Oper Berlin Premiere.

Auf Einladung des Staatsballetts Berlin sind die Ballets de Monte-Carlo zu Gast in Berlin und präsentieren „Cinderella“ als ein modernes Ballettmärchen.

Veröffentlicht am 06.01.2018, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


GLEICHNISHAFTE BILDER VOM MISSBEHAGEN AN DIESER WELT

Das Cullbergbaletten zeigt Jefta van Dinthers „Protagonist“ im HAU Berlin
Veröffentlicht am 15.01.2018, von Volkmar Draeger

MEISTGELESEN (30 TAGE)


HERZENSANGELEGENHEIT

Mit dem Abend „Dancing Souls“ stellt sich Alfonso Palencia als Ballettdirektor in Hagen vor

Veröffentlicht am 14.01.2018, von Marieluise Jeitschko


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


PETER MARTINS TRITT ZURÜCK

Der langjährige Leiter des New York City Ballets verlässt im Zuge der Vorwürfe sexuellen Missbrauchs die Kompanie

Veröffentlicht am 02.01.2018, von tanznetz.de Redaktion


APOKALYPSE NOW

Neue Tiefenschärfen in John Crankos "Schwanensee"

Veröffentlicht am 28.12.2017, von Alexandra Karabelas


POSTERINO’S NEUESTE WERKE ALS URAUFFÜHRUNGEN IN MÜNCHEN AUF DER BÜHNE

20. Januar 2018: Ballett-Gala im Theater KUBIZ zeigt hochkarätiges Programm mit nationalen und internationalen Gästen

Veröffentlicht am 20.12.2017, von Anzeige



BEI UNS IM SHOP