HOMEPAGE



IN WEITER FERNE, SO NAH

Tanzfabrik Berlin: „At Close Distance“ von Christina Ciupke und Ayşe Orhon

Mal kommen sich die Frauen fast liebend nahe, mal ähnelt das Anklammern einem Verzweiflungsakt. Immer aber sind die Begegnungen der beiden spannend.

Veröffentlicht am 22.07.2017, von Hartmut Regitz


VIEL STYROPOR

Dancesoap „Minutemade“ mit „Act Three“ in München

Das Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz mit der letzten Produktion der Saison zeigt Choreografien von Eyal Dadon und Roberto Zappalà.

Veröffentlicht am 20.07.2017, von Vesna Mlakar


HULDIGUNG AN DIE RUSSISCHE TRADITION

Eine Nijinsky-Gala mit vielen glanzvollen Höhepunkten beschloss die 43. Hamburger Ballett-Tage

Wie die gesamte Saison 2016/17 beim Hamburg Ballett stand auch die diesjährige Nijinsky-Gala unter dem Motto „Russland“.

Veröffentlicht am 20.07.2017, von Annette Bopp


MAGIE ZWISCHEN SCHWULST UND POMP

Das National Ballet of China gastierte bei den 43. Hamburger Ballett-Tagen

Zu sehen gab es eine wilde Mischung aus Klassik und Moderne, Kitsch, Opulenz und kleinen magischen Momenten – alles auf technisch höchstem Niveau.

Veröffentlicht am 18.07.2017, von Annette Bopp


NEUER CHEF AM THEATER DORTMUND

Tobias Ehinger wird Geschäftsführender Direktor

Seit 2004 ist Tobias Ehinger als Ballettmanager am Theater Dortmund beschäftigt. Er folgt auf Bettina Pesch, die als Verwaltungsdirektorin und stellvertretende Generalintendantin ans Theater Magdeburg wechselt.

Veröffentlicht am 15.07.2017, von Pressetext


KNISTERNDE EROTIK AUF FLINKEN SOHLEN

„Tanguera“ – das Tango-Musical aus Buenos Aires auf Tour in München

Die zwielichtige Schmelztiegel-Atmosphäre des berüchtigten Hafenviertels „La Boca“ bringt Argentiniens renommierter Theaterregisseur Omar Pacheco eindrucksvoll via Projektionen historischer Fotografien ins Deutsche Theater.

Veröffentlicht am 14.07.2017, von Vesna Mlakar


MIT GROßEN SPRÜNGEN IN DIE ZUKUNFT

Ballett-Matinee der Stuttgarter John Cranko Schule

Sie zeigen, was sie können, und was sie da zeigen, das kann sich sehen lassen. Tadeusz Matatcz als Direktor der John Cranko Schule kann zum Ende der Saison erfreut auf die Ergebnisse des diesjährigen Schuljahres blicken.

Veröffentlicht am 14.07.2017, von Boris Michael Gruhl


EIN GEMEINSAMER ATEM

Colours International Dance Festival am Theaterhaus Stuttgart

Der Name ist Programm. Am ersten Wochenende leuchtet der Tanz in vielen Farben mit Russell Maliphant Company, der ehemaligen Bausch-Tänzerin Christiana Morganti, Akrobatik und der vom Festival koproduzierten Uraufführung "Cella".

Veröffentlicht am 12.07.2017, von Boris Michael Gruhl


ALLES NUR SCHEIN

Beer and me, that's it: Constanza Macras' "The Pose" an der AdK Berlin

Das interdisziplinär erfahrene, internationale Dorkypark-Team um die Choreografin ist über vier Stunden mit viel Energie, Tempo und Spiellaune in Aktion. Der globale Kult ums eigene Ich wird dabei sommerlich leicht, humorvoll parlierend gespiegelt.

Veröffentlicht am 12.07.2017, von Karin Schmidt-Feister


MARCO GOECKE WIRD NICHT VERLÄNGERT

Der Vertrag des Hauschoreografen des Stuttgarter Ballett läuft zum Ende der Spielzeit 2017/2018 aus

Der designierte Ballettintendant Tamas Detrich, der ab September 2018 die Leitung übernimmt, möchte eine eigene künstlerische Richtung einschlagen.

Veröffentlicht am 11.07.2017, von Pressetext


 

LEUTE AKTUELL


"EINE GROßE EHRE"

Tarek Assam zum Sprecher der Bundesdeutschen Ballett- und Tanztheaterdirektoren Konferenz gewählt
Veröffentlicht am 05.05.2017, von Dagmar Klein


BOTSCHAFTER DES TANZTHEATERS

Der Schweizer Choreograf Gregor Zöllig spricht mit Kirsten Pötzke über seine Wurzeln, die Begeisterung für den Tanz und die Arbeit mit Profis und Laien
Veröffentlicht am 20.04.2017, von Kirsten Poetzke


EINE JUNGE KOMPANIE FÜR BERLIN

Marion Heinrich im Gespräch mit den Intendanten des „Landesjugendballetts Berlin“
Veröffentlicht am 31.03.2017, von Gastautor



SEITENSTRUKTUR



HOMEPAGE

   GALLERY



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



TANZ- UND PERFORMANCE-PROGRAMM IM RAHMEN DES BEETHOVENFESTS

Vom 8. September bis 1. Oktober in Bonn

In den letzten zwei Jahren öffnete sich das Beethovenfest zeitgenössischen »jungen« Kunst-Sparten. Auch das diesjährige Festival widmet sich den tänzerischen und performativen Formen der Gegenwart.

Veröffentlicht am 01.04.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


STANDING OVATIONS

Pick bloggt über die Gastspielreise des Bundesjugendballetts und -orchesters
Veröffentlicht am 16.01.2017, von Günter Pick

MEISTGELESEN (7 TAGE)


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


MAGIE ZWISCHEN SCHWULST UND POMP

Das National Ballet of China gastierte bei den 43. Hamburger Ballett-Tagen

Veröffentlicht am 18.07.2017, von Annette Bopp


NEUER CHEF AM THEATER DORTMUND

Tobias Ehinger wird Geschäftsführender Direktor

Veröffentlicht am 15.07.2017, von Pressetext


MIT GROßEN SPRÜNGEN IN DIE ZUKUNFT

Ballett-Matinee der Stuttgarter John Cranko Schule

Veröffentlicht am 14.07.2017, von Boris Michael Gruhl


HULDIGUNG AN DIE RUSSISCHE TRADITION

Eine Nijinsky-Gala mit vielen glanzvollen Höhepunkten beschloss die 43. Hamburger Ballett-Tage

Veröffentlicht am 20.07.2017, von Annette Bopp



BEI UNS IM SHOP