NEWS



STARKES EIGENES KÜNSTLERISCHES PROFIL

Neue künstlerische Leitung Theaterfestival FAVORITEN 2018

Fanti Baum und Olivia Ebert übernehmen die künstlerische Leitung von FAVORITEN 2018, dem traditionsreichen Theaterfestival der frei produzierenden darstellenden Künste in Nordrhein-Westfalen.

Veröffentlicht am 03.04.2017, von Pressetext


JIŘÍ KYLIÁN ZUM 70.

Der tschechische Choreograf feiert Geburtstag

Als langjähriger Direktor des Nederlands Dans Theater (NDT) prägte Jiří Kylián das Verständnis von Tanz nachhaltig. 2009 verabschiedete er sich mit seiner 100. Choreografie von der Kompanie. Heute wird er 70 Jahre alt.

Veröffentlicht am 21.03.2017, von tanznetz.de Redaktion


TRISHA BROWN GESTORBEN

Trauer um Ikone des Postmodern Dance

Wie heute bekannt wurde, verstarb die US-Choreografin und Tänzerin Trisha Brown nach langer Krankheit im Alter von 80 Jahren vergangenes Wochenende in San Antonio, Texas.

Veröffentlicht am 20.03.2017, von tanznetz.de Redaktion


VIER TAGE ZEITGENÖSSISCHER TANZ

21. Internationales Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart

Die PreisträgerInnen stehen fest! Vier Tage lang drehte sich im TREFFPUNKT Rotebühlplatz in Stuttgart alles um den zeitgenössischen Tanz, am Sonntagabend wurden in einem spannenden Finale die PreisträgerInnen gekürt.

Veröffentlicht am 20.03.2017, von Pressetext


JOHANNES ÖHMAN ÜBERNIMMT VORZEITIG INTENDANZ DES STAATSBALLETTS BERLIN

Nacho Duato beendet sein Engagement am Staatsballett schon im Sommer diesen Jahres

Der Intendant des Staatsballetts Berlin, Nacho Duato, hat in der vergangenen Woche den Senator für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, schriftlich darüber informiert, dass er vorzeitig aus seinem Vertrag entlassen werden möchte.

Veröffentlicht am 18.03.2017, von Pressetext


8 PLUS 9 ERGIBT 17

Georgette Tsinguirides verabschiedet sich vom Stuttgarter Ballett

Die Choreologin und Ballettmeisterin des Stuttgarter Balletts, Georgette Tsinguirides, die vor kurzem ihren 89. Geburtstag feierte, wird zum Ende der Spielzeit 2016/17 ihre Tätigkeit beim Stuttgarter Ballett beenden.

Veröffentlicht am 07.03.2017, von Pressetext


DER TANZENDE OMBUDSMANN

Hans Herdlein ist tot

Der langjährige Präsident der Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger (GDBA) und Interessenvertreter für den Tanz, Hans Herdlein, ist im Alter von 88 Jahren in München verstorben.

Veröffentlicht am 07.03.2017, von Pressetext


ERSTER AUSTAUSCH IM HERBST GEPLANT

Kooperation: Palucca Hochschule und Nationale Universität der Künste in Seoul

Die Palucca Hochschule und die nationale Universität der Künste in Südkorea wollen enger zusammenarbeiten. Eine entsprechende Vereinbarung wurde bei einem Arbeitstreffen unterzeichnet.

Veröffentlicht am 28.02.2017, von Pressetext


UNGEMEIN NOTWENDIGER THEATERLUXUS

"The Queeng of Ama*r" ist der Gewinner des 12. Leipziger Bewegungskunstpreises

Zwei Tage lang stand beim Bewegungskunst-Festival die vielseitige, bunte und bewegte Leipziger freie Theaterszene im Rampenlicht. Höhepunkt und Anlass des Festivals war die Verleihung des 12. Leipziger Bewegungskunstpreises.

Veröffentlicht am 06.02.2017, von Pressetext


MEHR CHAOS ANSTATT MEHR ORDNUNG

Genossenschaft Deutscher Bühnenangehöriger skeptisch

Das geplante Tarifeinheitsgesetz von Bundearbeitsministerin Andrea Nahles würde TänzerInnen deutlich benachteiligen. Die Bühnengenossenschaft und andere klagen deshalb beim Bundesverfassungsgericht.

Veröffentlicht am 31.01.2017, von Annette Bopp


 

LEUTE AKTUELL


BOTSCHAFTER DES TANZTHEATERS

Der Schweizer Choreograf Gregor Zöllig spricht mit Kirsten Pötzke über seine Wurzeln, die Begeisterung für den Tanz und die Arbeit mit Profis und Laien
Veröffentlicht am 20.04.2017, von Kirsten Poetzke


EINE JUNGE KOMPANIE FÜR BERLIN

Marion Heinrich im Gespräch mit den Intendanten des „Landesjugendballetts Berlin“
Veröffentlicht am 31.03.2017, von Gastautor


IN MEMORIAM 'OE'

Pick erinnert sich zum 90. Geburtstag des Tanzkritikers Horst Koegler
Veröffentlicht am 21.03.2017, von Günter Pick



SEITENSTRUKTUR





AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



THE RITE OF SPRING (UA)

Tanztheater: Drei Stücke von Johannes Wieland am 29. April 2017

Tanzdirektor Johannes Wieland hat zu Musik von Johann Sebastian Bach, György Ligeti und Igor Strawinsky drei Choreografien entwickelt und bringt diese mit insgesamt 16 Tänzern auf die große Bühne des Opernhauses zur Premiere.

Veröffentlicht am 19.04.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


WIE TANZT MAN REFORMATION?

Das Bundesjugendballett wagt mit "Gipfeltreffen - Reformation" einen Versuch
Veröffentlicht am 15.01.2017, von Andreas Berger


STANDING OVATIONS

Pick bloggt über die Gastspielreise des Bundesjugendballetts und -orchesters
Veröffentlicht am 16.01.2017, von Günter Pick

MEISTGELESEN (30 TAGE)


EIN GENIE DES BALLETTS WIRD TATSÄCHLICH SCHON 80 JAHRE ALT

Pick bloggt zum 80. Geburtstag von Marcia Haydée

Veröffentlicht am 12.04.2017, von Günter Pick


FRÜHLINGSMATINEE VON BALLETTAKADEMIE UND JUNIOR COMPANY

Im Rahmen der BallettFestwoche München zeigte auch der Nachwuchs sein Können

Veröffentlicht am 13.04.2017, von Karl-Peter Fürst


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


DAS LEBEN DURCHLEUCHTEN MIT BACH

Jörg Weinöhl entwickelt in „Kontrapunkt. Auf der anderen Seite von Bach“ am Opernhaus Graz spezielle Tanzqualitäten

Veröffentlicht am 09.04.2017, von Andrea Amort


FREIBEUTERROMANTIK UND ORIENTALISCHER ZAUBER

„Le Corsaire“ von Gonzalo Galguera am Ballett Magdeburg

Veröffentlicht am 07.04.2017, von Herbert Henning



BEI UNS IM SHOP